.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Erfahrungswerte bei Geschwindigkeitsupgrade?

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von buercop, 8 Nov. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. buercop

    buercop Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hatte Ende Obtober ein Upgrade von DSL2000 auf 6000 beantragt und bekam einen Schalttermin für den 02. November schriftlich (Leider nur 3.072 Kbit/s möglich - egal). Am 04. November reklamierte ich, da eine Umstellung immer noch nicht erfolgte; man wollte die Technik beauftragen. Heute, am 08. November, ist immer noch nichts passiert. Wie sind Eure Erfahrungen mit Upgrades dieser Art :?:
     
  2. mw1987

    mw1987 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Aug. 2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich habe gute Erfahrungen mit dem Geschwindigkeitsupgrade gemacht. Habe damals von 1000 auf 2000 gewechselt. An dem Tag, der geplant war wurde ich auch geschaltet. Dauerte vielleicht 10 Minuten und schupps wars doppelt so schnell.

    MfG
    Marius
     
  3. buercop

    buercop Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie schreiben (noch) das Jahr 2005, 12.11.. Immer noch kein Upgrade erfolgt, immer noch hat sich niemand seitens 1&1 telefonisch gemeldet (entgegen den Ankündigungen). Das war's mal wieder für diese Woche.... :cry:
     
  4. kracher™

    kracher™ Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habe vor ca. 6 monaten das update von 2000 auf 6000 bestellt

    bis heute nichts passiert
    mehrmalige anrufe bei 1u1 waren erfolglos

    grüße
    kracher
     
  5. schleppler

    schleppler Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe von freenet zum 1.11.05 zu 1+1 gewchselt, schriftlich mitgeteilt bekommen, dass upgrade auf dsl6000 nicht möglich ist, aber 3000 zum 11.11. geschaltet wird - war aber schon zum 8.11. verfügbar.
    Schade, dass 6000 nicht geht, 500m weiter ist es möglich.
    Kurz zu 1+1: Trotz schwieriger Situation im Haus FB wlan voip im Keller, ISDN-Anlage im EG und PCs im OG über dlink 624+ als Router klappt alles. Mußte auch nicht anrufen (könnte mir dann wahrscheinlich nichts mehr leisten bei den Preisen!) - kurz, ich bin zufrieden.
     
  6. Moonbase

    Moonbase Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2005
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Krumbach (Schwaben)
    Krumbach (08282):
    Ende Oktober 2005 Upgrade von 2000 auf 6000 + Phone Flat beantragt, kurz darauf Brief "wir schalten am 7.11. um". Am 7.11. ca. 14.00 für 10 Minuten neue DSL-Synchronisierung und FBF 7050 hat sich (ohne dass wir es merkten) neu synchronisert auf 6000.
    Also hier mal ein "Erfolgsbericht" ;-)
     
  7. Wikinger462

    Wikinger462 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habe am 21.06.05 bei 1und1 DSL 2000 bestellt, hatte bei T-Com DSL 1000. Am 16.09.05 schreiben von 1und1 bekommen das ab sofort DSL 2000 zur Verfügung steht. Sollte die Freischaltung nach zwei Tagen nach dem genannten Termin nicht erfolgen, wenden Sie sich an die Störungsstelle Telefonnummer 0900 1000415 (0,99 ¤/Min).
    Ich habe bis heute noch keine 2000er aber 1und1 berechnet sie seitdem.
    Habe per Telefon und Email mich beschwert aber keine Reaktion von 1und1. Werde mir demnächst bei meinen Anwalt einen Termin holen und sehen wie es weiter geht.
     
  8. buercop

    buercop Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [highlight=red:816832225b]
    Ich habe bis heute noch keine 2000er aber 1und1 berechnet sie seitdem.
    Habe per Telefon und Email mich beschwert aber keine Reaktion von 1und1. Werde mir demnächst bei meinen Anwalt einen Termin holen und sehen wie es weiter geht.[/highlight:816832225b]
    Nun - einfach mal die Einzugsermächtigung widerrufen (Notlösung). Oder aber Du schickst mir Deine Auftragsnummer, Kundennummer -ich versuchs zu regeln (hab ne kostenlose Hotline).
     
  9. Wikinger462

    Wikinger462 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo buercop

    wie willst Du das Regeln :?: Bei Dir hat es ja auch nicht geklappt, wie Du oben schreibst.
    Nach meiner letzten Mail meldet sich 1&1 nicht mehr. Hatte den geschrieben das ich mein Geld zurück haben will. :evil:
     
  10. Taba

    Taba Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir hat es von 1000 auf 2000 genau 85 Tage (und mindestens 10 Telefonstunden) gedauert 8)

    Das ging auch nur so "schnell", weil ich zum Schluß jeden Tag angerufen hatte und langsam unfreundlicher geworden bin! (kostenlose Hotline versteht sich) :wink:

    Problem war in meinem Fall aber nicht bei 1&1(*) sondern bei T-Com - die hatten sich irgendwie vorgenommen mich zu ärgern oder so ähnlich - Datenbankfehler, Änderungen am Anschluß, angebliche Sperren auf dem Telefonanschluß und ach was noch alles...

    Also: Hartnäckig bleiben - das hilft 8)

    Gruß
    Taba



    (*) natürlich hätte es den unterbelichteten 1&1-Mitarbeitern auch einfallen können, zu handeln ohne täglich von mir aufgefordert/erinnert zu werden - genau das hätte ich für "meine Gebühren" jedenfalls erwartet...!
     
  11. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Und wenn ich mal fragen darf:
    Was hat das nun im Endeffekt gekostet? (Telefon!)
     
  12. Taba

    Taba Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    garnix - außer Nerven natürlich! (ich schrieb "kostenlose Hotline" = 0800....)
     
  13. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ups, hatte ich echt übersehen! :oops:

    Sorry. ;)
     
  14. Taba

    Taba Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kein Problem - mich wundert nur, daß 1&1 die Nummer noch nicht getötet hat...
     
  15. Sames

    Sames Neuer User

    Registriert seit:
    2 Aug. 2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Upgrade von 2000 auf 6000 ging flott (ca. 2 Wochen) und wurde am angegebenen Tag geschaltet. (20 Uhr. . resettet das die Tcom alle geänderten Ports?)

    Upload: bis zu 66 kByte/s (~530 kbit/sec) :D

    Download: ca. 370 kByte/s (~3000 kbit/s) :x

    Tippe aber momentan eher auf meine Verkabelung als Ursache. Mal DSL Kabel tauschen, Splitter mal wider direkt an die TAE Dose hängen (Blitzschutz dazwischen momentan) -- und dem Kabelfernsehtypen sagen er soll seine nervige Plombe so anbringen, dass ich meine TAE Dose auch mal aus der Wand nehmen kann (Doppelbelnde blockiert), da hat ein Vormieter noch ein Blindkabel parallel verlegt, weil er sein Telefon woanders wollte.

    Denke mal wenn das alles "ordentlich" ist dürfte auch der Download "ok"sein, die Box handelt die 6k ja aus . . . an der Gegenstelle liegts also nicht, oder?
     
  16. buercop

    buercop Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So Leute, heute war es soweit, mein DSL6000 mit 3130/406 kBit/s wurde geschaltet. Die entscheidenden Mails an die richtigen Adresse haben wohl doch etwas bewirkt :lol:
    Ich denke letztendlich hat der Dialog mit der Telekom nicht so dolle geklappt, deshalb die Verzögerung. Leider muss 1&1 als Reseller (und damit auch die 1&1 Kunden) ständig mit einer stiefmüttlerlichen Behandlung durch die Telekom rechnen...... :evil:
     
  17. Geric

    Geric Neuer User

    Registriert seit:
    13 Nov. 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Spezialist
    Ort:
    Sontra/Hessen
    Dito bei mir. Kämpfe seit dem 16.06.2005 um die Umschaltung von 2000 auf 6000. Am Montag habe ich die entscheidenden Mail Adressen auf cc gesetzt und siehe da seit Heute Mittag DSL 6000. :D

    Gruß Gericom
     
  18. bikerdet

    bikerdet Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mir hat man zum 27.9. den 6000er angeblich geschaltet . Er läuft aber nur auf 2000 . Antworten erhalte ich keine . Selbst auf das Schreiben vom Anwalt keine Antwort .
    Erstaunlich finde ich , das etliche von Euch 6000 bezahlen , nur 3000 erhalten und sich trotzdem darüber freuen . Wenn Ihr im Laden 6 Kg Kartoffeln kaufen wollt und der Händler Euch sagt : Ich hab nur noch 3 Kg da , dafür kosten die genauso viel wie die 6 Kg , somit hast Du ja kein Schaden . Seit Ihr damit auch zufrieden ?? Schließlich müßt IHR , lt. AGB's , der 3000er Geschwindigkeit ZUSTIMMEN !! Ansonsten MUSS 1&1 auf 2000 zurückschalten .
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.