.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Erfahrungen mit Zyxel Pestige 660 und Grandstream ATA 286

Dieses Thema im Forum "Andere Router" wurde erstellt von sinus, 7 Juni 2004.

  1. sinus

    sinus Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hallo nachdem ich in den letzten tagen hier im Forum nur gelesen habe möchte ich auch mal einen betrag schreiben....

    Ich beszite einen Grandstream ATA 286 adapter an dem ich ein analoges telefon betreibe. mein anbieter ist sipgate. Bis gestern hatte ich die geschichte noch über einen draytek router laufen. da das alles nicht so optimal lief (aber es ging...) habe ich mich durchgerungen einen Zyxel prestige 660 zu kaufen. (In weiser vorraussicht mir auch irgendwann das schnurlose lan telefon von zyxel zu kaufen.)

    Jetzt tritt folgendes Problem auf:

    Vom ATA kann ich problemlos andere Teilnehmer in allen Netzten erreichen. Nachdem ich abgehend telefoniert habe ist der ATA auch für eine gewisse zeit erreichbar. nach ca. 10 minuten dann plötzlich nicht mehr.

    Der Router trennt die Verbindung ins Internet nicht, was ich zuerst vermutet hatte.

    hat jemand eine Idee was man noch einstellen könnte ???
     
  2. sinus

    sinus Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Auch wenn ich leider keine Antworten bekommen habe das problem ist inzwischen von mir gelöst worden. Habe lange rumgebastet.
    An Router müssen keinerlei änderungen vorgenommen werden, lediglich im ATA.

    Im Feld Register Expiration musste ich einen Wert kleiner 8 einstellen damit es läuft. Im Augenblick habe ich ihn auf 5 stehen dann gehts bestens. (schon 48 Stunden ohne probleme)
    Weiterhin habe ich den keep-alive interval auf 10 Sek eingestellt.

    Vielleich kann ja irgendeiner diese Infos mal gebrauchen....
     
  3. Clemens

    Clemens Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,496
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danke dir für deine Infos :)

    Wenn du irgendeine neue Erfahrung/Einstellung mit deinem Router machst, einfach hier reinschreiben - ist prima für die "Datenbank".

    Viele Grüße, Clemens
     
  4. Anonymous

    Anonymous Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Register Expiration kleiner als 8 ? Hast Du schonmal probiert, ein Telefonat länger als 8 MInuten damit zu führen ? NUr interessehalber.
     
  5. TOM

    TOM Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hier noch eine kurze Ergänzung. Ich denke das Problem hat eher was mit dem Timeout der Port Redirection Table was zu tun. Ein entsprechendes Portforwarding, in diesem Fall UDP 5060, 5004-5007 (evtl. noch 10000 für Sipgate) dürfte die bessere Lösung sein. So hab ich zumindest bisher erfolgreich die zywall1, den 324, 310 und H650 für VoIP konfiguriert.
     
  6. MET

    MET Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    K'nopel/I'bul
    Habe P660HW und HT286. Versuche den ATA so für sipgate.de zu konfigurieren, wie es in der in diesem Forum unter
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=411
    erhältlichen pdf-Anleitung beschrieben wird.

    Fragen:
    1. Wenn ich "NAT traversal" mit YES auswähle akzeptiert dies der HT286 nicht, d.h. er hört nicht auf rot zu blinken, weshalb?

    2. Entsprechen die in diesem Beispiel angegebenen Vocoder tatsächlich den von sipgate bevorzugten Typen? Habe gehört G723 wäre besser, kenne mich jedoch mit dieser Materie zu wenig aus.

    3. Da ich nur mit 256/64kbps angeschlossen bin möchte ich die Latency mit allen Mitteln reduzieren. Weiss hier jemand wie dieses Gespann von P660HW und HT286 auf eine möglichst kurrze Latency (Verzögerungszeit) optimiert werden können?

    Besten Dank für Eure Typs.