Erfahrungen mit Hardphone 7905

Johadrim

Neuer User
Mitglied seit
15 Mai 2006
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Guten Tag,

ich beschäftige mich zur zeit mit dem Telefon 7905 von Cisco. leider ist die Anleitung von Cisco nicht sehr aufschlussriech.

im internet hab ich nicht viel gefunden und bin zum schluss immer hier gelandet. hat hier jemand ein sip image (in meinem fall 8.0) auf das cisco 7905 (version 6.01) über einen ftp-server upgraden können??!!
 

Johadrim

Neuer User
Mitglied seit
15 Mai 2006
Beiträge
44
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
re

7905 update:

ich glaub das die Imageüberspielung bei jedem ciscoTelefon gleich ist, also ein verusch ist es immer wert

Übersicht:
Wenn das Telefon eine IP-Adresse und einen TFTP-Server eingetragen hat, sucht es nach der Datei „lddefault.cfg“. In der lddefault.cfg steht welche Imagedatei geladen werden soll und alle möglichen Parameter wie Passwort IP-Adresse und und und.
Stimmen die IP-Adressen und steht das Image auf dem TFTP-Server bereit wird die Imagedatei gezogen und man hat ein SIP-Telefon

Info: Am CiscoTelefon kann man erst administrative Einstellungen vornehmen, wenn man die Telefonsperre entriegelt hat (Telefonsperre entriegeln (**#)

Info:
Am besten ihr benützt ein TFTP Programm, welches ein log mitschreibt. So könnt ihr euch vergewissern, welche Dateien euer Cisco-Telefon sucht und wie die Dateien benannt werden müssen und macht die ganze sache transparenter. (Solarwinds TFTP)

Los gehts!

In der lddefault.cfg sind die einzelnen Konfigurationsparameter für das Telefon eingetragen. (ip-adressen, passwörter, gateway ...)
Zusätzlich steht in der lddefault.cfg wiederum welche Imagedatei sich das Telefon ziehen soll.

In meinem Fall war die Imagedatei mit der Endung „.zup“ eingetragen. Ich (wir) benötige aber die Imagedatei mit der Endung „.sbin“.



(In der Cisco Anleitung steht mehr zu .zup und .sbin)

Nun müssen wir eine neue lddefault.cfg erstellen, damit auch die passende Imagedatei (s.bin) vom TFTP-Server geladen wird.

Für den TFTP-Server habe ich die Software
(http://solarwinds.net/downloads/SolarWinds-tftp-server.exe) benutzt.

Ich habe mir die Zip-Datei CP79050800000SIP060111A.ZIP von Cisco gezogen.
(achtung das is lizens software und kostet natürlich was)

Die Zip-Datei entpacken. Es müssten 14 Dateien sein. Wir benötigen folgende:

Cfgfmt.exe (mit der exe datei erstellen wir eine neue lddefault.cfg
Lddefault.txt ( mit der txt datei und der .dat datei wird die neue cfg durch die exe datei erstellt)
sip_ptag.dat
CP79050800000SIP060111A.sbin (Imagedatei, bleibt so wie sie ist)

So erstellen wir eine lddefault.cfg:

Wir öffnen die lddefault.txt. Alle Zeilen mit einer Raute (#) dienen zur Beschreibung, ohne
Raute sind Konfigurationseinstellungen!!! Da die ddefault.txt nur die minimale
Konfiguration beinhaltet, sind nur die Parameter Passwort und der upgradecode vorhanden.

(die sipexample.txt beinhaltet alle Konfigurationsmöglichkeiten, kann auch verwendet werden, es muss natürlich der name der datei angepasst werden)

Das Passwort ist auf 1234 gesetzt, das können wir dabei belassen
Der Parameter „upgradecode“ müssen wir bearbeiten.

upgradecode:

3,0x501,0x0400,0x0100,0.0.0.0,69,0x060111a,CP79050800000SIP060111A.sbin
Hier TFTP Server Hier Name der Imagedatei

(Schaut euch bitte in der Sipdefault.cfg die Erläuterungen zu den Parametern an, ist echt gut beschrieben!!!!
wichtig ist hier nur der Imagename, die ip-adresse vom tftp-server kann man ja von hand in das sip-telefon eintragen)

Auf Tippfehler achten

Hier mal mein upgradecode:
upgradecode:3,0x501,0x0400,0x0100,10.36.40.11,69,0x060111a,CP79050800000SIP06011A.sbin
ich hab die IP-Adresse vom TFTP-Server direkt eingetragen (10.36.40.11

Nun kopieren wir die Dateien lddefault.txt /cfgfmt.exe /sip_ptag.dat in einen extra Ordner. Nun müssen wir in das Dosfenster und wechseln zu dem pfad, wo sich die oben genanten Dateien befinden. (bei mir c:\test)
Nun geben wir den befehl „cfgfmt –tsip_tag.dat lddefault.txt lddefault.cfg“ ein

Nun ist die lddefault.cfg mit den richtigen Imageangaben bestückt.

(passt bitte auf, dass die namen der Dateien stimmen, wenn ihr den Dosbefehl startet, sonst kommt natürlich ne fehlermeldung.

(cfgfmt –tsip_tag.dat lddefault.txt lddefault.cfg)

Jetzt müssen nur noch die lddefault.cfg und die Imagedatei CP79050800000SIP060111A.sbin
auf dem tftp-server verstaut werden. Wenn die richtigen Einstellungen am Cisco-Telefon vorgenommen wurden, holt sich das Telefon nach dem reboot automatisch die neue lddefault.cfg datei und danach die Imagedatei


Einstellungen für sip-provider
http://hilfe.freephone.web.de/freephone2/hardware/cisco_7905/dynamisch/?si=

das Handbuch von Cisco erscheint zwar auf dem ersten Blick (140 Seiten) eckelhaft, is aber hilfreich

wer fragen hat kann sich gerne melden
 
Zuletzt bearbeitet:

Meehly

Neuer User
Mitglied seit
5 Aug 2007
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
leider kann ich deine freephone einstellungen nicht herunterladen

bei mir habe ich mir eine config gebastelt für sipgate anhand des cisco ata adapters, dessen configurationsparameter sehr ähnlich sind und auf der sipgate seite beschrieben ist wie der zu configurieren ist.

habe das mit dem default.cfg auch hinbekommen obwohl der den parameter sip-ptag nicht kannte nun bleibt mein teleefon ohne tftp server bei configuring cm list hängen und wenn der tftp an ist bei configuring ip.

nun die fragen wie bekomme ich das tel zum laufen (mit sipgate)
muss der tftp immer an sein? oder brauche ich den nur einmal?
startet das telefon immer neu oder nur wenn es wie in meinem fall bei der config hängenbleibt?