.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Erfahrungsbericht FB7390 an T-VDSL 16k im IP-Telefonie

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von FBbesitzer, 3 Sep. 2011.

  1. FBbesitzer

    FBbesitzer Neuer User

    Registriert seit:
    1 Sep. 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    nachdem es ein paar Startschwierigkeiten bei der Umstellung meines Tarif gab, und ich in diversen Foren, auch hier, interessante Lösungen und Info fand, möchte ich meine Erfahrungen hier ablegen, damit vielleicht der ein oder andere es leichter hat.

    Hardware:
    FB 7390, aktuelle Firmware.
    Gigaset SX455 isdn +3 Mobilteile

    Alter Tarif DSL6000 mit ISDN sollte umgebaut werden in VDSL16k mit IP-Telefonie.

    Nach Umstellung wurde das Telefon an der Buchse S0 der Fritzbox angeschlossen. Daten hatten sich nicht verändert, damit lief VDSL (Internet) direkt ohne Probleme.

    Zur Einrichtung des Telefon fängt man am besten erst einmal mit dem Anschluß unter Telefonie -> Internettelefonie an.
    Neue Internetrufnummer - bei Telekom/T-Online wählt man diesen als Anbieter oben aus, erspart ein paar Eintragungen.
    Im Feld Internetrufnummer trägt man die alte Telefonnummer mit Vorwahl ohne Trennzeichen ein. Keine Sonderzeichen, keine Leerstellen.
    Anzeigename ist nicht von Belang, Information für einen selbst.
    eMail-Adresse die ihr bei Tkom habt, mit der meldet ihr euch auch beim Kundencenter auf telekom.de an, meist vorname.nachname@t-online.de.
    Ganz WICHTIG ist hier, diese Adresse klein zu schreiben.
    Passwort das selbe, welches ihr beim Kundencenter verwendet.
    Registrar sollte voreingestellt sein, bei Telekom/T-Online tel.t-online.de
    Rufnummernformat:
    Für Deutschland macht man ein Häkchen an der 49, die restlichen drei Optionen bleiben aus.
    Ok klicken, und Übernehmen klicken im Übersichtsfenster.

    Jetzt zum eigentlichen Telefoniegerät.
    Neues Gerät - nun hat man mehrere Optionen, Telefon (mit und ohne AB), Anrufbeantworter, ISDN-Telefonanlage, Fax. Ich wähle hier Telefon (mit und ohne AB).
    Nach klick auf Weiter wähle ich den Anschluß FON S0 (ISDN) aus, Bezeichnung kann ich auch gleich dafür eintragen, reine Information.
    Ein weiterer Klick auf Weiter, und ich wähle die Rufnummer aus.
    Entsprechend der Anweisung lösche ich die MSN in der Gigaset-Basis.

    Wenn der Anschluß vollständig umgestellt wurde und bereitgeschaltet ist, sollte Telefonie nun schon funktionieren.

    Solltet ihr Probleme mit Telefonie (ein- und/oder ausgehend) haben, kontrolliert bitte im Kundencenter (https://kundencenter.telekom.de/kundencenter/auftragsstatus/index.html) ob bei der aktuellen Vorgangsnummer (der Auftrag zur Umstellung) hinten angestellt, unter Status, ein "abgeschlossen" steht.
    Sollte das nicht der Fall sein, kontaktiert die Kundenhotline und lasst das prüfen.
    Dafür werden die euch in der Regel an die Fachabteilung weiterleiten, im Idealfall habt ihr nach einer halben Stunde alles erledigt und bereit.
    Es gibt natürlich weitaus mehr Fallstricke, die ihr vielfach euch selbst spannen könnt. Auf die möchte ich hier nicht eingehen, die werden und wurden oft genug in erschöpfender Vielfalt in diesem und andere Foren behandelt. Nutzt dann einfach etwas die SuFu, das ist das kleine weisse Feld oben rechts direkt unter der Werbung ;).

    Ich hoffe die Info hilft jemandem irgendwann entscheidend weiter ;)