[Erledigt] Rufnummernportierung von UM zu 1&1 nicht möglich?

franny

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2007
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

ich hatte eigentlich vor von UM zu 1&1 zu wechseln. Ich wollte mir das Paket mit 50.000er Leitung bestellen. Nun habe ich aber so ganz nebenbei eine Fußangel entdeckt.

HIER sind die möglichen Provider aufgelistet, von denen man "normalerweise" seine Ruzfnummern mitnehmen kann. Aber,...schaut mal ganz unten. Dort steht...

Bei DSL-Paketen mit 25.000kBit/s und mehr ist eine Rufnummernmitnahme ausschließlich von einem Telefonanschluss der Deutschen Telekom möglich

Ist das wirklich so? Und falls ja, warum ist das so?

Ich habe mir mal das aktuelle Portierungsformular von 1&1 heruntergeladen. Hier fehlt dieser Hinweis. Absicht oder ist es doch möglich?

PS: Hat sich erledigt ich geh doch nicht zu denen
 
Zuletzt bearbeitet:

scolopender

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Mai 2008
Beiträge
2,388
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
38
franny schrieb:
PS: Hat sich erledigt.
Gehe bitte zu Deinem Beitrag, klicke dort auf Beitrag bearbeiten, dann auf [Erweitert] und ändere den Beitragstitel entsprechend ab.

G., -#####o:
 

asterixleser

Mitglied
Mitglied seit
20 Jan 2009
Beiträge
752
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
PS: Hat sich erledigt
Bevor Du [erledigt] vor Dein Thema schreibst, mache bitte noch ein Paar Erklärungen, wie Du das Thema erledigt hast. Dann hilft es auch anderen. So wie jetzt, ist der ganze Thread unsinnig zu lesen.
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.