.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Entertain mit Speedport W 701V eben *nicht* über WLAN

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von jrt, 18 Nov. 2011.

  1. jrt

    jrt Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit meinem Netzsetup - ein Teil davon ist ein Speedport W 701V, daher schreibe ich jetzt (meinen allerersten Beitrag übrigens) mal hier rein. Bitte um Korrektur, wenn das hier nicht reinpasst.

    Also: Bei mir zuhause gibt es zwei Stockwerke - oben Arbeitszimmer mit Telefonanschluss, unten Wohnzimmer mit Fernseher. Ich habe T-Home Entertain mit VDSL 50, das kommt oben aus der Telefondose raus ;-).

    Folgendes Setup funktionierte bislang tadellos:
    Telefondose <-> Fritz!Box 7390 mit WLAN aktiv im Arbeitszimmer (an der Box hängt am LAN auch noch ein PC) <-> devolo Powerline nach unten ins Wohnzimmer <-> dort direkt den MediaReceiver (MR 300).

    Nun möchte ich unten im Wohnzimmer zwei Dinge tun:
    • Ein weiteres Gerät mit LAN Zugang anschließen
    • Das WLAN Signal verstärken, das dort nur sehr schwach ankommt

    Habe mich schlau gemacht und mich darauf eingestellt, dass ich ggf. ein Thema mit Multicast habe, und mich bemüht, alles richtig zu machen - was mir aber bislang nicht gelungen ist.

    1. In der Bucht einen günstigen W 701V geschossen
    2. WLAN ohne DHCP eingerichtet
    3. W 701V mit LAN1 an die Powerline angeschlossen
    4. Media Receiver und neues Gerät an LAN 2 und 3

    Funktioniert tadellos. WLAN geht, alle LAN Anschlüsse gehen - wunderbar. Fernsehen via MediaReceiver kann ich auch - allerdings: Sobald ich den MediaReceiver anschalte, bricht die Kapa des WLANs ein.

    Kurz mit Wireshark geschaut und festgestellt, dass das WLAN (wie befürchtet) mit dem IPTV-Stream "versorgt" wird. (Ob das auch für die anderen LAN Ports gilt, habe ich noch nicht geprüft.)

    Nun möchte ich also mit der W 701V das machen, was sich wie das Gegenteil dessen anfühlt, was viele andere tun: Ich möchte den IPTV-Stream eben nicht über das WLAN schicken.

    Kann man das irgendwie einrichten - sei es via Nutzerinterface, "händische Konfiguration" oder Speed2Fritz? Habe eigentlich alles schon versucht, aber bislang noch nicht rausgefunden, was ich tun muss/kann.

    Danke und Gruß

    Jonas
     
  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,014
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wie es aussieht, benutzt du den Speedport W 701V trotz Verbindung mit LAN1 zurzeit als Ethernet-Switch. Wahrscheinlich steht der Modem-Umschalter hinten ganz links auf der Buchsenleiste des Speedports W 701V auf der Position "int". Versuche es mal mit "ext.".