.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Erledigt] Mehrere Pakete ausgewählt aber nur Samba im Menü?

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von bgx, 12 Jan. 2009.

  1. bgx

    bgx Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2006
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Nonnweiler
    #1 bgx, 12 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 20 Jan. 2009
    Bin ganz frisch hier und hab nen gefreezte W920. Nachdem das Freetzen mit dem neusten Script nun auch auf der W920 klappt hab ich mir erstmal zum test ein Image mit nur Samba geschrieben und Ext2 unterstützung was auch super funktioniert.

    Nun wollte ich weitere Pakete integrieren wie z.b. Spindown und auch den Callmonitor.
    Nachdem ich die gewünschten Pakete ausgewählt hab und mir das neue Wunschimage unter Linux zusammengebaut habe und hochgeladen habe, sehe ich im Freetz aber immer noch nicht mehr als nur Samba? Was mach ich falsch? Hab schon die Wikis durch kann aber dort keine Hilfe finden.

    Geflascht hab ich mit folgender Firmware über die Weboberfläche:
    fw_Speedport_W920V_04.63-13048_Fritz_Box_DECT_W920V_04.67-0-freetz-2969M-sp2fr-09.01.05_OEM-avm_AnnexB_de.image

    Im Freetz erscheint wie gesagt unter Pakete nur das Samba-Paket.
     
  2. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Der Imagename sagt niemanden etwas, ausser, dass du eine modifizierte freetz-Version benutzt, von dem Niemand weiss, was du da geändert hast, und diese dann mit sp2fritz tauglich für deinen w920v machst. Wie speed2fritz funktioniert, wird dir am besten jpascher beantworten können, und wieso da nichts weiter ins image reinkommt, wohl auch kaum, da das alles integriert ist.
     
  3. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hört sich an als hätte er die neue Firmware nicht geflasht!? Versuch doch mal die Firmware über das Freetz Webinterface zu flashen. Was kommt da als Output?

    MfG Oliver
     
  4. bgx

    bgx Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2006
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Nonnweiler
    Danke erstmal für die Antworten.
    Doch doch. Die FW hab ich über die Weboberfläche geflasht. Er läd die neue von mir erstellte Firmware hoch dann meldet er das es angeblich eine nicht unterstützte Firmware wär. Ich drücke trotzdem einspielen und nach einer etwas längeren Zeit startet der Router neu und ich muss alle Einstellungen im Router wieder einsetzen. Wenn ich dann ins Freetz Menü gehe sehe ich aber nur das Samba-Package. Ach ja, beim bau konnte er aber ein Server nicht erreichen aber das ist schon seit ner Woche so. Vieleicht liegt da der Fehler?
    Ich müsste doch mehr im Menü des Freetz sehen oder? Wenn ich Pakete einbinde sollten die doch auch im Menü erscheinen? Es sei denn es sind nur binarys!

    EDIT: Ah sorry ich flash heute abend mal übers Freetzinterface. Das hab ich noch nicht versucht.
     
  5. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Du kannst über diese Statusurl (Suchfunktion) die eingebauten Pakete anzeigen lassen. Für weiter Diagnosen bezüglich des Serverfehler brauchen wir die genaue Fehlermeldung...

    MfG Oliver
     
  6. bgx

    bgx Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2006
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Nonnweiler
    Dank dir olistudent!

    Habe es nochmal versucht und über das Freetz-WebIf hat es geklappt.
     
  7. hermann72pb

    hermann72pb IPPF-Promi

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    3,564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Für die Zukunft:
    Es hilft oft vor dem Update alle möglichen FREETZ-Dienste zu stoppen. Geh dafür auf "Dienste" im FEETZ-WEBIF und stoppe alles, was nicht mit dem WEBIF und deiner Verbindung zu tun hat. Im Falle, wenn du es von intern machst, kannst du alles bis auf webif stoppen. Danach gibt es Ratenspiel mit der Option "AVM-Dienste stoppen". Es sollte angeklickt werden, wenn man vom zuhause flasht. Es kann aber schon vorkommen, dass Update-Skript gerade beim stoppen der AVM-Dienste hängen bleibt (ist mir schon passiert). Da hilft nur ausprobieren. Danach kommt die für dich bekannte Meldung mit ganz viel Text. Danach kannst du rebooten. Wenn diese Meldung mit dem Protokoll länger als 1 Minute nicht erscheint, ist irgendwas beim Hochladen des Images schief gegangen...

    MfG