.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Endgeräte nacheinander anrufen

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von elvisfan1983, 15 Dez. 2008.

  1. elvisfan1983

    elvisfan1983 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Aug. 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Sorry, wahrscheinlich steht hier irgendwo schon eine Antwort, aber über die Suche war ich nicht erfolgreich - irgendwie fehlt mir der richtige Suchbegriff.

    Ich habe hier drei SIP-Endgeräte. Wenn ein Anruf reinkommt, soll erst das Endgerät 1 klingeln und nach 10 Sekunden zusätzlich das Endgerät 2 und 3.

    Habe momentan folgenden Aufruf in der extensions.conf

    Code:
    exten => xxx,n,Dial(SIP/01,10,tTr)
    exten => xxx,n,Dial(SIP/01&SIP/02&SIP/03,15,tTr)
    
    nach 10 Sekunden wird allerdings 01 wieder aufgelegt und neu angewählt, was anscheinend auch nicht immer funktioniert, weils zu schnell hintereinander passiert ("ciruit busy").

    Gibt es einen Aufruf mit dem nur 02 und 03 dazu gewählt werden und das Klingeln an 01 durchgehend ist?

    Danke!!
     
  2. himpierre

    himpierre Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2007
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und wenn Du ein Wait oder Hangup dazwischen klebst?
     
  3. elvisfan1983

    elvisfan1983 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Aug. 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für den Hinweis...aber das ändert nichts dran.

    Der erste Versuch, Endgerät 01 zu erreichen, wird natürlich trotzdem abgebrochen.

    Kann man das Gerät irgendwie durchgehend klingeln lassen und die anderen beiden nur mit dazu rufen?

    Hat keiner eine Idee?
     
  4. himpierre

    himpierre Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2007
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hangup war natürlich Quatsch. Bei mir funktioniert folgendes:

    Code:
    exten => 123,2,Dial(SIP/123&SIP/111,20,tm(default))
    exten => 123,3,Goto(123,102)
    exten => 123,102,Dial(SIP/118&SIP/116,20,tm(default))
    exten => 123,103,VoiceMail(123,s)
    exten => 123,104,Hangup
     
  5. elvisfan1983

    elvisfan1983 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Aug. 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    natürlich funktioniert das bei Dir, Du rufst ja auch nicht beim zweiten Dial ein Gerät aus dem ersten Dial-Aufruf an sondern zwei komplett neue.

    Ich will ja Folgendes:

    - Anruf kommt rein
    -> SIP 01 soll 25 Sekunden durchgehend klingeln
    -> aber nach 10 Sekunden sollen noch die Endgeräte SIP 02 und 03 zusätzlich klingeln, also parallel dazu
    -> nach den 25 Sekunden -> Mailbox

    Mit meinem aktuellen Aufruf ist das nicht so sauber, weil eben nach 10 Sekunden SIP 01 aufgelegt und neu angewählt wird. Nutze ich z.B. mein Nokia E65 als VoIP-Client, sind das auch faktisch 2 echte Anrufe! Wenn ich es nach 10 Sekunden nicht schaffe ranzugehen, muss ich 1-2 Sekunden warten bis der zweite Anruf kommt (weil ja erst aufgelegt und dann neu gewählt wird) und habe dazu noch einen Anruf in einer Liste a la "Verpasste Anrufe".

    Ich möchte das SIP 01 DURCHGEHEND klingelt bis die Maibox rangeht (oder ich), die anderen Endgeräte sollen nach 10 Sekunden parallel dazukommen.

    Hoffe jetzt ist's verständlich!
    Aber ich glaub es geht eh nicht...hab keinen Parameter bei Dial gefunden und auch das neue RetryDial kann mir nicht helfen...oder doch?

    Danke nochmal!
     
  6. norden

    norden Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Geräte, die bei mir später klingeln sollen, habe ich in einem anderen Context stehen. Den Context lasse ich gleich mitwählen und dort steht dann als erstes ein wait().

    Ungefähr so:

    exten => xxx,1,Dial(SIP/01&Lokal/100@neuer_context,25,Ttr)
    exten => xxx,n,VoiceMail(xxx,s)

    [neuer_context]
    exten => 100,1,Wait(10)
    exten => 100,n,Dial(SIP/02&SIP/03,15,Ttr)

    Vielleicht nicht besonders elegant, aber es funktioniert.

    Beste Grüße!
    norden
     
  7. elvisfan1983

    elvisfan1983 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Aug. 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Super, das sieht gut aus :)
    Werde ich dann gleich einbauen!

    noch eine kurze Verständnisfrage:

    Code:
    exten => xxx,1,Dial(SIP/01&Lokal/100@neuer_context,25,Ttr)
    
    Wofür steht hier das "Lokal"...?

    Danke!
     
  8. norden

    norden Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das zeigt an, dass ein lokaler Channel (statt SIP, IAX oder anderem) verwendet wird. Es muss aber "Local" heißen.

    Viel Erfolg und berichte gerne!
     
  9. elvisfan1983

    elvisfan1983 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Aug. 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, mit "Local" macht's Sinn ;-)

    Hab's gerade eingebaut und es läuft exakt wie gewünscht.

    Vielen Dank!!!
     
  10. trinitrion

    trinitrion Neuer User

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hei,

    mit dem context und dem wait habe ich mein Problem auch lösen können.

    Allerdings frage ich mich, was passiert, wenn das Telefon besetzt ist, das bei 100@neuer_context angerufen wird.
    Bekommt dann der Anrufer nicht nach 10 Sekunden besetzt und fliegt aus der Leitung, statt dass SIP/01 die 25 Sekunden zu Ende klingelt und danach zum AB umgeleitet wird?