[ERLEDIGT] HILFE:Problem kein Zugriff mehr auf die FBF5010 (hinter Motorola SB5101E)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

luke2004

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2005
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi.
Würde mich über Hilfe sehr freuen *g*
Habe das Forum schon durchforstet aber nicht die passende Lösung für mein Problem gefunden.

Habe die FBF5010 (neueste Firmware) hinter dem Kabelmodem nach Vorschrift angeschlossen.PC über LAN B, Kabel Modem über LAN A

Die Konfiguration des Internetzugangs habe ich so vorgenommen:
[x] Internetzugang über LAN A
[x] Internetverbindung selbst aufbauen
[x] Zugangsdaten werden nicht benötigt (IP)
[x] IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen
So wie es von AVM angegeben wird.
Nach dem übernehmen kam von der Box die sinngemäße Anzeige das die Fritz Box nun eine IP vom Modem bekommt, und darüber dann der Zugriff geregelt wird.....

Internet und VOIP funktionieren einwandfrei (war noch eingestellt) aber ich habe keine Zugriff mehr auf die Box?!?!?!

Hier mal die ipconfig:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 62.143.40.123
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 62.143.40.1

Netzwerkmäßig steht alles auf automatisch beziehen usw.Wie gesagt es funktioniert ja lles tadellos nur komme ich nicht mehr auf die Fritz Box Oberfläche..Anscheinend bin ich zu doof ;-)

Habe ein paar Variationen ausprobiert aber ich schaffe es nicht:-(((((((

Kann mir jemand helfen?!?!?

Vielen Dank schonmal.

Viele Grüße Luke
 
Zuletzt bearbeitet:

MadScientist

Neuer User
Mitglied seit
16 Sep 2005
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Welche IP benutzt du, um auf die Box zuzugreifen? Ich betreibe meine Box hinter einem Router und muss dann dementsprechen die IP benutzen, die die Box vom Router zugewiesen bekommt.
Im schlimmsten Fall kannst du noch die 192.168.178.254 verwenden. Dazu musst du deine IP auf 192.168.178.150 (glaube ich) fest einstellen. Dazu solltest du etwas im Handbuch der Box finden. Ist zumindest bei meiner 7050 so.
Ach ja: http://fritz.box geht dann nicht mehr. Also musst du wirklich die IP im Adressfeld eingeben.
Hoffe, das hat etwas geholfen. Viel Erfolg!
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
@MadScientist
Stimmt an Lan A.

@luke2004
Alle LAN-Kabel von der Box abziehen, einen PC/Notebook dran (LAN A) die IP fest im PC und los.

Alternativ kannst du an LAN B mal die 192.168.180.1 versuchen. ;)

Oder einfach in der Windows-Konsole (cmd) einen Ping absenden ->
ping fritz.box
 
G

gandalf94305

Guest
luke2004 schrieb:
Hier mal die ipconfig:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 62.143.40.123
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 62.143.40.1
Also Leute, was sind das denn für Adressen? Wenn Du diese Einstellungen auf Deinem PC von der FBF bekommen hast (DHCP), dann kannst Du die per http://62.143.40.1 erreichen ;-) Aus irgendeinem Grund hast Du Dich entschieden, intern eine IP-Adresse aus dem Netz von ish zu verwenden... das ist schlecht.

Verwende bitte eine Adresse der Form 192.168.x.y oder 10.x.y.z für die FBF auf LAN-B.

Und für den Fall, daß vorher der PC direkt am Kabelmodem war (mein Verdacht ;-) ), starte diesen mal mit Netzwerkkabel am LAN-B der FBF neu. Bitte Kabelmodem, FBF, PC aus... 30 sec warten... Kabelmodem einschalten... 1 min warten... FBF einschalten... 1 min warten... PC hochfahren. Voila!

--gandalf.
 

luke2004

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2005
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo.
ersteinmal danke für die bisherigen antworten.
also der pc war vorher kurz alleine am kabel modem und im internet.
danach habe ich erst die fritz box dazwischengeschaltet (wie gessagt alles nach handbuch,modem aus usw)

ich habe nix an den ip adressen verändert, das passierte alles automatisch.

@gandalf:
habe alles so gemacht jedoch kein positives ergebnis.

der pc hängt sowieso an der fritz box an lan b
an lan a hängt das kabel zum kabelmodem.

ich habe die fritz box mal alleine an pc gehangen (lan a und b) und auch da bekam ich keinen zugriff, der pc hat dann angezeigt: eingeschränkte netzwerkverbindung.?!?!?!

menno *schnief*

hat evtl jemand noch eine weitere idee??????
vielen dank schonmal.
grüße luke

*edit*meine netzwerkkarte hat die ip: 62.143.40.123 !?!
*edit 2* das kabelmodem hat die ip : 192.168.100.1
 

MadScientist

Neuer User
Mitglied seit
16 Sep 2005
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Stell doch mal deine Netzwerkkarte auf DHCP, damit sie eine IP von der Box zugeteilt bekommt. Offenbar ist das bei dir nicht der Fall.
Alternativ kannst du eine IP aus dem IP-Bereich der Box nehmen (192.168.178.x für LAN A). Wenn sonst alles funktioniert (Internet, VoIP usw.), müsstest du zu Not über die 192.168.178.254 drauf zugreifen können. Bei meiner 7050 steht das sogar explizit im Handbuch. Hast du mal in das Handbuch geschaut?
 
G

gandalf94305

Guest
- FBF konfigurieren mit Internetzugang per LAN-A, Internetverbindung selbst aufbauen, keine Zugangsdaten benötigt, IP-Adresse über DHCP beziehen.
- PC Netzwerkkarte auf IP-Adresse automatisch per DHCP beziehen

- Kabelmodem aus
- 30 sec warten
- Kabelmodem ein
- FBF mit LAN-A an Ethernet des Kabelmodems stecken
- FBF einschalten
- 1 min warten
- PC mit Netzwerkkarte an LAN-B der FBF stecken
- PC einschalten

Nun sollte alles funktionieren.

--gandalf.
 

luke2004

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2005
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
so also:
es steht alles auf automatisch beziehen und
@gandalf
ich habe alles haargenau so gemacht und es tut sich einfach NICHTS:-((
ich komme nicht auf die fritz box drauf;-(((

@mads.
auch 192.168.178.254 funktioniert nicht und wie gesagt es steht ALLES auf automatisch beziehen.
ich weiss auch nicht wieso ich da nicht mehr drauf komme, denn technisch klappt ja alles nur weiss ich halt nicht welche ip das kabelmodem meiner fritz box gibt:-((

gibt es nicht ne möglichkeit alle ips im netzwerk anzeigen zu lassen?????
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Du kannst ja die Box nochmal alleine an den PC anschließen (LAN A).
Dann gibst du in der Netzwerkumgebung des PCs eine feste IP ein z.B. 192.168.178.100 mit Netmask 255.255.255.0
Dann im Internet-Explorer http://192.168.178.254 eingeben und es sollte sich die WEB-Oberfläche der Box öffnen. :D
 

luke2004

Neuer User
Mitglied seit
20 Dez 2005
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@doc
so hatte es so gemacht und dann kam ich endlich wieder auf die fritz box *puh*
dann ging zwar internet und voip nicht mehr aber siehe unten:)))
danke dir nochmal.

.....dort habe ich dann auch festgestellt das ein "haken" falsch gesetzt war und zwar war NICHT aktiviert "internetverbindung selbst aufbauen" sondern "vorhandene mitbenutzen".das habe ich nun schnellstens geändert, alles wieder auf "automatisch beziehen und schwupp die wupp nun geht alles so wie es sein soll !!!!!!!

VIELEN DANK EUCH ALLEN.*g* :)))))))))
HABE WIEDER WAS DAZUGELERNT
schönen abend noch, viele grüße luke
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Immer gerne, Null Problemo! :)
Kannst ja alles wieder auf Anfang setzten, wenn du möchtest. Weißt ja jetzt wie es geht. ;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,287
Beiträge
2,032,415
Mitglieder
351,811
Neuestes Mitglied
jensohh