.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[erledigt] Fritz!WLAN Usb viel zu langsam - ratlos...

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von jamirodan, 17 Jan. 2007.

  1. jamirodan

    jamirodan Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 jamirodan, 17 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 26 Jan. 2007
    Hallo zusammen!

    Lese hier seit einiger Zeit aufmerksam mit, und habe auch schon viele Sachen klären können durch probieren/Tipps befolgen. Nur hab ich hier ein Problem, da komm ich einfach nicht mehr weiter:
    Mit dem Fritz!WLAN Stick surfe ich im Netz. Allerdings nur mit ca. max 1500kbps. Habe 3DSL mit 16000kbps, der andere PC der per LAN dran ist (an der Fritz.Box Fon WLAN 7141) nähert sich auch diesen Werten. Habe schon öfter unter www.wieistmeineip.de/speedtest einen Geschwindigkeitstest durchgeführt, immer das gleiche. Habe nun verschiedene Sachen schon ausprobiert, aber alles hat nicht gefruchtet. Im einzelnen war das:
    * USB-Port gecheckt. Ist 2.0 (wie auch in der Fritz!WLAN Software erkannt), die USB-HD schafft an dem selben Port einen Datendurchsatz weit über 16000
    * Funkkanäle gewechselt. Obwohl in der WLAN-Software immer 54mbit angegeben werden. Auch mal testweise auf den Modus 11.b gewechselt, hat auch nix gebracht.
    * Aktuellste WLAN-Software (vom 11.1.) installiert.

    Ich bin mit meinem Latein am Ende! Wie soll ich weiter vorgehen, hat noch jemand nen Tipp zuviel ;) für mich?

    Vielen Dank schonmal im Voraus!
     
  2. h1watcher

    h1watcher Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    1,037
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    #2 h1watcher, 17 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 17 Jan. 2007
  3. jamirodan

    jamirodan Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo h1watcher,

    danke für deine schnelle Antwort! Und auch für den Link - hab mich da gleich mal durchgeklickt, aber da war nix irgendwie auffälliges. Der RWIN-Wert ist laut der Seite im grünen Bereich (1045440). Die Werte hab ich auch mal mit dem TCP/IP-Analyzer durchgecheckt, aber nix verdächtiges gefunden. Mit dem TCP-Optimizer hab ich auch mal die Optimalen Settings eingestellt, aber leider keine Verbesserung :confused:
    Achso, das mit der LAN-Verbindung hab ich unverständlich geschrieben, sorry! Meinte damit, der Downloadwert nähert sich den 16000. Also 14000irgendwas... Ist der - eigentlich viel langsamere - Linux-Rechner meines Bruders.
    Bin wirklich ratlos :(
     
  4. h1watcher

    h1watcher Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    1,037
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    Da über die LAN-Anbindng der volle Downloadspeed geht ist es ein reines WLAN-Problem.
    Wie ist denn die Entfernung zwischen FB und dem Computer mit dem WLAN-Stick und welche Funkhindernisse befinden sich dazwischen?
    Welche Verbindungsqualität wird Dir an FB und am Computer angezeigt?

    Wahrscheinlich ist es ein rein funktechnisches Problem.

    mfG
    h1watcher
     
  5. jamirodan

    jamirodan Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #5 jamirodan, 17 Jan. 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18 Jan. 2007
    Hi,

    entweder reines WLAN-Problem oder doch der Rechner? Aber das ist W2K, SP4 mit allen Updates, seit gestern frisch installiert... Die Entfernung zur FB beträgt ungefähr 8Meter, es ist quasi das Zimmer nebenan. Deswegen weiß ich nicht ob es ein funktechnisches Problem ist? Das WLAN-Softwaretool zeigt jedenfalls 54mbit an, und in der fritz.box steht ein (leicht schwankender) Wert von 55 Prozent. Müsste doch also alles hinhauen?

    Posting 2:

    EDIT: Moment mal: Hab eben grad aus Spaß OpenOffice runtergeladen, da war die Geschwindigkeit auf einmal bei 800-900 kB!!!

    Ists vielleicht doch ein Einstellungsproblem? Doch wieso hat dann der Test von speedguide nicht ausgeschlagen?
    Und wenn dem so wäre, warum bin ich jetzt immer noch nur bei ~850kB, nach dem durchführen von TCP-Optimizer???

    Ich poste mal eben die Werte von SpeedGuide, kannst du (oder auch jemand anderes eventuell?) was falsches entdecken?
    « SpeedGuide.net TCP Analyzer Results »
    Tested on: 01.17.2007 16:25
    IP address: 84.173.xx.xxx

    TCP options string: 020405ac0103030401010402
    MSS: 1452
    MTU: 1492
    TCP Window: 1045440 (multiple of MSS)
    RWIN Scaling: 4
    Unscaled RWIN : 65340
    Reccomended RWINs: 63888, 127776, 255552, 511104
    BDP limit (200ms): 41818kbps (5227KBytes/s)
    BDP limit (500ms): 16727kbps (2091KBytes/s)
    MTU Discovery: ON
    TTL: 55
    Timestamps: OFF
    SACKs: ON
    IP ToS: 00000000 (0)



    DANKE an alle die mich in diesen dunklen Stunden nicht allein lassen! ;) Vor allem h1watcher!!!
     
  6. h1watcher

    h1watcher Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    1,037
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    #6 h1watcher, 17 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 17 Jan. 2007
    Wenn die FB 55% zeigt ist das recht wenig. Bei mir werden ständig zwischen 90 und 94% angezeigt (Nebenzimmer, ca. 4m entfernt), obwohl ich die Sendeleistung an der Box auf 12% reduziert habe.
    Ist der WLAN-Stick an einem stationären Computer? Wenn ja dann mal den SticK mit einer 1 bis 2m USB-Verlängerung anschließen und an mehreren Stellen probieren ob der Empfang der WLAN-Signale besser wird.

    mfG
    h1watcher

    Edit: Die Werte von SpeedGuide sind gut, daran kann es nicht liegen.
    Lade mal von dieser Seite: http://speedtest.netcologne.de/ die 100MB-Testdatei. Die Speedtestseiten sind nicht aussagekräftig und ergeben oft falsche Werte
     
  7. jamirodan

    jamirodan Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Alles klar. Ja, ist ein stationärer PC. Hätte hier eine USB 1.1-Verlängerung rumliegen, ob die für diesen Zweck wohl reicht? Ansonsten muss ich halt morgen lostigern.... Sind denn sonstige Softwarefehler deiner (bzw. eurer!) Meinung nach ausgeschlossen? Und würde die FB bzw. der Stick denn 54Mbit anzeigen, wenn aus funktechnischen Gründen gar nicht soviel möglich ist?
    Aber trotzdem, na klar, ich checke das morgen mal mit nem Kabel (oder gleich heut nacht, wenn 1.1 denn ausreichen sollte...)
     
  8. h1watcher

    h1watcher Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    1,037
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    Die Anzeige der 54Mbit ist kein Messwert und auch nicht sehr aussagekräftig.
    Geh das Ganze mal in aller Ruhe und ohne Hektik an und berichte dann morgen über die Ergebnisse. Maximal kannst Du die USB-Verlängerung bis etwa 5m probieren, wenn Du ein Kabel dieser Länge haben solltest. Wichtiger als die Entfernung zur FB ist aber die Position des Sticks (möglichst keine Metallflächen in der direkten Funklinie).

    mfG
    h1watcher
     
  9. jamirodan

    jamirodan Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    also, habs mir jetzt ne USB-Verlängerung besorgt und das mal probiert - das Ergebnis war nur geringfügig besser. Würde sagen vernachlässigbar - ein paar kb. Leider. Der Stick ist halt quasi zwischen Rechner und Außenwand eingeklemmt, hatte erst fast gehofft dass es daran liegt. Dem scheint wohl nicht so zu sein.
    Nebenbei: Habe in der fritz.box mal auf 12% Sendeleistung geschaltet - am Datendurchsatz hat sich garnix verbessert. Das lässt mich schlussfolgern dass entweder die Sendeleistungseinstellung unnötig ist, oder ich eine gute Verbindung zur FB hab?
    Sind vielleicht doch ungeschickte Settings denkbar? Habe dieses Tool Firetune ausgeführt, ansonsten sind die Einstellung alle auf Standard. Habe W2K mit SP4. Nur nebenbei mal.

    Wäre zu schön wenn ich irgendwann doch noch die 16000 genießen kann - was kann ich denn noch tun??

    Danke euch allen!
     
  10. h1watcher

    h1watcher Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    1,037
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    Welchen Modus hast Du bei den Funkeinstellungen der FB gewählt. Da Du einen AVM WLAN-Stick benutzt sollte unbedingt 802.11g (keinesfalls g+b) eingestellt werden und g++ sollte aktiviert sein.
    Falls Du die Möglichkeit hast mit einem Laptop und dem WLAN-Stick in verschiedenen Abständen zur FM den Empfang und die Übertragungsrate zu testen wäre das sehr nützlich um das Problem einzugrenzen. Es ist nicht auszuschließen, dass es ein Problem an Deinem Computer ist (W2K).

    Mit einem älteren Laptop und W2K mit SP4 hatte ich ebenfalls mit einem AVM WLAN-Stick nur geringe Übertragungsraten.
    Welche Leistungsdaten hat denn Dein Computer (Prozessor, Taktrate, Arbeitsspeicher usw.).

    Du hast nach der RWIN-Optimierung 800 bis 900MByte/s erreicht und das ist für ein älteres Computersystem unter Umständen schon die Grenze.

    mfG
    h1watcher
     
  11. jamirodan

    jamirodan Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    danke für eure Tipps! Leider ist der PC ein stationärer. Denke das dessen Leistung doch ausreichen müsste: Intel 3.46GHz, 667er 512MB RAM?
    Mittlerweile hab ich nochmal n bissel rumprobiert, und das TCP Recieve Window auf den unglaublich hohen Wert von 766656 hochgeschraubt. Ausserdem habe ich eben gerade nach dem Übertragungsmodus geschaut, und der war noch tatsächlich g+b! Umgestellt, und jetzt mehrere Geschwindigkeitsmessung gemacht - die Geschwindigkeit pendelt zwischen 10000 und 12000 kbit/s. Kann jetzt gar nicht genau sagen worans liegt. Wahrscheinlich der Kombination aus beidem.... Naja, ich denke zur Not kann ich auch mit diesen Werten leben - vor 6 Wochen hatte ich noch 56kbit - Spitzengeschwindigkeit ;)
    Aber freu mich natürlich wenn mir noch jemand zum finalen Datenrausch verhelfen kann - Ansonsten schonmal vielen Dank an alle für die Unterstützung!!!
     
  12. Moonbase

    Moonbase Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2005
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Krumbach (Schwaben)
    @jamirodan:
    Was Du ergänzend noch untersuchen/einstellen könntest:
    • 802.11g in Fritz!Box und Fritz!WLAN-Stick einstellen (Nur ein Gerät mit b-Protokoll kann den gesamten WLAN-Durchsatz ausbremsen!)
    • Schau mal nach Fremd-WLANs (eigenes 2. WLAN, Nachbar, etc.) - die sollten einen Kanalabstand von mindestens 5 Kanälen zu Deinem WLAN haben. (Sonst stören sie sich wegen der Frequenz-Überlappung gegenseitig.)
    • Manchmal (falls man keine anderen WLANs in der Nähe hat) hilft eine einfache Frequenzverlagerung, z.B. von Kanal 6 auf 1 oder 11. (Mögliche nicht-WLAN-bedingte andere Störungen.)
    • Wie h1watcher schon richtig schrieb, hilft manchmal auch eine Drosselung der Sendeleistung, obwohl die FB eh ein katastrophal schwacher Sender ist. Versuch ggf. in kleinen Schritten von 100 nach unten zu gehen. Wenn Du Dein WLAN nicht auch ausserhalb der Wohnung brauchst, ist das zudem eine sehr "soziale" Tat - es bewahrt andere WLANs vor unnötigen Störungen.
    • Falls ein "Nachbar-WLAN" direkt neben Deinem strahlt (z.B. Du auf Kanal 6, Nachbar auf 7) und Du Dich nicht mit ihm auf sinnvolle Kanalabstände einigen kannst, hilft es manchmal, auf den gleichen Kanal zu gehen. (Die WLANs teilen sich dann die Bandbreite, manchmal ist das günstiger als die Störungen, wenn das Fremd-WLAN direkt "nebenan" sendet.)

    Hth,
    Moonbase
     
  13. SnoopyDog

    SnoopyDog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    2,503
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Nähe Erlangen
    #13 SnoopyDog, 25 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 25 Jan. 2007
    Immer wieder gut das hier zu lesen:
    http://www.tomsnetworking.de/content/reports/j2005a/report_wlan_luege/

    Allerdings schaffe ich hier durch 2 Wände hindurch max. 20000 KBit/sec. vom PC zur Fritz!box. Von PC zu PC halbiert sich das natürlich.

    Sehr viel mehr bleiben von den 54 MBit/sec. nicht übrig, wie man es auch dreht und wendet. Und der von AVM / Texas Instruments verwendete "Turbo" für den g-Modus mit Kompression kann da in der Realität auch nicht viel mehr herzaubern. Der von AVM nicht verwendete Turbo mit Kanalbündelung könnte da theoretisch mehr bringen.

    Ansonsten obige Tips beherzigen: Kanäle durchprobieren, bis der Empfang am besten ist, nur den reinen g-Modus verwenden (nicht b+g) ...
     
  14. h1watcher

    h1watcher Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    1,037
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    @ jamirodan
    Deine letzten Werte sind ja schon recht ordentlich und jetzt kannst Du noch etwas experimentieren mit den Einstellungen an der FB (Sendekanäle, Leistung und eventuell auch Position der Antenne an der FB).
    Ansonsten könntest Du auf Deinen ersten Beitrag gehen und den Titel mit [erledigt] ergänzen, denn Du bist ja schon fast an der Grenze des Möglichen angelangt. Was nun noch bleibt ist "Feintuning".

    mfG
    h1watcher
     
  15. jamirodan

    jamirodan Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, ich denke das ist ok soweit. Spiele bei Gelegenheit dann noch ein wenig rum - aber so gehts ja ganz gut, bloß nix mehr verschlimmbessern ;) Jedenfalls euch vielen Dank für die tolle Hilfe!