.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[erledigt] ???Linksys RV042 Portfreigabe???

Dieses Thema im Forum "Linksys" wurde erstellt von dr_steffen, 17 März 2009.

  1. dr_steffen

    dr_steffen Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 dr_steffen, 17 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 17 März 2009
    Meine Voraussetzung

    Als Router: AVM 7270 als Basis mit Subnetz 192.168.178.1 1und1

    Als Router: AVM 7140 als Basis mit Subnetz 192.168.179.2 t-online

    Als Router: Cisco RV042 zur Bündelung der beiden Anschlüße.192.168.182.5

    Network Setting Status
    LAN IP : 192.168.182.5
    WAN1 IP : 192.168.179.20
    WAN2 IP : 192.168.178.11
    Mode : Gateway
    DNS (WAN1) :192.168.179.2
    DNS (WAN2) :192.168.178.1
    DDNS (WAN1 | WAN2) : Off | Off
    DMZ Host : Disabled

    Firewall Setting Status
    SPI (Stateful Packet Inspection) : Off
    DoS (Denial of Service) : Off
    Block WAN Request : Off

    VPN Setting Status
    VPN Summary :
    Tunnel(s) Used : 0
    Tunnel(s) Available : 50
    No Group VPN was defined.

    So kann ich jetzt von meinem Client-PC auch auf alle Router zugreifen.

    In beiden AVM-Boxen ist ein Port für die Fernwartung direkt auf den Client-PC frei gegeben. Er hat die IP 192.168.182.21. So weit so gut
    Nun schließe ich aber den Cisco dazwischen mit ausgeschalteter Firewall. Und ab da tut sich nix.

    Kann mir jemand eine How to geben wie ich einen bestimmten Port auf bekomme oder zumindest an den Client 192.168.182.21 weiter leite?

    Das Problem war das ich von den Boxen nicht auf die WAN des RV042 auf gemacht habe. Jetzt funktioniert es so wie es soll.
     
  2. wedirk

    wedirk Neuer User

    Registriert seit:
    20 März 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo stefan,
    kannst du mir bitte mal mitteilen, wie du den RV-042 eingestellt hast, um mit Ihm eine Internetverbindung aufzubauen.

    Welche Verbindungsart hast du im Setup eingestellt.

    StaticIP
    PPTP

    Wenn ich PPPoE verwende funktioniert es einwandfreil.
    Nur habe ich das Problem, das 1&1 mekert, das ich eine Doppeltanmeldung durchführe

    Bei SaticIP bzw. PPTP baut der RV-042 keine Verbindung auf.

    Fritzbox IP 192.168.1.251 (Modem + Router)

    RV-042 IP 192.168.1.254

    Bei dir scheint es ja zu funktioniert.
    Währe echt Klasse, wenn du mir helfen könntest.

    Gruß Dirk
     
  3. dr_steffen

    dr_steffen Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich benutze zwei Fritzboxen, und beide Boxen bauen jeweils eine eigene Verbindung auf. Ansonsten kannst du ja schlecht deine Verbindung verdoppeln wenn du nur ein DSL-Anschluß hast.
    Mir war es ja wichtig das ich die Leitungsleistung ausnutzen kann, so hab ich eine Box per Repeater dran und hol mir so einen DSL-Anschluß von meinen Nachbarn, und einmal direkt an meinem DSL-Anschluß. Das ganze in zwei Subnetze packen und dann so an die zwei WAN-Ports. Inzwischen hab ich noch nen andern Router mit vier WAN die voll genutzt werden können.