.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Einrichtung einer Fritzbox für NetColgone Glasfaser-DSL (VDSL2)

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von hotlineshocker, 13 März 2009.

  1. hotlineshocker

    hotlineshocker Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    [Edit frank_m24: Abgetrennt von hier: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=79513]

    Hallo FRITZ!Boxer,

    NetCologne trennt den Traffic bei VDSL2 mittels IEEE 802.1q wie folgt:
    • Internet: DHCP (öffentliche IP) PPPoE (Login), VLAN ID 10 Prio 1
    • Telefon VoIP NGN SIP: DHCP (10.10.XXX.XXX) TCP/IP bzw. UDP (kein Login), VLAN ID 20 Prio 6 (kein Internetgateway)
    • IP TV: TCP/IP bzw. UDP (kein Login), VLAN ID 30 Prio 1 (kein Internetgateway)
    Den Internetaccess und die diversen VoIP Rufnummern habe ich natürlich
    bereits insbesondere mittels folgender Änderung in der ar7.cfg dank dem
    FBEditor ans Rennen bekommen.

    Code:
     
            vccs {
                    VPI = 1;
                    VCI = 32;
                    traffic_class = atm_traffic_class_UBR;
                    pcr = 0;
                    scr = 0;
                    priority = 0;
                    dsl_encap = dslencap_pppoe;
                    vlancfg {
                            vlanencap = vlanencap_class_prio;
                            vlanid = 10;
                            vlanprio = 1;
                    }
                    ipbridgeing = no;
                    ipbridgeing_igmp = no;
                    pppoeforwarding = no;
                    connections = "internet", "voip";
            }
    
    Aber wie veranlasse ich nun die FRITZ!Box idealer Art und Weise dazu, dass
    sie für nur einen bestimmten der ja insgesamt 10 möglichen VoIP Accounts
    eben den Traffic nicht in PPPoE Frames verpackt, nur mit VID 20 tagged und
    das alles noch mit der per DHCP von dem sich im VLAN 20 befindenden DHCP
    Server zugewiesenen internen IP-Adresse (10.10.XXX.XXX) abwickelt, damit
    ich endlich die eine von NetKölsch zugeteilte NGN SIP Rufnummer auch noch
    auf der PommesFRITZ!Kiste ans rennen bekomme?

    Um sich experimentell einmal einer Lösung zu nähern, würde es mir auch
    vorerst genügen, wenn in einem ersten Step der komplette VoIP Traffic ohne
    PPPoE Framing und mit VLAN ID 20 getaggt von der seperat dem VoIP Client
    der FRITZ!Box zugewiesenen internen IP-Adresse auf die Reise ginge.

    In einem erfolgreichen Experiment hatte ich schon einmal die komplette Box
    wie oben beschrieben auf VLAN 20 ohne PPPoE umgebogen.

    Aber wegen dem im VLAN 20 fehlenden Internetgateway hat man dann
    natürlich keinen Access ins Internet.

    Hast Du evt. eine Idee?

    GoIP

    dodi
     
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.
    Was hat deine Frage mit dem FBEditor zu tun? Hast du mal in die voip.cfg geschaut, ob es da einen Parameter gibt der damit zu tun haben könnte?

    MfG Oliver
     
  3. hotlineshocker

    hotlineshocker Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    voip.cfg? nö ....

    Sorry, aber habe nach einer Suche im Board adhoc keine sinnvollere
    Anlaufstelle entdecken können und zusätzlich hat mich insbesondere die Zeile
    zu der Annahme veranlasst, dass sich die verschiedenen nötigen VLANs und
    DHCP Requests über die ar7.cfg veranlassen ließen.

    Habe noch nicht in der voip.cfg nachgesehen.

    Aber läßt sich da überhaupt ein VLAN Tagging, die zu verwendende Methode
    der IP-Adress Beschaffung sprich DHCP und die nicht nötige Verwendung des
    PPPoE für den VoIP Daemen der FRITZ!Box separat (pro Account) einstellen?

    GoIP

    dodi
     
  4. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Das ist soweit richtig. Es gibt genug Beispiele für solche Konfigurationen, suche mal danach.

    Separat pro Account nicht.
     
  5. hotlineshocker

    hotlineshocker Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #5 hotlineshocker, 14 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 14 März 2009
    Aber wo bitte ...?

    Hallo Frank,

    erst einmal auch Dir vielen Dank für deinen prompten Feedback und sorry für
    die Mühe, welche Dir evt. das Abtrennen bereitet haben mag.

    Habe ich. Ich kann aber leider immer nur Informationen zu Konfigurationen
    entdecken, welche sich auf die Verwendung lediglich eines VLANs und einer
    IP-Adresse auf der zur WAN Schnittstelle umgewidmeten LAN 1 Schnittstelle
    der FRITZ!Box beziehen.

    Für den sinnvollen Betrieb an einem NetCologne Glasfaser-DSL Anschluß
    benötigt die FRITZ!Box ja aber eine Lösung, mittels der der VoIP Deaman der
    FRITZ!Box auf einem weiterem VLAN mit einer weiteren von einem anderen
    aus eben diesem VLAN stammendem DHCP Server zugeteilten IP-Adresse arbeitet.

    Würdest du mir bitte ausnahmsweise mit Verweisen auf die von Dir
    angedeuteten Beispiele für solche Konfigurationen helfen.

    Vielen Dank.

    GoIP

    dodi
     
  6. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    entscheidend ist folgende Zeile:
    Code:
    connections = "internet", "voip";
    Dort kann nämlich auch nur ein Eintrag stehen.

    Wenn die Box mehrere PVCs benutzt, gibt es mehrere vccs Blöcke, hier mal am Beispiel eines 1&1 Komplett-Anschlusses.
    Code:
            vccs {
                    VPI = 1;
                    VCI = 32;
                    traffic_class = atm_traffic_class_UBR;
                    pcr = 0;
                    scr = 0;
                    priority = 0;
                    dsl_encap = dslencap_pppoe;
                    ipbridgeing = no;
                    ipbridgeing_igmp = no;
                    pppoeforwarding = no;
                    connections = "internet";
            } {
                    VPI = 1;
                    VCI = 35;
                    traffic_class = atm_traffic_class_CBR;
                    pcr = 603;
                    scr = 0;
                    priority = 1;
                    dsl_encap = dslencap_pppoe;
                    ipbridgeing = no;
                    ipbridgeing_igmp = no;
                    pppoeforwarding = no;
                    connections = "voip";
            }
     
    Der Block mit dem Eintrag connections = "voip"; wird vom voipd benutzt.
    Wenn du die VoIP PVC grundsätzlich schon mal am laufen hattest, musst du dir lediglich eine zweite Verbindung für voip damit einrichten. Der anderen gibst du connections = "internet";.

    Evtl. gibt es auch noch die Möglichkeit für einen 3. vccs Block - vielleicht für connections = "iptv";.
     
  7. hotlineshocker

    hotlineshocker Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Könnte klappen ...

    Hallo Frank,

    vielen Dank für deine Unterstützung.

    Die bei NetCologne Glasfaser-DSL existierende Situation betreffend also wie folgt:

    Code:
     
            vccs {
                    VPI = 1;
                    VCI = 32;
                    traffic_class = atm_traffic_class_UBR;
                    pcr = 0;
                    scr = 0;
                    priority = 0;
                    dsl_encap = dslencap_pppoe;
                    vlancfg {
                            vlanencap = vlanencap_class_prio;
                            vlanid = 10;
                            vlanprio = 1;
                    }
                    ipbridgeing = no;
                    ipbridgeing_igmp = no;
                    pppoeforwarding = no;
                    connections = "internet";
            } {
                    VPI = 1;
                    VCI = 32;
                    traffic_class = atm_traffic_class_UBR;
                    pcr = 0;
                    scr = 0;
                    priority = 0;
                    dsl_encap = dslencap_pppoe;
                    vlancfg {
                            vlanencap = vlanencap_class_prio;
                            vlanid = 20;
                            vlanprio = 6;
                    }
                    ipbridgeing = no;
                    ipbridgeing_igmp = no;
                    pppoeforwarding = no;
                    connections = "voip";         
            }
    
    Und natürlich noch für internet und voip,
    Code:
     
                    pppoevlanauto = yes;
                    pppoevlanauto_startwithvlan = yes;
    
    damit das PPPoE automatisch nur für das Internet VLAN 10 genutzt wird, wo
    ja nur der Accessconcentrator zu finden ist.

    Und natürlich noch
    Code:
                          use_dhcp = yes;
    damit voip sich die andere IP-Adresse von dem anderen DHCP Server aus dem
    VLAN 20 holt.

    So, werde das mal testen.

    GoIP

    dodi
     
  8. rokoq

    rokoq Neuer User

    Registriert seit:
    27 Apr. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat's geklappt?

    Hallo dodi, hallo Forum,

    erstmal 1000 Dank für die zahllosen wirklich guten Hinweise und HowTos in diesem Forum.
    Seit gestern bin ich nun auch Netcologne-Glasfaser-Kunde. Nachdem der Service bisher immer eher knapp mit "geht nicht" geantwortet hat, war ich sehr froh über die Diskussionen hier. Obwohl ich nicht wirklich ein Linux-Crack bin, hab ich es hinbekommen, mit der FritzBox 7170 per PPoE ohne den Turbolink-Umweg ins Netz zu kommen. :D
    Schön wärs natürlich, auch die NC-Telefoniererei parallel zum Internet und zu anderen VoIP-Accounts über die FritzBox zum Laufen zu kriegen. Deshalb die Frage, ob Deine Tests erfolgreich waren, dodi!?
    Und andere Frage: Hat die Telefonie über NC eigentlich qualitative Vorteile z.B. gegenüber Sipgate u.ä.? Was habt ihr da für Erfahrungen gemacht?

    Bin gespannt!
    Tom
     
  9. hotlineshocker

    hotlineshocker Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Gut Ding hat eben Weile ....

    Hallo Tom,

    also so wie in meinem vorhergehenden Post hier vermutet, funktioniert es natürlich leider nicht. Bin der Sache aber weiterhin auf der Spur.

    Grundsätzlich habe ich ja bereits unter Verzicht auf die Internetverbindung über VLAN 10 schon erfolgreich Verbindungen über VLAN 20 zu dem SIP Server bei NetCologne gehabt. Leider wurden diese natürlich wegen dem auch noch fehlenden richtigen SIP Passwort mit SIP Cause 404 abgelehnt.

    Ja, hat mindestens schon einmal den Vorteil, dass der SIP Server direkt bei NetCologne in einem seperatem VLAN liegt und nicht wie bei der Nutzung von Sipgate eine Verbindung durch das Internet über verschiedene Peers stattfindet. Ausserdem gibt es bei der SIP Telefonie über NetCologne natürlich nicht die klassischen Ende zu Ende VoIP Telefonate, es findet ja immer nur eine Kommunikation mit dem SIP Server bei Netcologne statt. Der SIP Server bei Netcologne leitet die Verbindungen in fremde Netze ja über herkömmlichen Verfahren weiter. u.s.w.

    Aber Sipgate für eingehende und ein Finarea/Betamax Lizenznehmer wie z.B. in meinem Fall ist schon ok.

    Zur Zeit beschäftige ich mich wieder mehr mit der Findung einer möglichst allgemein gültigen Lösung zur Gewinnung des SIP Passworts.

    Weil ohne Passwort macht dieser Thread hier im Endeffekt auch keinen Sinn.

    GoIP

    dodi
     
  10. rokoq

    rokoq Neuer User

    Registriert seit:
    27 Apr. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Infos, dodi!
    Klar, die Sache mit dem Passwort hatte ich in der Euphorie natürlich völlig verdrängt... Einstweilen werd ich wohl auch auf Sipgate ausweichen.
     
  11. tkuepper

    tkuepper Neuer User

    Registriert seit:
    11 Nov. 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sipgate an Fritz 7570 mit NetCologne Glasfaser

    Hallo,

    habe alles gelesen. Ist es schon jmd gelungen ein sipgate an einer 7570 ans Laufen zu bringen?

    Ich brauche die NetCologne Nummer nicht, um möchte nur meine SIP accounts im Internet nutzen.

    Vielen Dank, T
     
  12. hotlineshocker

    hotlineshocker Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?p=1619762#post1619762

    GoIP

    dodi
     
  13. tkuepper

    tkuepper Neuer User

    Registriert seit:
    11 Nov. 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Lieber Hotlineshocker,

    vielen Dank für Deine schnelle und nette Antwort. Ich hatte mich bemüht vorher abzuchecken ob da schon was war. leider raff ich den thread wohl nicht so ganz - bin wohl nicht ganz so techy wie ich gerne sein würde.

    Kurze Frage: Welche Sachen soll ich löschen und welche was wie ändern in der Config?
    Ich habe mir gerade nochmal das thread durchgelesen, aber es ist mir leider nicht klar was ich machen soll.

    Ziel: FB7570 und sipgate laufen. NetCologne Nummer ist egal.
     
  14. hotlineshocker

    hotlineshocker Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    HowTo: 7570 an NetCologne Glasfaser-DSL (VDSL2) anstatt NGN VoIP

    Versuch es doch erst einmal einfach mit der wie folgt lautenden Änderung der folgenden in der Sektion vccs{} enhaltenen Zeile:

    Code:
                    connections = "internet", "voip+tr069";
    
    Code:
                    connections = "internet";
    
    Hiebei ist natürlich anzumerken, dass die beschriebene manuelle Änderung der FRITZ!Box Konfiguration z.B. nach einem Firmwareupdate oder einer erneuten automatischen Provisionierung nicht mehr unbedingt vorhanden oder sogar evt. unwirksam geworden sei kann.

    Aber eine erneute automatische Provisionierung steht ja eigentlich gerade auch durch diese Änderung erst wieder nach dem Vollzug des in folgendem Hinweis enthaltenem Prozedere zu erwarten.

    http://www.netcologne.de/privatkunden/service/avm-fritz-box.html

    GoIP

    dodi
     
  15. tkuepper

    tkuepper Neuer User

    Registriert seit:
    11 Nov. 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es funktioniert: NetColgone + FB7570 + SIP provider u.a. sipgate

    Hallo,

    vielen Dank für Eure Hilfe, insbesondere an den Hotlineshocker. Meine FB 7570 kann jetzt alle sip accounts nutzen, nachdem ich die Config entsprechend geändert habe.

    Was funktoniert:
    - NetCologne Glasfaser DSL Anschluß
    - Fritz!Box 7570
    - diverse Sip accounts aus dem Internet

    Was nicht mehr funktioniert
    - die Netcologne "analoge Festnetznummer"
    (so wie ich die kommentare hier verstehe geht wohl beides auch leider leider nicht gleichzeitig.)

    Was ich noch nicht als laufen bekommen habe:
    - Fernwartung - kann aber auch an mir liegen.
    ( Vor einiger ZEit hat meine Fernwartung / dyndns aufgehört zu funktionieren. Ich habe dann den port gewechselt und dann funktionierte es wieder. Was nicht ganz genau wo der Fehler lag. Dachte erst Netcologne filtert. die meinten aber dass sie das nicht tun, und ich hab dann nicht mehr probiert.)

    Hat jemand den Rest der Config verstanden. Ich hätte gerne eine Minumalconfig bei der alles funktioniert nur SIP auf Internet und nicht auf NetCologne gestellt ist.

    Lieber Gruß Thomas
     
  16. hotlineshocker

    hotlineshocker Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ja, ich denke schon.

    Was meinst du bitte genau mit einer Minimalconfig bei der alles funktioniert und nur SIP auf Internet und nicht NetCologne gestellt ist.

    Genau das hast du doch nun schon durch die Veränderung der einen Zeile erreicht.

    Oder was bite alles funktioniert bei dir nun nicht mehr?

    GoIP

    dodi