.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[erledigt] Anrufmonitor Firewall Port Problem

Dieses Thema im Forum "JFritz" wurde erstellt von antonjoker, 22 Feb. 2009.

  1. antonjoker

    antonjoker Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 antonjoker, 22 Feb. 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24 Feb. 2009
    Als Neu User habe ich mir die jfritz installiert. Sehr lobenswerte Software was man alles lesen kann wer angerufen hat. ich habe die FB 7170
    Aber das Problem ich bekomme die Internetüberwachung nicht eingeschaltet.
    Laufend kommt die Meldung Anrufmonitor kann nicht eingeschaltet werden wegen Firewall. Im Handbuch habe ich gelesen das Port 80 und 1020 eingestellt werden müßte. Habe nachgesehen sind da als jfritz.exe alle beide. Habe mal ein exe gelöscht trotzdem kommt laufend diese Meldung wer kann mir da helfen? Welche Einstellung muß ich wo ändern. ebenso die Internetüberwachung will nicht einschalten!
    MfG antonjoker
     
  2. robot_rap

    robot_rap Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    2,094
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo Joker,

    die Internetüberwachung ist unter JFritz 0.7.2 defekt, ich habe sie jedoch schon für das kommende JFritz 0.7.3 repariert.

    Den Anrufmonitor musst du noch mit deinem Telefon aktivieren. Einfach #96*5* am Telefon (oder über die Wählhile in JFritz) wählen und schon sollte es funktionieren.

    Falls du dein Telefon an eine Telefonanlage installiert hast, könnte es nicht klappen, dann musst du den "Keypad"-Modus aktivieren (siehe Telefon- bzw. Telefonanlagenhandbuch).

    Falls du noch Fragen hast, werde ich dir sicherlich helfen können.

    Viele Grüße,
    Robert
     
  3. skyteddy

    skyteddy IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    5,818
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Bayern
    Hallo AntonJoker,

    ergänzend zu Robert möchte ich noch erwähnen, daß der Anrufmonitor über den TCP-Port 1012 verbunden wird (so steht es auch im Handbuch), und nicht wie du geschrieben hast, über den Port 1020.

    Gutes Gelingen und viel Spaß mit JFritz!
    R@iner
     
  4. antonjoker

    antonjoker Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich danke euch für die Hilfe es funktioniert.
    Danke auch für die Berichtigung.
     
  5. lewis

    lewis Neuer User

    Registriert seit:
    28 Jan. 2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Komischerweise habe ich seit heute nachmittag das gleiche Problem. Ständig diese Meldungen. Das Icon im jFritz-Fenster wehselt ständig von grün auf rot. Bisher gab es das Problem nicht. Ich habe heute auch nichts geändert, was irgendwie dafür von Bedeutung sein könnte. Abschalten der Firewall bringt nichts. Anrufmonitor ist über den angegebenen Tastencode eingeschaltet. Weiß jemand Rat?
     
  6. skyteddy

    skyteddy IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    5,818
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Bayern
    Hallo lewis,

    die große Frage ist, was Du an deinem Rechner verändert hast, also speziell welche Software Du installiert hast? Wenn keine Verbindung zum Anrufmonitor zu stande kommt, gibt es eigentlich nur 2 Hauptursachen:

    1) Der Anrufmonitor auf der Fritzbox läuft nicht
    2) Irgendwas am lokalen PC blockiert den Verbindungsaufbau.

    Um dem Anrufmonitor (kurz AM) zu starten, brauchst Du ein Keypad-fähiges Telefon (damit * und # -Zeichen übertragen werden können). Dann einfach Hörer abheben und die #96*5* wählen. Du solltest einen Bestätigungston bekommen.

    Wenn das erledigt ist, kannst Du ja mal testen, ob er AM auf der FritzBox läuft. Öffne dazu eine cmd.exe unter Windows und tippe folgende Zeile:
    telnet fritz.box 1012

    Jetzt darf kein Fehler kommen, sondern es sollte ein leeres, schwarzes Fenster zu sehen sein. Wenn Du Dich jetzt selber anrufst, siehst die in dem Fenster die Mitteilungen des AM. Wenn das funktioniert, dann mußt Du auf deinem PC weitersuchen.

    Welche Firewall ist aktiv? Ist jfritz.exe und auch javaw.exe in der Firewall unter dem Reiter "Ausnahmen" eingetragen und auch angehakt? Läuft sonst ein "Überwachungstool"?

    Happy computing!
    R@iner
     
  7. lewis

    lewis Neuer User

    Registriert seit:
    28 Jan. 2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    vielen Dank, skyteddy! Ich habe heute keiner neue Software installiert oder sonst irgend etwas verändert. Einschalten des Anrufmonitors aus jFritz hat nicht funktioniert. Jetzt habe ich den Tastencode noch einmal über mein ISDN-Telefon eingegeben und bekam im Display die Bestätigung, dass der Anrufmonitor engeschaltet ist. Im jFritz-Fenster wird die Verbindung auch wieder angezeigt. Keine Ahnung, was das nun war.
     
  8. skyteddy

    skyteddy IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    5,818
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Bayern
    Hello again,

    tja, hast sich die FritzBox verschluckt? Ja am ISDN-Telefon sieht man so einiges, auch daß der AM an ist. Hauptsache es geht wieder.

    Happy computing!
    R@iner

    PS: Mach doch mal zu verschiedenen Tageszeiten am ISDN-Telefon #96*6* :)
     
  9. lewis

    lewis Neuer User

    Registriert seit:
    28 Jan. 2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    An eine verschluckte FB hatte ich auch gedacht, aber ein Neustart brachte keine Änderung. Letztlich weiß ich nicht, was die Ursache war. Immerhin funktioniert es wieder.
     
  10. nomsw

    nomsw Neuer User

    Registriert seit:
    28 Feb. 2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo
    hab seit heute selbiges problem keinerlei veränderung am system
    der anruf monitor startet nicht mehr auch nicht peer hand
    telnet geht
    debug spuckt folgendes aus
    (20.03.09 11:51:29) DEBUG: Action callMonitor
    (20.03.09 11:51:29) DEBUG: Start callMonitor
    (20.03.09 11:51:29) DEBUG: Starting Callmessage-Monitor on Port 23232
    (20.03.09 11:51:29) ERROR: Exception occoured
    (20.03.09 11:51:30) DEBUG: Ping box
    (20.03.09 11:51:30) ERROR: WARNING: Method not implemented!
    (20.03.09 11:51:30) ERROR: Ping failed. Reconnecting call monitor
    (20.03.09 11:51:30) ERROR: WARNING: Method not implemented!
    (20.03.09 11:51:34) DEBUG: Stopping CallmessageListener
    (20.03.09 11:51:34) DEBUG: Callmessage-Monitor ready

    weis wer weiter?
    mfg
     
  11. skyteddy

    skyteddy IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    5,818
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Bayern
    Hallo nomsw,

    was meinst Du mit "telnet geht"? Meinst Du "telnet fritz.box 1012"?

    Welchen Call-Monitor verwendest Du? Welche Version von JFritz, welche Java-Version und welches OS verwendests Du?

    Kann das sein, daß es seit der letzten Labor-FW nicht mehr geht? Ich hab da mal irgendwo was gelesen, kann mich aber auch täuschen.

    Happy computing!
    R@iner
     
  12. robot_rap

    robot_rap Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    2,094
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Karlsruhe
    Dieser Anrufmonitor ist schon total veraltet und braucht eine Modifikation auf deiner FritzBox, bist du sicher, dass du den verwenden willst?

    Überprüf mal deine Einstellungen und wähle als Anrufmonitor lieber den "FRITZ!Box Anrufmonitor", der funktioniert viel besser und wird auch als einzigstes gepflegt.

    Gruß,
    Robert
     
  13. nomsw

    nomsw Neuer User

    Registriert seit:
    28 Feb. 2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo
    Robert
    Danke das scheint es wohl gewesen zusein, ich weis nicht wie der andere da hin gekommen ist
    wie ich schon schrieb ging es auf ein mal nicht mehr und das ohne veränderung am system o.ä

    lg
    sebastian