.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Erfahrungen http://www.didww.com/

Dieses Thema im Forum "Providerberatung" wurde erstellt von Zero2024, 27 Nov. 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zero2024

    Zero2024 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Mai 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Kollegas

    (ADMIN WENN BEITRAG FALSCH BITTE VERSCHIEBEN)

    Habe diese Seite entdeckt und wollte mir eine Virtuelle Nummer im Ausland erstellen.

    Wollte Fragen ob jemand von euch den Anbieter kennt und einige Erfahrungen hat die er mir mitteilen kann.

    Ist das seriös? Gibt es vielleicht bessere Anbieter?

    Die Firma behauptet ja Sie sei ,, the world leading..."
     
  2. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Kommt darauf an, was für Rufnummern (Länder) und wieviele du brauchst.

    Ich hatte mal axxeso und habe jetzt terrasip für Spanien.
     
  3. Zero2024

    Zero2024 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Mai 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich brauche eine Nummer im Iran (eine reicht mir) der Anbieter aus meinem ersten Beitrag bietet eine entsprechende Rufnummer an:

    10 USD einmalige einrichtung +20 USD im Monat für die nummer+ 14,95 (optional) wenn ich die Anrufe auf MEIN FESTNETZ weiterleiten lassen will

    Also so ca. 27 Euro im Monat.

    Daher wollte ich Fragen ob ihr Anbieter kennt die sowohl von der Qualität überzeugen, seriös und Preiswert sind.

    Vielleicht haben ja einige von euch Erfahrungen gemacht und können Vor- und Nachteile nennen.

    Ich habe so einen Service bisher nie genutzt und erst seit kurzem was drüber im Internet entdeckt.

    Würde sich jedoch für mich lohnen.:)
     
  4. Zero2024

    Zero2024 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Mai 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hmmm

    Wie ist axxeso so von der Qualität? Wieso hast du gewechselt?
    Und wir da pro Minute abgerechnet?
     
  5. schogge

    schogge Mitglied

    Registriert seit:
    11 Aug. 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mich würden die Erfahrungen mit terrasip interessieren. Genauer gesagt die Qualität der eingehenden Gespräche auf deiner Rufnummer.

    Ist das auch im Geschäftsumfeld empfehlenswert? Stimmt die Erreichbarkeit der Nummer und die Sprachqualität?
     
  6. Zero2024

    Zero2024 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Mai 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schließe mich der Frage an
     
  7. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    axxeso verlangt Vorrauszahlung für ein Jahr. Man hat eine Leitung mit einwanfreier Qualität. Pro ausgehender Gesprächsminute hat man 2 eingehende Minuten frei. Hat man mehr eingehende Gesprächsminuten werden diese wie ausgehende Minuten berechnet.

    Diese Berechnung war mein Wechselgrund.

    Terrasip war zum Wechselzeitpunkt ein kleinwenig teuerer als axxeso, dafür sind aber alle eingehenden Gespräche kostenlos. Darüber hinaus hat man zwei Leitungen für eingehende Gespräche.
    Terrasip ist laut eingehendem Sip-Header Reseller von voxbone.com.

    Über die Gesprächsqualität konnte ich bei eingehenden Gesprächen bei beiden Providern nicht klagen.

    Ausgehend gibt es bei Terrasip im Standardtarif gelegentlich 2. Wahl Gespräche. Sie haben extra einen Premium-Tarif.

    Bei axxeso ist mir das nie aufgefallen.

    Ich kann aber nur zu Spanien was sagen. DID aus anderen Ländern habe ich mit diesen Providern nicht getestet.
     
  8. schogge

    schogge Mitglied

    Registriert seit:
    11 Aug. 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für die Info! Werd mir ne Nummer zulegen und das mal testen.
     
  9. Zero2024

    Zero2024 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Mai 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so habe mir mitllerweile die Fritz Box 7170 geholt.

    Jetzt will ich mir die DID Nummer Iran holen. Bin aber noch am zögern weil 86 ¤ schon ein Risiko sind wenn man nicht weiss ob die Anrufe weitergeleitet werden bzw. die Qualität ist.

    Habe schon im SUpport bei Terrasip nachgefragt und die meinten es gibt keine Möglichkeit sagen wir mal das Produkt vorher zu testen (wie z.B. einen Monat lang) Man muss direkt 6 Monate im Voraus zahlen.

    Hmm. weiss nicht was ich machen soll. Soll ich es versuchen?

    Was meint ihr?:confused:
     
  10. Chimbo2004

    Chimbo2004 Mitglied

    Registriert seit:
    24 Jan. 2005
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Cucuta
    Ich habe mich heute bei didww.com angemeldet und mir eine Nummer in Caracas/Venezuela
    geholt,nach der Bestellung und Bezahlung erhielt ich eine Mail mit der Bitte um Zusendung der Kopie des Passes und der Kreditkarte,das sei noetig aus Sicherheitsgruenden.
    Ich bin gespannt wie es weitergeht.
     
  11. Zero2024

    Zero2024 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Mai 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kleines Update

    Habe mir die DID Nummer geholt bei TerraSIP muss sagen es läuft super.

    Anrufe werden direkt weitergeleitet Sprachqualität sehr gut
     
  12. Chimbo2004

    Chimbo2004 Mitglied

    Registriert seit:
    24 Jan. 2005
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Cucuta
    Die Qualitaet bei didww mit der venezolanischen Nummer ist excelent,bei Anrufen aus
    Venezuela ist die Qualitaet sehr gut,ich vermute das die Nummern von
    der dortigen Cantv (Telefongesellschaft) stammen.
    Der Preis koennte etwas guenstiger sein.
     
  13. mankmill

    mankmill Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo die Sonne zuerst aufgeht
    Hätte mal an Euch didww Nutzer eine Frage. Kann man die DID Nummer innerhalb der 6 Monate immer wieder kostenlos auf ein anderes Land wechseln oder hat man die fest gebucht?

    mankmill
     
  14. Zero2024

    Zero2024 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Mai 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #14 Zero2024, 1 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 1 Jan. 2009
    soweit ich weiss fallen dann wieder diese einmaligen einrichtungsgebühren an. Diese sind aber gering

    Ich würde dir Terrasip empfehlen. Ich habe es getestet und bin von der Qualität überzeugt. Was mir auch gefallen hat ist der Support der recht schnell antwortet und dir weiter hilft.
     
  15. Chimbo2004

    Chimbo2004 Mitglied

    Registriert seit:
    24 Jan. 2005
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Cucuta
    #15 Chimbo2004, 6 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 6 Jan. 2009
    Seit ein paar Tagen klappt das nicht mehr richtig mit der Nummer bei didww,ich empfange
    Anrufe aussschliesslich aus Venezuela und sobald ich den Anruf annehme wird die Verbindung
    unterbrochen und ich hoere ein Besetzt-Zeichen.Bei Anrufen aus dem Ausland bspw. von Carpo
    Deutschland geht es nach wie vor ohne Macken.
    Auffalllend ist,das bei Anrufen aus Venezuela die Rufnummer nicht mehr uebertragen wird
    man sieht nur noch ein merkwuerdiges Buchstabenkuerzel und beim Abnehmen dann sofort
    das Besetztzeichen.


    Hier noch die Antwort von didww aus der ich allerdings nicht ganz schlau werde,denn das Problem
    besteht nur bei Anrufen aus Venezuela.

    We tested your DID with your mapping,
    Our PBX system and designated Voip provider from our predefined list.
    During our examination the DID directed calls successfully to your mapping.
    As we can see from your call log on our site, the DNIS is forwarded to you as expected.
    However DIDWW is not performing any change to CallerID or DNIS, we forward it to you as we get it from the carrier.
    Calls within a country should have a DNIS but for international calls we cannot guarantee it.
    So if you still have this issue, please provide more details regard it:
    1. From where do you perform a call?
    2. Can you see the calls without a DNIS on your CDR in our site?
    3. Can you see the calls without DNIS on your server? If so, what do you see as DNIS?

    We'll be waiting for your reply,
    Thank you for choosing DIDWW!
     
  16. Zero2024

    Zero2024 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Mai 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geh zu TerraSIP

    Bin mit denen mehr als zufrieden. Die Preise sind auch gut und wurden vor ein paar MOnaten gesenkt.

    Wenn du Fragen haben solltest bzgl. TerraSIP PN an mich
     
  17. barbadura

    barbadura Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juli 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #17 barbadura, 22 Juli 2009
    Zuletzt bearbeitet: 22 Juli 2009
    Hallo kombjuder und andere Sip-Nutzer in Spanien.
    Es ist ja viel Zeit seit dem Post vergangen und deshalb habe ich einige Fragen.
    Ich wollte meine Rufnummer von Telefonica in Spanien zu Axxeso portieren. Auf der Website steht, das es 30¤ kostet und dann keine weiteren monatlichen Gebühren erhoben werden.
    Von der Regelung 1 Min. ausgehend, dann nur 2 Min. eingehend frei, steht dort auch nichts. Im Gegenteil, das keine Kosten entstehen.
    Ist das jetzt alles gelogen, oder haben die ihre Bedingungen geändert?
    Wenn das wirklich wahr ist, wäre es doch ein super Angebot und besser als bei Terrasip.

    Was gibt es noch für Möglichkeiten in Spanien? Ich glaube ich habe das Forum mehr oder weniger durch und mich jetzt angemeldet um zu fragen.
    Terrasip nimmt 3,5¤ + 5,5¤/Monat pro Nummer. Von einer Portierung finde ich leider nichts.
    Adiptel nimmt 0¤ für die Portierung aber 6¤ im Monat.
    Telsome nimmt 12¤+IVA für eine neue Nummer und 32¤+IVA für die Portierung. Über monatliche Kosten finde ich nichts, was aber nicht heißt, das sie nicht entstehen. Ich finde dieSeite von Telsome sehr unübersichtlich. Jemand Erfahrung mit Telesome.
    Weitere interessante Anbieter die spanische DID haben oder portieren?
    Am liebsten würde ich ja meine Nummer behalten. Würde aber eventuell auch eine neue nehmen, nur wenn ich dann noch sogar die monatlichen Gebühren sparen kann und nur einmalig 30 bis 40¤ zahle, wäre das natürlich viel besser.

    Danke
    barbadura
     
  18. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Telsome nimmt 2¤ pro Monat + IVA.


    Zu Axxeso:

    Sollten der Kunde die Rufnummern in ester Linie für eingehende Gespräche nutzen, ohne von dem Angebot für ausgehende Telefonate Gebrauch zu
    machen, dann werden auch eingehende Gespräche lt. Tarif-Tabelle (wie ein Gespräch in das entsprechende Land) im Minutentakt berechnet. Der
    Kunde erhält für jede ausgehende Gesprächminute über Axxeso (ausgenommen netzinterne VoIP-Telefonate) zwei kostenlose Gesprächsminuten für
    eingehende Gespräche gutgeschrieben.

    Steht gut versteckt als sonder-AGB
     
  19. barbadura

    barbadura Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juli 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #19 barbadura, 23 Juli 2009
    Zuletzt bearbeitet: 23 Juli 2009
    Spanische DIDs

    Hallo kombjuder,

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Das ist ja ganz schön link von Axxeso. Dann werde ich dort meine Nummer nicht hin portieren. Mal sehen was die mir antworten, weil ich eine Mail an den Support von denen geschickt hatte und nach allen Kosten gefragt habe.
    Du scheinst ja schon ein richtiger Spanien-Experte für Voip zu sein. Überall im Forum wo es um Spanien geht, treffe ich auf dich. Aber viele Antworten sind schon 4 Jahre her. Vielleicht schildere ich Dir mal was ich vor habe.
    Ich wohne hier in der Nähe von Cadiz. Vor 4 Jahren bin ich von Cadiz-Stadt nach Chiclana. Internet gibt es hier nur Internet Rural von Telefonica. Ich zahle nur für Internet 40¤+IVA (angeblich 1Mbit/300k aber wenns hoch kommt habe ich 700k/200k), dazu noch Telefonanschluß etc. Dazu immer Probleme mit der Verbindung.
    Jetzt wollte ich mir bei Simyo.es eine Flat für 24,99¤ holen. Schneller, billiger und mehr Volumen, weil Telefonica mir schon nach 2GB die Leitung drosselt.
    Das ganze wollte ich dann mit einer Fritzbox 7240 oder 7270 und HSDPA-Modem kombineren, damit alle in der Familie Zugang haben. Jetzt will ich Telefonica auch nicht mehr das Geld für die Telefonleitung in den Hals werfen und deshalb ganz auf SIP gehen. Brauche aber natürlich unbedingt eine spanische DID mit 956-Vorwahl. Entweder meine portiert oder neu.
    Dies hätte auch den Vorteil, das ich Internet, sowie Telefon überall in Spanien mitnehmen könnte, da wir auch viel und oft unterwegs sind.
    Wäre deine Empfehlung dann Terrasip oder eher Telsome oder gar was ganz anderes?
    Hast du Erfahrung mit Simyo.es und Voip?
    Ich habe mir erst mal die normale SIM-Karte von Simyo bestellt um den Empfang zu testen. Die nutzen das Orange-Netz mit dem ich hier eigentlich keine Probleme habe. UMTS über Orange geht hier, aber HSDPA kann ich leider nicht testen. Erst wenn die SIM und das HSDPA-Modem kommt. Wenns klappt, werde ich schauen ob auch Voip geht, dann die Fitzbox und die Flat bestellen und Telefonica für immer den Rücken drehen.

    Viele Grüße

    PS: Ich schreibe jetzt hier http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=194317 weiter, da das Thema besser passt. Vielleicht kannst du mir ja dort antworten. Danke!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.