.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Erledigt]Router stört Arcor-ISDN

Dieses Thema im Forum "D-Link" wurde erstellt von Tippfehler, 24 Sep. 2008.

  1. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,069
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    #1 Tippfehler, 24 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 27 Sep. 2008
    Edit---
    Das Problem hat scheinbar nichts mit der Horstbox zu tun, deswegen habe ich die Horstbox aus dem Titel entfernt.
    ----
    Hallo,
    ein Bekannter hat ein massives Problem mit zwei verschiedenen Horstboxen (DVA-G3342SD) am Arcor-ISDN-Anschluß.
    Wenn die Horstbox mit dem ISDN-Kabel in der Arcor-Starterbox steckt, gibt es auf dem ISDN-Telefon, das an der Horstbox angeklemmt ist manchmal Störungen. Es war nicht mehr möglich nach extern zu telefonieren, bzw. ankommende Telefonate sind sofort nach Annhame abgebrochen. Interne Telefonate waren kein Problem. Ich habe ihm die Horstbox gegen eine andere ausgetauscht. Die Probleme sind aber geblieben.
    Das ging so weit, dass auch das analoge Telefon direkt an der Starterbox nicht mehr funktionierte. Selbst nachdem die Horstbox abgeklemmt war, ging mehrere Tage lang überhaupt kein Telefon mehr. DSL ging die ganze Zeit problemlos. Ich hatte zum Test die Starterbox gegen Telekom-Geräte ausgetauscht. Auch da bekam ich Störungen, sobald der Hörer abgenommen wurde. An dem Tag, als der Arcor-Techniker kommen wollte, funktionierte morgens plötzlich wieder alles, auch mit der Horstbox. Angeblich war in der Vermittlungsstelle alles in Ordnung. Ich glaube aber, dass er den ISDN-Port zurückgesetzt hatte. Der Arcor-Techniker hatte das ISDN-Telefon in die Starterbox neben die Horstbox gesteckt, weil er der Horstbox nicht traute. Sicherheitshalber hatte er auch noch die Starterbox getauscht. Nach zwei Stunden problemlosem Betrieb war der Anschluß wieder sporadisch nicht mehr erreichbar.
    Kann es sein, dass die Horstbox das Amt stört und evtl. ganz lahmlegt? Ich hatte das jetzt an diesem Anschluß mit zwei gleichen Horstboxen.
    Die Horstbox habe ich ihm gestern gegen eine Fritzbox ausgetauscht. Bisher gab es glücklicherweise keine Probleme.
    Hatte schon Jemand so ein Problem? Sind die Horstboxen defekt, oder ist das Problem eher bei Arcor zu suchen?
     
  2. hkaminski

    hkaminski Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab meine Horstbox an der Arcor Starterbox und das läuft problemlos. Und das schon seit der Firmware 1.8
    Am ISDN hab ich auch keine Probleme.

    Also wenn schon ohne Horstbox nix mehr geht, an der Starterbox, dann ist doch schon was faul.

    Kann ein Hardwaredefekt einen solchen Fehler auslösen?
     
  3. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,069
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Das habe ich mich auch gefragt.
    Das Problem hat sich aber erledigt, denn auch mit der Fritzbox treten seit heute wieder wieder die Probleme auf.
    Also muß der Arcor-Mann noch mal anrücken.
     
  4. andilao

    andilao IPPF-Promi

    Registriert seit:
    8 Juni 2006
    Beiträge:
    4,131
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    ISDN geht nicht oder nur sehr gestört und DSL funktioniert: Das ist reines Kontakt-/Kabelproblem, z.B. eine (latente) Unterbrechung. Bei analoger Telefonie ist das leicht zu hören am immer stärker werdenden Knistern und Rauschen, ISDN ist sporadisch weg und wieder da.

    Wenn DSL 100%ig unterbrechungsfrei funktioniert, liegt der Fehler nach dem Splitter der Starterbox, kommt es aber leicht zu Resyncs (z.B. beim simplen Stecken eines LAN-Kabels am Router), liegt das Problem davor.
     
  5. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,069
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Es wurde alles, inkl. Kabeln und Starterbox ausgetauscht.
    DSL hat problemlos funktioniert, denn ich habe über mein Wlan-Handy per VoIP völlig störungsfrei an diesem Anschluß telefonieren können, als ISDN ganz tot war.
     
  6. andilao

    andilao IPPF-Promi

    Registriert seit:
    8 Juni 2006
    Beiträge:
    4,131
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Also nur der üblich 1 Resync / Tag? Dann ist eine 1-adrige Unterbrechung wenig wahrscheinlich und das Problem ist eher in der Vermittlungsstelle zu suchen.

    Auf das einfache Tauschen von Geräten und Kabeln kann man sich aber auch nicht immer verlassen. Persönlich traue ich nur dem Equipment, was ich unmittelbar vor dem Austausch erfolgreich testen konnte. Hat man während einer Störung mal statt der Starterbox einen (Telekom-)NTBA und da direkt ein ISDN-Telefon angeschlossen?
     
  7. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,069
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Ja, habe ich gemacht. Am Telekom NTBA war auch kein Gespräch (mit dem ISDN-Telefon) möglich.
    Weil das ISDN-Telefon am internen Anschluß problemlos funktioniert, wird es wohl in Ordnung sein.
    Über die Anzahl der Resyncs kann ich keine Aussage machen, weil so lange selten die gleiche Hardware angeklemmt war.