.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Erledigt] keine Anmeldg. IP Telefon über fritz.box Registrar :(

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von kimchi, 12 Feb. 2009.

  1. kimchi

    kimchi Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    NRW
    #1 kimchi, 12 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 14 Feb. 2009
    Ein herzliches Hallo an alle :p

    Ich habe seit einigen Tagen die FritzBox 7170 im Einsatz.
    Die Firmware ist die aktuelle Beta Firmware-Version 29.04.70-13531.
    Heute habe ich mein Siemens Gigaset S685 IP erhalten welches ich an die FritzBox 7170 angeschlossen habe. Da das Telefon ein normales analoges ist und zusätzlich ein IP Telefon so habe ich auch beide Kabel angeschlossen. Dass analoge an FON1 das LAN Kabel halt in einen freien LAN Platz. Das Gerät war mittels DHCP auch direkt mit dem I-Net verbunden = kein Thema.

    Jetzt kommt der IP Konfig Stress :

    Wie in der Anleitung von AVM habe ich unter Telefonie --> Telefoniegeräte --> neues Gerät einrichten das neue IP Telefon als FON1 und Anschluß WLAN/LAN ausgewählt. Beim Anmelnamen vergibt er eine Nummer = 620 und verlangt ein beliebiges Kennwort samt Wiederholung. Als Registrar steht dort fritz.box.

    Ich habe versucht im Telefon diese Anmeldedaten 620+Kennwort eingegeben und das viele zigmal.... er kann sich einfach nicht verbinden. Dann habe ich via Webkonfigurator manuell die Einstellungen für VOIP und 1&1 eingestellt = klappt = IP Telefonie möglich.

    Aber jetzt habe ich noch das Problem, daß das Telefon bei Anruf auf Internetnummer trotz Einstellung in der Fritzbox = Festnetz und nur reagieren auf Festnetznummer trotzdem klingelt. Und das ist Mist.

    Hab schon mehrfach alle Telefoniegeräte gelöscht und neu eingegeben = immer das gleiche Klingel Ergebnis.

    Hat jemand einen Tip was ich in dem Konfigmenü des IP Telefons eintragen muß (siehe Anlage) damit mein 7170 das IP Telefon mal erfolgreich erkennt ?. Ich denke wenn ich das erst einmal auf die Reihe bekommen habe, hört auch die Doppelkklingelei mit dem anderen Telefon auf.

    Ich bin für jeden Tipp dankbar.

    Liebe Grüsse
    der kimchi
     
  2. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Erst mal herzlich willkommen im Forum.
    Wenn ich dich richtig verstanden habe, hast du die IP Telefonie sowohl in der Fritz Box als auch im Gigaset definiert. Also kann sowohl das Gigaset auf die IP-Nummer reagieren als auch die Fritz Box.
    Und genau das scheint zu passieren.
    Du musst Dich also entscheiden: entweder das IP-Telefon in Gigaset definieren und dann nicht in der Fritz Box oder das IP-Telefon in der Fritz Box definieren und dann nicht in Gigaset.
    Im zweiten Fall liegen beide Telefonnummern auf FON1 an, im ersten Fall nur die Festnetznummer.
     
  3. kimchi

    kimchi Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    NRW
    #3 kimchi, 14 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 14 Feb. 2009
    @loeben

    das war eine unsinne Aussage meinerseits aufgrund Übermüdung. Mea culpa ;)

    Natürlich nur Anschluß WLAN/LAN ausgewählt.

    Es ist mir bisher leider nicht gelungen, das Siemens Gigaset S685 IP über den fritz.box registrar erfolgreich anzumelden.

    Ich kann lediglich über das telefoneigene Konfurationsmenü die VOIP Daten von 1&1 eingeben und erhalte dann eine erfolgreiche Anmeldung. Die Anmeldung über den Fritz.box registrar schlägt grundsätzlich fehl :(

    Was mache ich falsch ? oder ist die Firmware noch zu unausgereift ?

    Hat jemand einen Tipp ?

    siehe Anhang : Ich habe so einiges ausprobiert...

    PS: Inzwischen habe ich festgestellt, dass ohne eine erfolgreiche Einbindung über den FritzBox eigenen Registrar, das IP Telefon praktisch an der FritzBox "vorbeiläuft"...
     
  4. kimchi

    kimchi Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    NRW
    So, nach langen Mühen = Werkseinstellung und Neueinrichtung kann ich nun mitteilen, dass das Gigaset IP Telefon erfolgreich von der Fritzbox 7170 registriert wurde. Somit hat sich meine Fragestellung erledigt. Alles funktioniert perfekt :D
     
  5. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Dann spendiere ich Deinem Thread mal ein "[Erledigt]" im Titel. Schön, dass es nun klappt!


    Gruß,
    Wichard
     
  6. Torfkop

    Torfkop Neuer User

    Registriert seit:
    19 Feb. 2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wie hast du es gemacht?
     
  7. spezies-0

    spezies-0 Neuer User

    Registriert seit:
    28 Jan. 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Anmelde-Name: 620
    Anmelde-Passwort: ****
    Anmelde-Passwort bestätigen: ****
    Benutzer-Name: 620
    Domäne: fritz.box <=======<<<
    Angezeigter Name:
    Proxy-Server-Adresse: fritz.box
    Server-Port: 5060
    Registrar-Server: fritz.box
    Registrar-Server-Port: 5060
    Anmelde-Refreshzeit: Sek. 180


    So funktioniert es bei mir ( Siemens C450IP )