.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Empfehlung für VoIP-Anlagenanschluss?

Dieses Thema im Forum "Providerberatung" wurde erstellt von RealNexus, 10 Sep. 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RealNexus

    RealNexus Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2005
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Erfurt, Düsseldorf, Frankfurt
    Hallo,
    ich habe mich mal intensiv mit dem Thema VoIP-Anlagenaschnluss befasst - und musste feststellen, dass es keinen Provider gibt der "optimal" wäre - zumindest habe ich keinen gefunden. Entweder zu teuer (199 EUR pro Monat sind mir etwas zu viel) oder das Angebot so eingeschränkt, dass es gar nicht in Betracht kommt. Vielleicht gibt es hier Jemanden, der mir eine Empfehlung geben kann...

    Ich wünsche mir folgendes:
    - Rufnummerngasse 3 Stellig (zumindest 2-Stellig aber dann von 0 bis 99)
    - keine Einschränkung der ein- und ausgehenden Kanäle (wie z.B. bei vielen Providern üblich)
    - Minutenpreise so um 1cent/Min.
    - Gute Gesprächsqualität (also keine überlasteten Server)


    Vielen Dank schon mal für eure Antworten
    Alex
     
  2. ADI

    ADI Neuer User

    Registriert seit:
    20 Mai 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Weils nichts gescheites gibt - Mischbetrieb :)

    Hallo Alex,

    Also was Ideales wüste ich da gerade auch nicht, aber man kann sich was "Bauen"

    Rufnummern für Call in von DUS.net http://www.dus.net/index.php?id=dustelbusiness (Business 10+ z.B.), leider Beschränkung bei den Reinkommenden Kanälen (Business 10+ währen es 10)

    Und Call out über http://www.voicetrading.com - keine Beschränkung der Kanäle.

    Für das ganze muss natürlich ein entsprechender PBX oder eine fähige TK Anlage vorhanden sein.

    Aber ansonsten die zur zeit wohl günstigste (die wir gefunden haben) Lösung.

    Wir setzten die Konstellation schon länger ein und kommen bisher damit sehr gut zurecht.

    Gruß - Meik
     
  3. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi,

    irgendwie werde ich den Gedanken nicht los, das DE was professionelles VoIP betrifft AT deutlich hinterherhinkt.
    Für Alex wäre Nemox.net genau das Richtige, keine Beschränkung in der Anzahl der Ein-und Ausgehenden Calls, Durchwahlfunktion so wie man es will 2,3,4 stellig, denn in AT gehört alles was nach der Kopfnummer kommt, Dir.
    Aber ich denke Du möchtest ja eine DE Anbindung haben, oder?
    Die Sprach-und Verbindungsqualität ist auch erste Sahne.
    0043720.... Nummer würde man auch als Deutscher bekommen.

    Grüße
    Timm
     
  4. mfehleisen

    mfehleisen Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Geschäftsführender Gesellschafter (www.ucs-team.de
    Ort:
    71364 Winnenden
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.