Einsatz eines AB`s

octopussy9

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo ich brauch mal eueren Rat,
ich habe cie Commander Basic 2 mit 10 analogen Telefonen im Einsatz.
Bisher brauchte ich nie einen Anrufbeantworter.
Jetzt ist es aber unumgänglich.
Was wäre die solideste Art, einen AB einzusetzenb und welches Gerät würdet ihr mir empfehlen, dass ich auch mehrere Aufnahmen speichern kann und leicht handeln kann.
 

pw2812

Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
612
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
28
Was wäre die solideste Art, einen AB einzusetzenb und welches Gerät würdet ihr mir empfehlen
Hat deine TK-Anlage kein Voicemail-System (VMF-Modul) integriert, welches du benutzen kannst?
 
Zuletzt bearbeitet:

_tms

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2016
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Ich hatte neulich auch den Fall, dass ein AB gefordert wurde.

Zum Einsatz kam ein Tiptel 540 SD (als eigene analoge Nebenstelle an der 5020 VoIP).
Der AB kann mehrere Ansagen (ich glaube bis zu 6), die einfach per Knopfdruck umgeschaltet werden können.
Alle Anrufe werden parallel an den AB signalisiert.
Der Nutzer entscheidet durch einfaches ein/aus-schalten (Schalter am AB), wann dieser verwendet werden soll.
 

DukeFake

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2006
Beiträge
427
Punkte für Reaktionen
26
Punkte
28
wer setzt heute noch konv. AB hardware ein ?
Dann kann man auch wieder music cassette anstatt mp3 hören.
 

_tms

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2016
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Schreib' nicht alles Alte ab.
So ein AB hat durchaus auch Vorteile. Die Bedienung ist kinderleicht und genau das gefällt dem Nutzer ;)
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,096
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
48
...
Was wäre die solideste Art, einen AB einzusetzenb und welches Gerät würdet ihr mir empfehlen, dass ich auch mehrere Aufnahmen speichern kann und leicht handeln kann.
Dafür nutzt man heutzutage die Fritz-Box (die eh fast jeder stehen hat). Bis zu 4 AB's möglich.
Oder die "integrierte" Lösung des TK-Anbieters. Die hat jeder gute TK-Anbieter parat.
Gleichzeitig kann man sich in beiden Fällen die eingegangenen Ansagen auch immer gleich per mail (als Anhang) "hinterherschicken" lassen, was doch sehr praktisch ist.

wer setzt heute noch konv. AB hardware ein ?
Dann kann man auch wieder music cassette anstatt mp3 hören.
Da war die Tonqualität wenigstens noch deutlich besser, als heutzutage. Gute (und damals vergleichsweise teure) Hardware natürlich vorausgesetzt.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,294
Punkte für Reaktionen
186
Punkte
63
Apropos Kinderleicht [OT]
Icke schrieb:
Hab mich letztens gefragt wie aktuell die Doku wohl ist, da wurde in der Touristengruppe zum Glück gerade eine ca 5 Jährige mit Smartfon in der Hand eingeblendet
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,247
Punkte für Reaktionen
92
Punkte
48
Der im Beitrag #3 zitierte AB 540 SD war weder billig, oder einfach zu bedienen, bzw. unnötig mit max. 6 Texten u. dann nur an einem einzigen Analogen Port betreiben zu können.
Wenn schon, dann wenigstens einen Tiptel 2030, dem konnte man parallel dazu, wenigstens bis zu 6 MSN-Individuelle Ansagen spendieren.
Ich glaube nicht dass es an der alten Commander, keinen freien Internen S0-Bus mehr gibt?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,362
Beiträge
2,021,580
Mitglieder
349,938
Neuestes Mitglied
Saldiray