.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Einstellungen für kphone unter Debian für Web.de und Gmx.net

Dieses Thema im Forum "kphone" wurde erstellt von dampi, 21 Feb. 2005.

  1. dampi

    dampi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich habe mich heute morgen mal richtig motiviert dieses Leid-Thema VoIP unter Linux zum Laufen zu bringen, und violà, es läuft und die Qualität ist super! :)

    Dieses Wissen möchte ich niemanden vorenthalten :-D

    Also, zunächst zu meinem System:
    IBM Laptop, Debian-sid Linux, mit KDE 3.3.2, kphone 4.0.5, Sound ist intel 8x0 (Genauer Multimedia audio controller: Intel Corp. 82801DB/DBL/DBM (ICH4/ICH4-L/ICH4-M) AC'97 Audio Controller (rev 01) ), eingebautes Mikro, Internetverbindung ist 100MBit Down+Up Uni-Netz :) Also keine Router oder Proxies dazwischen.

    Möchte man mit kphone telefonieren, sind zunächst ein paar Voreinstellungen nötig:
    Zunächst sollte der Soundtreiber von ALSA stammen. (Kernel-Option, neuerdings standardmäßig eingestellt) Dies kann überprüft werden, indem man zum Beispiel XMMS oder xine oder mplayer ALSA als Soundoutput einstellt.
    (Später sollte man den Output auf arts stellen, s.u.)

    Weiterhin ist es empfehlenswert KDE mitzuteilen, dass es den KDE-eigenen Sound-Dämon arts mit ALSA verwendet. Eine Möglichkeit ist [Controlcenter]->[Sound&Multimedia]->[Soundsystem]->[x]Enable Sound System->[Hardware-Tab]->AudioDevice=Advanced Linux Sound Architecture->[x]Full Duplex->Apply

    Jetzt ist es auch möglich mehrere Sound-Programme, die arts als Output haben, gleichzeitig auszuführen! (Diese Option ist jedenfalls bei den meisten Video/Soundprogrammen nachinstallierbar) :)

    Um jetzt noch vom anderen Gesprächsteilnehmer gehört zu werden, müssen im KDE-Mixer auch Einstellungen vorgenommen werden. Und zwar öffnet man kmix, im Input-Part wählt man das Mikro, und setzt die Lautstärke hoch und das rote(=Aufnahmedevice) sowie grüne(=unmute) Toggle, ALS AUCH(!!!) im Capture (ein anderer Slider, großer roter Punkt) setzt man den roten Toggle und stellt die Lautstärke z.B. auf die Hälfte. (Der 2. Teil ist in sofern wichtig, als dass es mit dem Einschalten des Mikros alleine noch nicht getan ist, leider, soweit mein Try-and-Error-Resultat ;-) )
    Meine Gesprächspartner haben sich über ein Rauschen beklagt, dass sich durch das Deaktivieren der 20dB-Boost Micro Funktion eliminieren ließ.


    So, zurück zu kphone.
    Mit diesen Voreinstellungen kann man nun kphone öffnen, und in die File->Identity gehen.


    Für web.de sind folgende Eingaben nötig:

    Fullname: Anzeigename, scheinbar egal was.
    User Part of SIP URL: [der Web.de Kontoname, bei einer Emailadresse von klaus.mueller@web.de wäre es z.B. klaus.mueller , unbedingt kleinschreiben!]
    Host Part of SIP Url: sip.web.de
    Outbound Proxy: sip.web.de
    Authentification Username: [dasselbe wir User Part, s.o.]
    Auto-Register, falls man möchte, dass sich kphone beim Starten direkt anmeldet.
    Das später abgefragte Passwort ist das normale Web.de Passwort.
    In den SIP-Einstellungen ist UDP aktiviert, sowie die drei anderen Punkte auf "ja" aktiviert. Der STUN Server von Web.de ist stun.web.de:3478

    Nun, viel Spaß beim Telefonieren über Web.de! :-D


    Falls sich jemand für GMX VoIP interessiert, hier die Basis Einstellungsdaten:

    Fullname: Anzeigename, scheinbar egal was.
    User Part of SIP URL: [die registrierte GMX-Telefonnummer, z.B. 49241123456 für die Aachener (Nicht-Anzurufende-)Nummer 0241-123 456]
    Host Part of SIP Url: sip.gmx.net
    Outbound Proxy: sip.gmx.net
    Authentification Username: [dasselbe wir User Part, s.o.]
    Das später abgefragte Passwort ist jenes, das bei der Registrierung der Rufnummer angegeben wurde, und nicht das GMX-Konto Passwort (außer beide sind gleich ;-) )

    Nun kann das günstige Telefonieren unter Linux wirklich beginnen.

    Falls noch Fragen sind, dann postet sie einfach hier ins Forum.


    Bye, Damian.
     
  2. ReikD

    ReikD Neuer User

    Registriert seit:
    2 Mai 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank das hat mir sehr geholfen!

    LG
    Reik
     
  3. loeppel

    loeppel Neuer User

    Registriert seit:
    18 Dez. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Infos hier!

    Leider frägt mich mein KPhone nicht nach einem Passwort.
    VoIP Provider ist GMX.
    Es kommt ein Request Timeout.
    Daten sind eigentlich richtig eingetragen.

    mfg
    loeppel
     
  4. Gutschy

    Gutschy Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann man diesen Beitrag nicht als Sticky setzen, ich bin dafür!!!! Hat mir schnell geholfen.