Einstellung im Zyxel Prestige 2000w

skbasche

Neuer User
Mitglied seit
18 Jun 2004
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Guten Tag,
ich versuche jetzt das Zyxel Prestige 2000w, dazu zu bewegen, das ich telefonieren kann, und angerufen zu werden.
Aber da sind die Tücken ...
Firmware des Telefon`s WJ.00.0b-t04

Ich habe ein Router von Netgear FR 114P, was sollte ich da einstellen?
ZyAir B-1000 V.2 wie sollten die Einstellugen sein.
Kann ich den jetzt zu Testzwecken erst einmal auf die Verschlüsselung verzichten?
Wie ist das IP Telefon zu installiern ?

Ich kann jetzt über den PC der am Router ist das telefon per ip
zugreifen, aber telefoniren geht leider noch nicht.

Kann es am Router liegen ?
Warum kann ich im PPPoE nicht mehr Zeichen eintragen ? Als 40 Zeichen ? lt. meinem Zugang benötige ich 41 Zeichen!

Wäre schön wenn mir jemand eine Lösung vorschlagen könnte.
 

koehler

Forumsbundespräsident
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
895
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
p2000w
- lief das Telefon schon einmal mit Nikotel ?
- poste bitte screenshots von "Network", "Outbound" und "Sip Proxy" als Attachment. Dann kann man dir sagen was falsch ist.

za b1000
- im Werkszustand ist das Geraet quasi plug and play, benoetig nur noch Einstellungen im Webinterface Passwordbereich

FR 114P
- frag mal unter "Router" ob ein Port Forwarding noetig ist.
 

skbasche

Neuer User
Mitglied seit
18 Jun 2004
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Sicherheit ?!

Hallo,
ich kann jetzt anrufen und angerufen werden.

Reicht es aus, wenn von Telefon die MAC also die GeräteNr. beim Zyxel Air bekannt ist, oder kann sich doch noch jemand an den Zyxel Air anmelden ohne das ich es will ?

Also ich habe die Verschlüsselung nicht an.


Gruß
Stefan
 

koehler

Forumsbundespräsident
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
895
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das langt aus sofern Du nur diese MAC Adressen zulaesst.

Sicher gibt es jemanden, der behauptet das mit sehr viel techn. Aufwand und Sachverstand trotzdem ein Einbruch moeglich ist. Aber mal ehrlich, solche Leute haben sicher andere Sorgen.


Wenn die Verschluesselung nicht an ist, dann besteht die Moeglichkeit dass jemand mithoert indem die WiFi-IP Frames mitgeschnitten und dekodiert werden. Der techn. aufwand ist jedoch auch schon recht hoch und fuer private Gespraeche ist diese Gefahr m. A. nach zu vernachlaessigen. Man kommt leichter in ein Haus rein und kann sich an den Kasten der Telekom klemmen wenn man das wirklich wollen wuerde.


Gruss,

Michael
 

skbasche

Neuer User
Mitglied seit
18 Jun 2004
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen Dank für die schnelle antwort.
Gruß
Stefan
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,874
Beiträge
2,027,626
Mitglieder
350,999
Neuestes Mitglied
Danigon