.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

eingehende Calls gehen direkt in die Mailbox (aah1.5)

Dieses Thema im Forum "FreePBX, TrixBox (Asterisk@Home)" wurde erstellt von stan73, 8 Okt. 2005.

  1. stan73

    stan73 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    mittlerweile kann ich eingehende Calls auf dem CLI sehen, die werden jedoch direkt in die Mailbox der gewählten extension geleitet.

    Habe zwei RingGroups erstellt mit diversen extensions, dia alle über "Setup/Extensions" eingerichtet wurden.

    Kurz gesagt: wenn ich von Internfon1 interfon2 anrufen will muss ich z.B. die "050" wählen, dann klingelt das Telefon mit der Rufnummer "50". Ich muss die Nummer auch vorher wählen, und kann danach erst abheben, sonst lande ich in sonem Context ("hangupcall")....:

    wenn ich aber nur die "50" wähle lande ich direkt in der Mailbox von der registrierten extensions "50".
    Daß das mit der führenden NULL so ist, liegt an meiner "Outbound Routing Config" meines Zap/G0. Dort habe unter Dialrules folgendes stehen: "0|.". Was ja soviel heisst wie, lösche eine führende NULL und wähle den Rest. Der Rest wäre in diesem Fall ja die 50, und da die ja auch klingelt, wenn ich die 050 wähle, sehe ich das als logisch an.


    Ich habe auch schon die Dialrule entfernt, dann lande ich bei der anwahl von 50 immernoch in der Mbox und die 050 geht dann ja logischerweise nicht mehr, somit bleibt das telefon still.

    Nur wenn ich von Extern anrufe (also über mein Handy die gewünschte SipgateNR.) dann kann er logischerweise nur die 50 (ohne führende NULL) wählen, da die 50 auch in der Ringgroup1 steht.

    Ich habe schon probiert die extensions 050 zu erstellen, was aber nicht geht. Führende Nullen sind nicht zulässig, sagt zumindest das System.

    AN der CLI beobachte ich ständig etwas von dialparties:

    returned from dialparties with no extensions to dial

    Ich weiss nicht mehr weiter.

    P.S. Ausgehende Anrufe klappen problemlos:
    DID ist bei mir korrekt eingerichtet, denn wenn ich meine zweite sipgatenummer anwähle (über handy) dann lande ich in der ringgroup2 bzw. im VM von Ringgroup2.

    Danke im Voraus

    stan73
     
  2. stan73

    stan73 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo nochmal,

    das ist übrigens die Ausgabe an dem CLI, wenn ich einen Anruf über mein Handy an meine Sipgatenummer tätige:

    Code:
    asterisk1*CLI>
        -- Executing SetVar("SIP/1234567-cfaf", "FROM_DID=9876543") in new stack
        -- Executing Goto("SIP/1234567-cfaf", "ext-group|1|1") in new stack
        -- Goto (ext-group,1,1)
        -- Executing Macro("SIP/1234567-cfaf", "rg-group|60||11-13-50-51-52-53") in new stack
        -- Executing GotoIf("SIP/1234567-cfaf", "0?3:2") in new stack
        -- Goto (macro-rg-group,s,2)
        -- Executing SetCIDName("SIP/1234567-cfaf", "01631111222") in new stack
        -- Executing SetVar("SIP/1234567-cfaf", "RGPREFIX=") in new stack
        -- Executing SetCIDName("SIP/1234567-cfaf", "01631111222") in new stack
        -- Executing SetVar("SIP/1234567-cfaf", "RecordMethod=Group") in new stack
        -- Executing Macro("SIP/1234567-cfaf", "record-enable|1|Group") in new stack
        -- Executing GotoIf("SIP/1234567-cfaf", "0 > 0?2:4") in new stack
        -- Goto (macro-record-enable,s,4)
        -- Executing GotoIf("SIP/1234567-cfaf", "0?5:8") in new stack
        -- Goto (macro-record-enable,s,8)
        -- Executing GotoIf("SIP/1234567-cfaf", "1?9:12") in new stack
        -- Goto (macro-record-enable,s,9)
        -- Executing AGI("SIP/1234567-cfaf", "recordingcheck") in new stack
        -- Launched AGI Script /var/lib/asterisk/agi-bin/recordingcheck
        -- AGI Script recordingcheck completed, returning 0
        -- Executing SetVar("SIP/1234567-cfaf", "CALLFILENAME=g1-20051011-154650-asterisk-1388-1129060010.2") in new stack
        -- Executing Goto("SIP/1234567-cfaf", "s|14") in new stack
        -- Goto (macro-record-enable,s,14)
        -- Executing GotoIf("SIP/1234567-cfaf", "0?15:99") in new stack
        -- Goto (macro-record-enable,s,99)
        -- Executing NoOp("SIP/1234567-cfaf", "NO RECORDING NEEDED") in new stack
        -- Executing Macro("SIP/1234567-cfaf", "dial|60|tr|11-13-50-51-52-53") in new stack
        -- Executing GotoIf("SIP/1234567-cfaf", "1?4:2") in new stack
        -- Goto (macro-dial,s,4)
        -- Executing AGI("SIP/1234567-cfaf", "dialparties.agi") in new stack
        -- Launched AGI Script /var/lib/asterisk/agi-bin/dialparties.agi
        --  dialparties.agi: request = dialparties.agi
        --  dialparties.agi: priority = 4
        --  dialparties.agi: extension = s
        --  dialparties.agi: language = de
        --  dialparties.agi: accountcode =
        --  dialparties.agi: uniqueid = asterisk-1388-1129060010.2
        --  dialparties.agi: channel = SIP/1234567-cfaf
        --  dialparties.agi: callerid = 01631111222 <01631111222>
        --  dialparties.agi: context = macro-dial
        --  dialparties.agi: type = SIP
        --  dialparties.agi: rdnis = unknown
        --  dialparties.agi: enhanced = 0.0
        --  dialparties.agi: dnid = 9876543
      dialparties.agi: Caller ID name is '01631111222' number is '01631111222'
        --  dialparties.agi: Added extension 11 to extension map
        --  dialparties.agi: Added extension 13 to extension map
        --  dialparties.agi: Added extension 50 to extension map
        --  dialparties.agi: Added extension 51 to extension map
        --  dialparties.agi: Added extension 52 to extension map
        --  dialparties.agi: Added extension 53 to extension map
        --  dialparties.agi: Extension 52 cf is disabled
        --  dialparties.agi: Extension 50 cf is disabled
        --  dialparties.agi: Extension 11 cf is disabled
        --  dialparties.agi: Extension 53 cf is disabled
        --  dialparties.agi: Extension 51 cf is disabled
        --  dialparties.agi: Extension 13 cf is disabled
        --  dialparties.agi: Extension 52 do not disturb is disabled
        --  dialparties.agi: Extension 50 do not disturb is disabled
        --  dialparties.agi: Extension 11 do not disturb is disabled
        --  dialparties.agi: Extension 53 do not disturb is disabled
        --  dialparties.agi: Extension 51 do not disturb is disabled
        --  dialparties.agi: Extension 13 do not disturb is disabled
        -- AGI Script dialparties.agi completed, returning 0
        -- Executing NoOp("SIP/1234567-cfaf", "Returned from dialparties with no extensions to call") in new stack
        -- Executing SetVar("SIP/1234567-cfaf", "DIALSTATUS=BUSY") in new stack
        -- Executing Macro("SIP/1234567-cfaf", "vm|50") in new stack
        -- Executing Goto("SIP/1234567-cfaf", "s-|1") in new stack
        -- Goto (macro-vm,s-,1)
        -- Executing VoiceMail("SIP/1234567-cfaf", "u50") in new stack
        -- Playing 'vm-theperson' (language 'de')
        -- Playing 'digits/5' (language 'de')
        -- Playing 'digits/0' (language 'de')
        -- Playing 'vm-isunavail' (language 'de')
        -- Playing 'vm-intro' (language 'de')
      == Spawn extension (macro-vm, s-, 1) exited non-zero on 'SIP/1234567-cfaf' in macro 'vm'
      == Spawn extension (ext-group, 1, 2) exited non-zero on 'SIP/1234567-cfaf'
    asterisk1*CLI>
    
    -> WAS BEDEUTET Extension XX CF is disabled und dnd is disabled <-

    Hat das ganze vielleicht etwas damit zu tun??


    Alle extensions, die in Dialparties aufgezählt werden, existieren auch (11,13,50,51,52,53). Die sind auch alle Bestandteil der Ringroup 1. Im Besetztfall aller Leitungen soll die Mailbox von 50 angehen, was sie ja auch tut, nur die Leitungen sind alle nicht belegt.

    Wenn ich z.B. das ISDN Telefon, welches ich über die Extension '50' betreiben will, abhebe, kann auf dem CLI auch erkennen, dass ich die '50' bin. Also sind die Extensions korrekt auf meine Zap Endgeräte konfiguriert!! Oder??


    Hat den keiner einen Hinweis, wonach ich noch schauen soll?


    stan73
     
  3. stan73

    stan73 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    O.K.

    Neuinstallation und korrektur im Feld "channel" bei den Zap - Extensions:

    Stand vorher was anderes drin -> jetzt steht da: g0/xx, wobei xx die MSN sein soll.

    Vielleicht hätte ich mir das mit der Neuinstallation ersparen können, wenn ich vorher den Port, auf dem der Apache laufen sollte, zurück auf Port 80 gestellt hätte!!! Den hatte ich mal abgeändert in Port 8088. Möglicherweise hat das Auswirkungen auf die SQL Zugriffe der dynamischen configs, die ja z.B. in den dialparties.agi gemacht werden!!

    man möge mich korrigieren, wenn ich stuss erzähle......


    Nichts desto trotz kann ich heute verkünden, dass mithilfe dieses Forums es ganz klar machbar ist:

    1. Eine aah 1.5 zu installieren (da Boot CD rein und fertig... - danke an aah)
    2. das ganze zu bristuffen (nochmals danke an junghanns.net und florz.diff, und natürlich fairydoc und don Disperado...und all die anderen)
    3. Es mit aah 1.5 beinahe (mit klitze kleinen Ausnahmen) möglich ist, komplett alles über AMP zu konfigurieren, selbst wenn man wie ich ISDN Hardware an HFC Karte im Asterisk verwendet. Danke an ippf und deren Mitglieder.

    UND NOCHMALS DANKE AN ALL DIE ANBIETER, DIE UNS GÜNSTIG BIS SEHR GÜNSTIG DURCH DIE GEGEND TELEFONIEREN LASSEN.


    stan73