eMTA MAC von FritzBox herausfinden

gfsluc

Neuer User
Mitglied seit
19 Nov 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Liebe Community,

Ich habe gerade versucht eine (ehemals UM, geflasht) FritzBox 6490 bei NetCologne zu registrieren.
Ich wurde aufgefordert folgende Daten durchzugeben:

CM-MAC
eMTA MAC

Angeblich stehen beide auf der Rückseite. Letztere kann ich allerdings nichts ausfindig machen. Hat jemand eine Idee wie ich an die MTA Adresse rankomme bzw diese herausfinde?
Laut NC ist die eMTA für die Telefonie zuständig.
Internet wurde bereits mit der CM-MAC erfolgreich eingerichtet. Jetzt fehlt nurnoch die Telefonie.

Vielen Dank und beste Grüße,

Luc
 

sf3978

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Dez 2007
Beiträge
7,750
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Hat jemand eine Idee wie ich an die MTA Adresse rankomme bzw diese herausfinde?
Laut NC ist die eMTA für die Telefonie zuständig.
Evtl. eine (erweiterte) support-Datei von deiner FritzBox erstellen und in dieser Text-Datei nach "emta" suchen.
 

gfsluc

Neuer User
Mitglied seit
19 Nov 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Darin finde ich leider keine MAC Adresse, welche zu eMTA adressiert ist. MAC Adressen finde ich zu folgenden Punkten:

maca XX:XX:.......
macb XX:XX:.......
macwlan XX:XX:.......
macwlan2 XX:XX:.......
macdsl XX:XX:.......
usb_board_mac XX:XX:.......
usb_rndis_mac XX:XX:.......

Alle MAC Adressen sind bis auf die letzten beiden Ziffern identisch. "macdsl" ist die CM-MAC, welche unter anderem relevant war. Welche nun aber die eMTA ist?!
 

fesc

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2016
Beiträge
203
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Wenn das impliziert dass NetCologne EuroPacketCable 1.5 vorraussetzt dann ist die 6490 das falsche Geraet, das kann die nicht.
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,152
Punkte für Reaktionen
749
Punkte
113
Einfach das letzte Tupel der CM-MAC um eins erhöhen. Die Angabe gibt es tatsächlich nur bei einer Retail-Box, deshalb steht sie auf der UM-Box auch nicht drauf.
 

gfsluc

Neuer User
Mitglied seit
19 Nov 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi Peter, hatte mittlerweile auf kleinanzeigen andere Boxen inkl Label gesehen. Da ist mir auch aufgefallen, dass die MAC Nummern sich nun um einen Inkrement unterscheiden.

Also aus 9A kann ich ein 9B machen?

Ich versuche es mal.. vielleicht kappt es ja. Ansonsten muss ich wohl auf Telefonie verzichten :/
 

fesc

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2016
Beiträge
203
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Ist der eMTA denn bei retail-boxen an? Bei mir (keine retail box) steht in ar7.cfg "emta_enabled = no", und es ist auch kein eMTA aktiv.
 

gfsluc

Neuer User
Mitglied seit
19 Nov 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
In meiner support Datei steht eMTA ebenfalls auf 0 (off). Bedeutet das, dass ich keine Telefonie Funktion aktivieren kann?
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,152
Punkte für Reaktionen
749
Punkte
113
Wenn AVM auf die Retail-Boxen die eMTA-MAC druckt, gehe ich mal davon aus, daß der eMTA per Provisionierung zu aktivieren ist. Dafür würde auch sprechen, daß meine (Retail-)Box (bei VF/KD) explizit in der Konfiguration festhält:
Code:
1970-01-01 01:01:03.485 - syncstate: InitState: RANGING COMPLETE -> REGISTRATION: DHCPV6 IN PROGRESS
2018-09-29 17:19:46.602 - docsis: erouter on
2018-09-29 17:19:46.602 - docsis: edva off
2018-09-29 17:19:46.602 - docsis: emta off
2018-09-29 17:19:46.604 - docsis: B2B: commit start
2018-09-29 17:19:46.612 - docsis: B2B: add l2sd0.2 erouter0
2018-09-29 17:19:46.612 - docsis: B2B: commit end
2018-09-29 17:19:46.615 - docsis: B2B: commit start
2018-09-29 17:19:46.615 - docsis: B2B: commit end
2018-09-29 17:19:46.867 - syncstate: InitState: REGISTRATION: DHCPV6 IN PROGRESS -> REGISTRATION: CONFIG FILE DOWNLOAD COMPLETE
2018-09-29 17:19:47.871 - syncstate: InitState: REGISTRATION: CONFIG FILE DOWNLOAD COMPLETE -> REGISTRATION: IN PROGRESS
2018-09-29 17:19:49.867 - syncstate: InitState: REGISTRATION: IN PROGRESS -> OPERATIONAL
2018-09-29 17:19:49.867 - syncstate: SyncState: training -> showtime
Ich weiß halt nicht, ob die diversen Einstellungen in der "ar7.cfg" das Ergebnis der Konfiguration sind oder eine Voreinstellung, welche die Fähigkeiten "beschneidet":
Code:
        enable_snmp_on_wan = no;
        enable_tr069_on_wan = no;
        erouter_enabled = yes;
        emta_enabled = no;
        emta_stackmode = stackmode_ipv4only;
        edva_enabled = no;
        edocsis_pppoe = no;
        lanport1_not_in_bridge = no;
Die beiden "enable_..._on_wan"-Settings haben ja ihre Entsprechung in den Anbieterdiensten und sind offensichtlich das Abbild der Auswahl des Benutzers - eMTA und eDVA müßte wohl ohnehin der Provider über PACM konfigurieren und ich habe das noch nie verglichen, weil mein Anbieter den eMTA ohnehin nicht konfigurieren würde.
 

fesc

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2016
Beiträge
203
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Naja, bei mir gibt mir der Anbieter die SIP Konfigurationsdaten und ich trage die ein, fertig.
Bei EuroPacketCable geht das Provisioning ueber DHCP (deswegen die Frage nach der MAC adresse) und SNMP.

Ob das emta_enabled jetzt relevant ist weiss ich nicht, haette mich nur interessiert. Probieren und/oder fragen welchen Standard sie unterstuetzen.

Edit: Sorry, zu langsam.
 

gfsluc

Neuer User
Mitglied seit
19 Nov 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich melde mich in jedem Fall nochmal zurück, ob die Registrierung mit eMTA = CM-MAC + 1 geklappt hat.
Zur Not muss ich herausfinden ob der Anbieter sich darauf einlässt die SIP Daten herauszugeben.

Beste Grüße,
Luc
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,189
Punkte für Reaktionen
203
Punkte
63

gfsluc

Neuer User
Mitglied seit
19 Nov 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe gerade mal auf der Arbeit kontrolliert, da haben wir eine originale UM-Box installiert.
Diese hat in der Supportdatei ebenfalls eMTA auf off bzw 0 stehen.

Sofern ich das also richtig ausgelesen habe, gibt es da keinen Unterschied?!

Ich habe auf jeden Fall die eMTA = CM-MAC + 1 einmal zum Provider durchgegeben und berichte heute Abend, ob das geklappt hat.

Beste Grüße
 

jebeyer

Neuer User
Mitglied seit
29 Apr 2007
Beiträge
77
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
8
Aber Net-Cologne hat doch SIP ? Wozu dann die eMTA ? Dieser Ablauf ist dann wahrscheinlich spezifisch Net Cologne. Bei anderen KNB, welche Telefonie über SIP anbieten, habe ich zumindest noch nie was davon gelesen.
Und zumindest EPC 1.5 kann m.W. keine einzige Kabel-FB.
 
Zuletzt bearbeitet:

guidox

Neuer User
Mitglied seit
31 Dez 2007
Beiträge
97
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Liebe Community,

Ich habe gerade versucht eine (ehemals UM, geflasht) FritzBox 6490 bei NetCologne zu registrieren.
Ich wurde aufgefordert folgende Daten durchzugeben:

CM-MAC
eMTA MAC

Angeblich stehen beide auf der Rückseite. Letztere kann ich allerdings nichts ausfindig machen. Hat jemand eine Idee wie ich an die MTA Adresse rankomme bzw diese herausfinde?
Laut NC ist die eMTA für die Telefonie zuständig.
Internet wurde bereits mit der CM-MAC erfolgreich eingerichtet. Jetzt fehlt nurnoch die Telefonie.

Vielen Dank und beste Grüße,

Luc

Für die eMTA herauszufinden, ist aber für gewöhnlich die CM MAC +1 (HEX)
  • Die eCM MAC Adresse steht auf der Rückseite des Geräts als "MAC Adr."
  • Die MTA MAC Adresse ist nicht auf dem Gerät vermerkt und muss als "usb_board_mac" in den "Support-Daten" ausgelesen werden. Weitere Informationen erhalten Sie bei AVM
  • Die eMTA MAC Adresse muss auch angegeben werden, wenn keine Sprachtelefonie benutzt wird!
Die Telefonie muss bei Netcolgone manuell eingerichtet werden. Im Online Service unter "Anschluss Verwalten", dann oben auf den zu konfigurierenden Eintrag die Rufnummer auswählen, dann auf Zugangsdaten-> Sip-Telefonie...
 

gfsluc

Neuer User
Mitglied seit
19 Nov 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi,
hat nun alles geklappt. Ich musste erst den eigenen Router über den Kundenservice aktivieren, da in meiner "Anschluss verwalten" Seite keine Möglichkeit dazu vorhanden war - auch keine SIP Daten. Diese sind nun nach der Registration vorhanden und alles klappt.

Internet & Telefon nun vorhanden.

Als eMTA habe ich wie bereits gesagt CM MAC + 1 angegeben.

Besten Dank!
 

Marky_

Neuer User
Mitglied seit
23 Jul 2019
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Liebe Community, meine Fitzbox hat auch keine eMTA. Außerdem bin ich mathematischer Laie und zwar so, dass ich nicht sicher bin, wie ich die CM Mac um +1 erhöhe. Muss ich zum letzten Zahlenpaar eine 1 addieren (aus 64 wird 65?) oder alle Buchstaben in der Mac-Adresse einen Alphabetschritt weiter erhöhen? Für Hilfe wäre ich sehr dankbar. Beste Grüße!
 

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
1,553
Punkte für Reaktionen
35
Punkte
48
Außerdem bin ich mathematischer Laie und zwar so, dass ich nicht sicher bin, wie ich die CM Mac um +1 erhöhe.
Wie ein höher beschrieben, einfach die MAC um ein erhöhen.
Wenn du Angst hast, dich zu verrechnen, kannst du einen Taschenrechner nehmen, der mit HEX-Zahlen rechnen kann (z.B. den Windows Taschenrecher 'calc.exe', der auf 'Programmieren' eingestellt ist)

Hier auf HEX umstellen und die MAC, es geht auch die komplette MAC, eintragen, dann +1 eingeben dun das Ergebnis verwenden. Das kann man, wie es auf dem Aufkleber steht, mit Bindestrichen zwischen jedem 'Pärchen' oder einem Doppelpunkt in das normale Format wandel.

(Bei der Eingabe müssen diese Zeichen natürlich entfernt werden ;-))
 
  • Like
Reaktionen: Marky_

Marky_

Neuer User
Mitglied seit
23 Jul 2019
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo NDiIPP, hallo Theo, liebe Community, vielen Dank für die schnelle Hilfe! Ich versuche mal auf diesem Weg bei Netcologne weiterzukommen. Ich hatte bei Wikipedia nur Tuple nachgeschlagen und wusste dann nicht weiter :)
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,642
Beiträge
2,025,132
Mitglieder
350,529
Neuestes Mitglied
Matthias1983