.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[erledigt] LCR nimmt als MSN immer dritte Nr. aus Liste der Festnetznummern

Dieses Thema im Forum "Least Cost Routing für FBF (LCR)" wurde erstellt von 6139639, 9 Okt. 2006.

  1. 6139639

    6139639 Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    #1 6139639, 9 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 9 Okt. 2006
    Hallo,

    wie der Titel bereits sagt, nimmt der LCR immer als abgehende MSN die dritte Nr. aus der Liste der Festnertzrufnummern in der FritzBox.

    Wenn ich nur 2 Nr. eintrage, geht der Anruf ohne CLIP raus. Das alles nur bei Anrufen über CbC. Die voreingestellte MSN wird nur dann genommen wenn der LCR für diese Zone nicht aktiv ist.
     
  2. 6139639

    6139639 Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    ist erledigt ...

    Ich habe nicht bedacht, dass die Zuordnung nicht nur von den im Endgerät eingetragenen MSNs abhängig ist, sondern auch eine Beziehung zwischen den VOIP Numern Reihenfolgen und den MSN Reihenfolgen für das Festnetz besteht.

    Will heißen:

    Meine Standard Abgangs MSN war die dritte in der VOIP Liste. Bei LCR auf Festnetz (017xxx) wird dann auch die 3. Nr. in den Festnetz MSNs genommen.
     
  3. ThAlex

    ThAlex Mitglied

    Registriert seit:
    11 Aug. 2006
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Biologe (Botaniker)
    Ort:
    Mannheim
    Was? - das ist ja interessant!

    Kannst Du das nochmal genau erklären.

    Du hast also mehrere VoIP-Nummern eingetragen und die dritte von denen ist Deine Standard-MSN. Dann wird beim Telefonieren mit CbC auch die dritte Festnetz-MSN verwendet?
    Umgekehrt funktioniert das aber doch nicht?
     
  4. 6139639

    6139639 Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Also nochmal:

    In dem Telefon ist die 123456 als abgehende MSN eingetragen
    In der FritzBox ist der dritte Eintrag für VOIP auch die 123456

    Dies funktioniert auch astrein, wenn der LCR nicht zum zuge kommt.

    Der dritte Eintrag in der Festnetzliste meiner MSN ist die 654321

    Wenn nun z.B. eine 017xxx Nr. (Mobil) von dem Gerät mit der 123456 angerufen wird, und der LCR feststellt das CbC günstiger ist und mit 010xx gewählt werden soll nimmt der die 654321 als abgehende MSN.

    Ich habe dies natürlich auch mit der 1., 2., 4. etc Nr. getestet -> selbes Ergebnis.

    Einzige Ausnahme: wenn in der enstprechenden Festnetz MSN KEIN Eintrag vorhanden ist, wird die Standard MSN genommen.
     
  5. Speedfreak I

    Speedfreak I Mitglied

    Registriert seit:
    17 Sep. 2006
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe die ganze Sache gerade bei mir getestet und kann dieses "Verhalten" bestätigen.

    Wenn jemand möchte, dass beim Fallback immer die erste MSN benutzt wird, so habe ich eine Lösung dafür gefunden. Und zwar muss dafür die Internetrufnummer in der Fritz!Box verändert werden (es reicht bspw. schon aus, die letzte Ziffer zu vertauschen). Danach wird beim Fallback immer über die Haupt-MSN gewählt.

    Bisher dachte ich eigentlich immer, die eingestellte Internetrufnummer ist nur für die Anzeige bzw. für den User relevant. Das genannte Verhalten beweist jedoch das Gegenteil.