Einstellungen / Konfiguration für Grandstream HT801 - Provider Vodafone - Router Synology - Analoges Telefon

Zou

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2021
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Liebe Forengemeinde,

leider ist mein Modem EPC3208, welches ich seit 2011 von Unitymedia erhalten habe, defekt.

Ich habe mir dann das gleiche Modell besorgt und musste feststellen das ich die SIP Datennicht eintragen kann.
Unitymedia gibt es ja so nicht mehr und Vodafone hat mir nur die erforderlichen SIP Daten zur Verfügung gestellt.

Nach der Registrierung komme ich nun ins Netz und kann un wie meinen Router nutzen. Leider klappt aber die Telefonie nicht so richtig.

Für mein analoges Telefon habe ich mir die Grandstream HT801 geholt.
Leider klappt es nicht mit den Einstellungen. Ich erhalte Anrufe aber kann nicht raus telefonieren. Das Grandstream ist aktuel in meinem Synology Router in der DMZ.Bei ausgehenden Anrufen erhalte ich immer ein "Besetzt" Zeichen.
Habt ihr evtl. auch eine Grandstream für Vodafone eingerichtet und könnt mir ggf. mitteilen was ich falsch konfiguriert habe?

Im Netz bin ich leider nicht fündig geworden.

Leider bin ich in dem Bereich VOIP und Co. nicht der Stärkste und hoffe auf eure Expertise.

Natürlich stehe ich euch für Fragen gerne zur Verfügung.

Ich danke euch im Voraus.
 

Anhänge

  • Grandstream Device Configuration_ADVANCED SETTINGS.pdf
    206.2 KB · Aufrufe: 3
  • Grandstream Device Configuration_BASIC SETTINGS.pdf
    175.9 KB · Aufrufe: 3
  • Grandstream Device Configuration_FXS PORT.pdf
    241.4 KB · Aufrufe: 3
  • Grandstream Device Configuration_Status.pdf
    129.5 KB · Aufrufe: 3

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,838
Punkte für Reaktionen
689
Punkte
113
leider ist mein Modem EPC3208, welches ich seit 2011 von Unitymedia erhalten habe, defekt.
Warum lässt du es nicht vom Provider tauschen? Dann geht damit auch die Telefone wieder. Sogar ohne Grandstream. Das analoge Telefon wird direkt an das Kabelmodem angeschlossen. Die Telefonie-Daten werden bei der Provisionierung automatisch ins Kabelmodem übertragen.
 

Zou

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2021
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote vom Beitrag direkt darüber gelöscht - siehe Forumsregeln]
Weil Vodafone standardmäßig nur die deren Box anbietet. Ich möchte aber nicht die Box sondern aufgrund bestimmter Funktionalitäten meinen Synology Router behalten. Fritzbox wäre eine Alternative da ich dort den Bridgemode aktivieren könnte. Aber ich sehe nicht ein 5 EUR im Monat mehr zu zahlen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,542
Punkte für Reaktionen
328
Punkte
83
Leider bin ich in dem Bereich VOIP und Co. nicht der Stärkste
VoIP/SIP mit Vodafone Breitbandkabel-Anschluss sollte man deren Geräten bzw. der FRITZ!Box überlassen. Selbst so Firmen wie Gigaset unterstützen das Szenario offiziell nicht. Auch hat Vodafone Kabel vier verschiedene Systeme. Du bist auf der Plattform „Unitymedia NRW/Hessen“. Mehr dazu in diesem Post … Daher wäre mein Tipp (auch) in einem Unitymedia NRW/Hessen spezifischen Diskussionsforum zu suchen/fragen …
Schnurgebunden oder DECT?
kann nicht raus telefonieren
Weißt Du, wie man SIP-Nachrichten mitschneidet? Das könnten wir uns zusammen anschauen. Ist schon ungewöhnlich, dass es so herum klappt. Bist Du auch dauerhaft erreichbar?
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via