.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Enum Abfrage

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von Timmbo, 17 Sep. 2006.

  1. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi,


    mal ganz eine allgemeine Frage.

    Es gibt doch die Möglichkeit, dass Asterisk eine Enum-Abfrage durchführt, oder?
    Also e164.arpa und e164.org usw.

    Wie bringe ich Asterisk dazu dies zu tun?


    Thx

    Timm
     
  2. chaos2000

    chaos2000 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Aug. 2004
    Beiträge:
    2,028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    LE
  3. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi,


    dank Euch werde mir das mal reinziehen.


    Timm
     
  4. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi,


    hab jetzt noch ein Problem, da es sich um eine "fertige Anlage" handelt, komme ich nicht auf die Console, habe aber trotzdem gewisse Möglichkeiten Befehler auszuführen. Muss denn damit Enum funzt ein Daemon gestartet werden? Wenn ja, wie ist der Befehl, denn in meinem enum.conf ist alles richtig eingestellt, aber er macht es nicht.


    Thx


    Timm
     
  5. stefanwillmerot

    stefanwillmerot Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Amsterdam
    Enum.conf reicht nicht, der Dialplan (extensions.conf) muss angepasst werden. Was ist denn eine "fertige Anlage"? Frag den Hersteller dieser Anlage :)
     
  6. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi Stefanwillmerot,


    mit "fertige" Anlage" meine ich kein PC mit Asterisk, sondern eine Anlage wo alles schon installiert ist.
    Im Detail meine ich die accessVoIP von Vlines.


    Timm
     
  7. Pirat

    Pirat Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hier ein Auszug aus der Produktbeschreibung:

    ...
    Zusätzlich zu der automatischen Asterisk-Konfiguration über die Weboberfläche, können individuelle Dialplankontexte über den Webbasierten *.conf-Editor fest hinzugefügt werden. Damit sind spezielle Dialplan-Kostrukte und einfache Web-Konfiguration für den User miteinader vereinbar.
    ...
     
  8. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi,


    was ich nicht verstehe ist warum man verschiedene Dialplans benötigt?
    Ich will einfach das alle Nummern die ich wähle einen Enum-Check unterliegen.

    Muss denn da soviel eingetragen werden?


    Thx


    Timm
     
  9. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    #10 Timmbo, 23 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 23 Jan. 2007
    Hi,


    ich bekomms einfach nicht gebacken.


    Hier mal ein Teil meiner extensions.conf
    Code:
    #include /etc/asterisk/extensions_custom.conf
    [general]
    static=yes
    writeprotect=no
    priorityjumping=yes
    
    [zeitsteuerung]
    exten => s,1,GoToIfTime(09:00-18:15|mon|*|*?${context},${target},8)
    exten => s,2,GoToIfTime(09:00-18:15|tue|*|*?${context},${target},8)
    exten => s,3,GoToIfTime(09:00-18:15|wed|*|*?${context},${target},8)
    exten => s,4,GoToIfTime(09:00-18:15|thu|*|*?${context},${target},8)
    exten => s,5,GoToIfTime(09:00-18:00|fri|*|*?${context},${target},8)
    exten => s,6,Playback(/mnt/kd/accessvoip/sounds/timeabrec)
    exten => s,7,voicemail(s2@default)
    
    [BLF_Group_1]
    exten => 2,hint,SIP/2
    exten => 3,hint,SIP/3
    exten => 5,hint,SIP/5
    exten => 30,hint,SIP/30
    exten => 31,hint,SIP/31
    exten => 32,hint,SIP/32
    exten => 33,hint,SIP/33
    exten => 34,hint,SIP/34
    exten => 35,hint,SIP/35
    exten => 36,hint,SIP/36
    exten => 60,hint,SIP/60
    exten => 6,hint,SIP/6
    exten => 7,hint,SIP/7
    exten => 0,hint,SIP/0
    
    
    
    [Gruppencall]
    exten => Gruppe1,1,Dial(SIP/2&SIP/3&iax2/4&SIP/5&SIP/6,60,t)
    exten => Gruppe2,1,Dial(SIP/3iax2/4SIP/5,60,t)
    exten => Gruppe3,1,Dial(SIP/2SIP/3iax2/4SIP/5,60,t)
    exten => Gruppe4,1,Dial(,60,t)
    exten => Gruppe5,1,Dial(,60,t)
    exten => Gruppe6,1,Dial(,60,t)
    exten => Gruppe7,1,Dial(,60,t)
    exten => Gruppe8,1,Dial(,60,t)
    exten => Gruppe9,1,Dial(,60,t)
    exten => Gruppe10,1,Dial(,60,t)
    
    [default]
    include => default-custom
    exten => _**X.,1,Pickup(${EXTEN:2})
    exten => _**X.,2,Hangup
    
    exten => 10,1,Dial(iax2/TMS/10,60)
    exten => 12,1,Dial(iax2/TMS2/12,60)
    exten => 20,1,Dial(iax2/TMS2/20,60)
    exten => 11,1,Dial(iax2/TMS2/11,60)
    exten => 14,1,Dial(iax2/TMS2/14,60)
    exten => 15,1,Dial(iax2/TMS2/15,60)
    exten => 1802,1,Dial(iax2/TMS3/1802,60)
    exten => 2303,1,Dial(iax2/TMS3/2303,60)
    exten => 1607,1,Dial(iax2/TMS3/1607,60)
    exten => Fax1,1,GoTo(Faxbox1,s,1)
    exten => Gruppe1,1,GoTo(Gruppencall,Gruppe1,1)
    exten => menue,1,GoTo(menue,s,1)
    exten => 99,1,Answer
    exten => 99,2,VoiceMailMain(s${CALLERIDNUM}@default)
    exten => 99,3,Hangup
    
    exten => 90,1,Playback(/mnt/kd/accessvoip/sounds/kv-aufnahme)
    exten => 90,2,Set(dafile=${TIMESTAMP})
    exten => 90,3,Record(/mnt/kd/accessvoip/sounds/${dafile}:wav)
    exten => 90,4,Wait(1)
    exten => 90,5,Playback(/mnt/kd/accessvoip/sounds/${dafile})
    exten => 90,6,Wait(1)
    exten => 90,7,Hangup
    
    exten => 6601,1,Answer
    exten => 6601,2,WaitMusicOnHold(30)
    exten => 6601,3,Hangup
    
    exten => 6602,1,Answer
    exten => 6602,2,SetMusicOnHold(schleife)
    exten => 6602,3,WaitMusicOnHold(30)
    exten => 6602,4,Hangup
    
    exten => 663,1,Answer
    exten => 663,2,Playback(beep)
    exten => 663,3,Echo
    exten => 663,4,Playback(demo-echodone)
    exten => 663,5,Hangup
    
    exten => 444,1,NoOp
    exten => 444,2,Conference(444/MTV)
    
    
    exten => 2,1,Dial(SIP/2,25,t)
    exten => 2,2,Voicemail(su2@default)
    
    exten => 3,1,Dial(SIP/3,60,tw)
    exten => 3,2,Hangup
    
    exten => 4,1,Dial(iax2/4,60,tw)
    exten => 4,2,Hangup
    
    exten => 5,1,Dial(SIP/5,60,tw)
    exten => 5,2,Hangup
    
    exten => 30,1,goto(default,moo.wav,1)
    
    exten => 31,1,Dial(SIP/31,60,t)
    exten => 31,2,Hangup
    
    exten => 32,1,Dial(SIP/32,60,t)
    exten => 32,2,Hangup
    
    exten => 33,1,Dial(SIP/33,60,t)
    exten => 33,2,Hangup
    
    exten => 34,1,Dial(SIP/34,60,t)
    exten => 34,2,Hangup
    
    exten => 35,1,Dial(SIP/35,60,t)
    exten => 35,2,Hangup
    
    exten => 36,1,Dial(SIP/36,60,t)
    exten => 36,2,Hangup
    
    exten => 60,1,goto(outgoingsipgate.de32241,87049,1)
    
    exten => 6,1,Dial(SIP/6,60,tw)
    exten => 6,2,Hangup
    
    exten => 7,1,goto(default,Fax1,1)
    
    exten => 0,1,goto(default,2,1)
    
    
    Dies ist eine Vlines Anlage.
    
    Habe den Hersteller schon gefragt, aber die haben i.M. keine Zeit für Enum.
    
    
    Habe das mal in meine extension-custom.conf eingetragen:
    
    [international-custom]
    exten => _0Z.,1,Goto(enum,4372072${EXTEN:1})
    exten => _00Z.,1,Goto(enum,43${EXTEN:1})
    exten => _000Z.,1,Goto(enum,${EXTEN})
    
    [enum]
    exten => _Z.,1,EnumLookup(${EXTEN})
    exten => _Z.,2,Goto(1000)
    exten => _Z.,52,Goto(2000)
    exten => _Z.,102,Goto(2000)
    exten => _Z.,1000,SetCIDNum(+43720720262${CALLERIDNUM})
    exten => _Z.,1001,Dial(${ENUM})
    exten => _Z.,1002,Goto(1102)
    exten => _Z.,1102,SetCIDNum(${CALLERIDNUM:2})
    exten => _Z.,1103,Goto(2000)
    exten => _Z.,2000,Goto(dialout,${EXTEN},1)
    
    wie sage ich der Anlage das sie direkt rausgehen soll, also den Call nicht an einem Provider schicken soll?


    Thx

    Timm
     
  10. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Ich weiß nicht genau, was das ENUM-Makro zurückliefert, aber müsste nicht statt
    exten => _Z.,1001,Dial(${ENUM})
    dort ein
    exten => _Z.,1001,Dial(SIP/${ENUM})
    stehen?


    Gruß,
    Wichard
     
  11. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    #12 Timmbo, 24 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 24 Jan. 2007
    Hi,

    hm das weis ich nicht genau, da ich die einzelnen Befehle nicht kenne.
    Normalerweise müsste der Vorgang doch so sein:

    Anlage bekommt von der Nebenstelle eine Nummer übermittelt, setzt diese in das internationale Format um, sendet das dann an e164.arpa und org und die Info die dann zurückkommt mit dieser setzt sie dann den Call direkt, d.h. ohne Provider ab, oder?

    Was ich mich noch frage, welcher header muss denn dabei verwendet werden .z B. (enum) natürlich eckige Klammern.



    Update:
    Hab das mal geändert und trotzdem geht der Call immer an einem Provider.
    Beim Test verwende ich die Rufnummer 07200101011 und die ist ja nur per Enum erreichbar.

    Wenn ich das ganze unter default setze, dann kommt das:

    Channel Location State Application(Data)
    SIP/5-b7501418 00437200101011@5:1 Up EnumLookup(37200101011)
    1 active channel
    1 active call

    Thx

    Timm
     
  12. jcovert

    jcovert Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Fangen wir hiermit an:

    [international-custom]
    exten => _0Z.,1,Goto(enum,4372072${EXTEN:1})
    exten => _00Z.,1,Goto(enum,43${EXTEN:1})
    exten => _000Z.,1,Goto(enum,${EXTEN})

    Erstens: Goto(priority), Goto(exten,priority), oder Goto(context,exten,priority)
    oben steht "(context, priority)", wird aber als "(exten,priority)" von Asterisk gesehen, und dann geht alles schief. Bitte in jedem fall ein ",1" dazufügen.

    Zweitens: ist es wirklich erwünscht, daß wann 02345678 (also ein Teilnehmer außerhalb der PBX im eigenen Ortsnetz mit der Rufnummer 234 5678 ) gewählt wird, wir gehen weiter zu [enum] mit der Rufnummer 43720722345678? Das ist die Wirkung (bzw wäre die Wirkung, wenn ",1" da wäre) von dem ersten Satz. Der Satz ist nur richtig, wenn das lokale Ortsnetz wirklich 072072 ist.

    Hat ein Teilnehmer in Ö mit der Rufnummer 01/2345678 einen e164 Eintrag, dann ist er grundsätzlich einfach 4312345678. Sind sie in Wien, dann muß der Satz _0Z.,1,Goto(enum,431${EXTEN:1}). Im Ortsnetz Graz, Goto(enum,43316${EXTEN:1}), usw.

    Drittens: Der zweite Satz hat (bzw. mit ",1" hätte) die Wirkung, wenn man 00485264444 wählt -- Hotel Traube, Lienz, Werbung :), [enum] bekommt 430485264444. ${EXTEN:1} verschluckt nur eine Null, und da sind zweier wegzunehmen.

    Viertens: Der letzte Satz sendet 000 an [enum] weiter. Die Nulls sind unerwünscht.

    Ich schlage folgendes vor: [nächster Eintrag]
     
  13. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    #14 Timmbo, 24 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 24 Jan. 2007
    Hi,

    dank Dir.


    Du schreibst oben:

    Erstens: Goto(priority), Goto(exten,priority), oder Goto(context,exten,priority)
    oben steht "(context, priority)",

    aber ich sehe kein "(context, priority)", ich sehe nur

    exten => _0Z.,1,Goto(enum,4372072${EXTEN:1})
    exten => _00Z.,1,Goto(enum,43${EXTEN:1})
    exten => _000Z.,1,Goto(enum,${EXTEN})

    was bedeuten die einzelnen befehle?

    Das Z steht doch glaube ich für Zahl?
    D.h. 0Z bedeutet 0 und dann zahlen (0720usw)?
    Und "EXTEN:1" die 1 heist doch das die erste Zahl weggenommen wird, oder?
    Dann haben wir nur die Zahl 720usw.
    Was bedeutet das: (enum,4372072$ ?

    In der Praxis schaut doch das so aus:
    wähle ich 07200101011 also eine Inlandsnummer muss die 0 weggenommen werden und dafür 43 davor.
    Wähle ich aber eine Auslandsnummer 0049...., dann müssen die ersten 2 stellen weg und die Nummer bleibt dann so, oder?


    Was ich nicht ganz verstehe, was hat das ganze mit dem Ortsnetz zutun?
    Ich verwende kein Festnetz.

    Da ich kein Festnetz habe, sondern nur VoIP was muss dann als Ortsvorwahl eingegeben werden?

    Ich weis ich habe Basis Fragen, hoffentlich macht es nicht zuviel mühe.


    Thx

    Timm
     
  14. jcovert

    jcovert Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    EnumLookup ist veraltet. ${ENUMLOOKUP()} ist seit Asterisk 1.2 zu benutzen.
    Code:
    [globals]
    MeinOrtsnetz=316   ; Ich bin in Graz  (1 für Wien, usw.)
    
    [international-custom]
    ; 0->lokales Ortsnetz, 00->Österreich, 000->Ausland
    exten => _0Z.,1,Goto(enum,43${MeinOrtsnetz}${EXTEN:1},1)
    exten => _00Z.,1,Goto(enum,43${EXTEN:2},1)
    exten => _000Z.,1,Goto(enum,${EXTEN:3},1)
    
    [enum]
    exten => _Z.,1,Set(enumlist=e164.org e164.arpa|tree=0)
    exten => _Z.,n,While($["${SET(e164=${CUT(enumlist, ,${SET(tree=$[${tree} + 1])})})}" != ""])
    exten => _Z.,n,Set(sipcount=${ENUMLOOKUP(+${EXTEN},sip,c,${e164})}|counter=0)
    exten => _Z.,n,While($[${counter}<0${sipcount}])
    exten => _Z.,n,Set(counter=$[${counter}+1])
    exten => _Z.,n,Gotoif($["${SET(e=${ENUMLOOKUP(+${EXTEN},sip,${counter},${e164})})}"=""]?ew)
    exten => _Z.,n,Dial(SIP/${e},120)
    exten => _Z.,n(ew),EndWhile
    exten => _Z.,n,EndWhile
    exten => _Z.,n,GotoIf($["${DIALSTATUS}"=""]?ef)
    exten => _Z.,n,Noop(${DIALSTATUS})
    exten => _Z.,n,Congestion()
    exten => _Z.,n,Hangup
    exten => _Z.,n(ef),Goto(00${EXTEN},1)
    
    ; Enum lookup failed
    ; Annahme: Der Provider will 0nnn/nnnnn in Österreich, sonst 00xxx/xxxxx
    
    exten => _0043.,1,Dial(SIP/0${EXTEN:4}@provider,120)
    
    exten => _00Z.,1,Dial(SIP/${EXTEN}@provider,120)
    
     
  15. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    #16 Timmbo, 24 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 24 Jan. 2007
    Hi,

    hab gerade oben noch etwas dazu geschrieben.
    In der Zwischenzeit hast Du Dir die ganze Mühe gemacht.

    In welche conf kommt das ganze und unter welcher Rubrik?

    extension.conf?



    Danke.

    Timm
     
  16. jcovert

    jcovert Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mein Beispiel oben ist nicht nur theoretisch, sondern funktioniert. Ich habe gerade den Beispiel in meiner PBX ausprobiert (mit MeinOrtsnetz=1, also Wien), und habe festgestellt

    1. Wähle ich 00485264444 (Hotel Traube ist nicht in ENUM) dann wird ein Dial(SIP/0485264444@provider,120) ausgeführt
    2. Wähle ich 0588010, (TU-Wien, in e164.arpa) dann wird ein Dial(SIP/0@asterisk.kom.tuwien.ac.at,120) ausgeführt
    3. Wähle ich 0001NPANXXXXXX (meine Privatnummer, in e164.org), dann wird ein Dial(SIP/sipaddresse@meinasterisk,120) gewählt
    4. Wähle ich 00012024561414 (das Weiße Haus, nicht in enum), dann wird ein Dial(SIP/0012024561414@provider,120) ausgeführt.
     
  17. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi,

    hast Du das ganze in der extension.conf drin?
    Mit den o.g. content wörtern?

    Ich weis nicht welches enum meine Vlines Anlage verwendet.

    Ich habe eine enum.conf welches die beiden e164 Organisationen beinhaltet.

    Thx

    Timm
     
  18. jcovert

    jcovert Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #19 jcovert, 24 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 24 Jan. 2007
    Zu den Fragen:

    >ich sehe kein "(context, priority)", ich sehe nur...

    Der Dialplan von Asterisk in extensions.conf ist eine Programmiersprache.
    Goto had argumente (context, extension, priority) wenn 3 angegeben sind, (extension, priority) bei 2, und (priority) bei 1.

    In extensions.conf, das was in []-klammern steht (ausgenommen [globals]) ist ein context. Man definiert "extensions", und "priority" ist wie ein ProgrammCounter in einem Rechner.

    >Das Z steht doch glaube ich für Zahl?

    Eine Zahl zwischen 1-9, also eine Zahl außer 0.

    "Wildcard Matching" beginnt immer mit "_".
    Explizite Zahlen (und sogar Buchstaben) darf man angeben.
    X ist 0-9
    N ist 2-9
    Z ist 1-9
    [135] ist 1, 3, oder 5
    [3-6] ist 3,4,5, oder 6
    . erscheint nur am Ende, und bedeutet 1 oder mehr Ziffer oder Buchstaben.

    >Und "EXTEN:1" die 1 heist doch das die erste Zahl weggenommen wird, oder?

    ${VariableName:n} nimmt die ersten n Zeichen weg.

    >Was bedeutet das: (enum,4372072$ ?

    Fehler. Aber Goto(enum,4372072${EXTEN:1},1) bedeutet
    1. ${EXTEN} bekommt das neue Wert 4372072bcde (wo abcde) das alte war
    2. Der nächste Befehl kommt von context [enum], und wir fangen an mit dem neuen Wert von ${EXTEN} bei Priority 1.

    >Was ich nicht ganz verstehe, was hat das ganze mit dem Ortsnetz zutun?
    >Ich verwende kein Festnetz.
    >
    >Da ich kein Festnetz habe, sondern nur VoIP was muss dann als Ortsvorwahl eingegeben werden?

    Auch mit VoIP, muß ein Telefon einigermaßen wie ein Telefon funktionieren.

    Wenn man ein Telefon aufhebt, muß man die Rufnummer andere Telefone wählen. Man konnte immer nur die komplette E.164 number für jedes Telefon in der Welt wählen, ohne irgend einer Beziehung auf den Standort des Wählers. Immer einfach 431580100 oder 4930345676 oder 12024561414, usw.

    Aber das wollen Leute nicht. Der Nachbar in Wien mit der Rufnummer 431580101 will man ja einfach mit 580101 erreichen. Aber der VoIP Provider nimmt den Anruf aus ganz Österreich an, und braucht ein Ortsnetz. Deswegen programmiert man das lokale Ortsnetz in den Dialplan ein. Gleich so mit dem eigenen Landeskennzahl.

    Man kann auch Nebenstellen haben (sagt man in Ö wirklich "Klappen" -- das ist toll, weil ganz alte Telefonschaltshränke hatten wirklich Klappen die beim drehen des Magnetos fallen, siehe http://www.covert.org/BryantPond/ ); diese sind normal 1, 2, 3, 4, oder 5 Stellen je nach größe der NstA. Die müssen dann von Rufnummern außerhalb der Nebenstellenanlage unterschieden werden. Typischerweise in D und A benutzt man "0" als Zugang zum Amt. (In anderen Ländern ist "9" üblich, in meinem Haus, da alle Nummer die ich durch das Amt wählen wurde mit 978, 351, 1, oder 0 anfangen, habe ich meine Nst als 2x, 3[0-24-9] bezeichnet, und brauche kein Amtzugang.

    Zurück zum Beispiel oben, aber. "0" bedeutet "Amt", und dann wählt man, wie üblich in D und A, wie bei irdendeinem anderen Festanschluß in dem ansässigem Ortsnetz. So ist mein Ortsnetz Graz, dann wahle ich andere Grazer Nummer z.B das Verkehrsamt 8075-0 einfach 080750. Für enum lookup muß ich 43316 haben; für einen Anruf per Provider muß ich wahrscheinlich "0316" haben.

    Und so funktioniert mein Beispiel.

    >hast Du das ganze in der extension.conf drin?
    >Ich weis nicht welches enum meine Vlines Anlage verwendet.
    >Ich habe eine enum.conf welches die beiden e164 Organisationen beinhaltet.

    In extensions.conf. [enum] ist neu. [international-custom] ist HOFFENTLICH etwas das diese Vlines Anlage verwendet in der richtigen Stelle. Aber ohne weitere Information zur GANZEN konfig von Vlines kann ich nicht sicher sein, daß es überhaupt möglich ist, IRGENDETWAS daran zu ändern.

    >Ich weis nicht welches enum meine Vlines Anlage verwendet.
    >Ich habe eine enum.conf welches die beiden e164 Organisationen beinhaltet.

    Die "Application" EnumLookup" ist veraltet, hat viele Probleme, und soll nicht mehr benutzt werden. enum.conf ist auch veraltet. Die Application is in 1.2 durch eine Funktion ${ENUMLOOKUP()} ersetzt.

    bei CLI> show version
    eingeben.

    in meinem Beispiel werden e164.org und e164.arpa verwendet, in der Reihenfolge angegeben in dem Beispiel.
     
  19. Timmbo

    Timmbo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Austria
    Hi John,


    kann ich das unter international-custom eben auch unter enum eingeben?
    Wie ist das bei Dir?

    Thx

    Timm