Erreichbarkeit sip-Anschluss

clex

Neuer User
Mitglied seit
24 Mrz 2006
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,
folgende Konstellation verwirrt mich etwas:

Anschluss bei mir:
7170 mit analog und ISDN Tel
Sip: GMX auf ISDN-Anschluss, Festnetz auf analog

Anschluss Eltern:
7270 mit CleverKabel6, 1 Gigaset C445/C45 Kombi an Fon1 (weils unerträglich knackt an DECT)
Sip: Dus.net, GMX, Poivy

registiere ich GMX bei meinen Eltern unter ankommende Rufe nicht, und rufe über ISDN (also über GMX) an, kommt kein Gespräch zustande, obwohl ich die Dus.net Nummer (portierte Festnetznummer) anrufe.
Steht GMX in der Liste für "auf folgende Rufnummer reagieren" gehts. Ich rufe aber Dus.net Nummer an

Gibts dafür eine rationale Erklärung?
 
Zuletzt bearbeitet:

loeben

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
4,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Die Realität weicht offensichtlich von Deiner Erwartung ab: überprüfe doch noch mal, wer welche Telefonnummer bedient.
 

clex

Neuer User
Mitglied seit
24 Mrz 2006
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe gar keine Erwartungen,

vielleicht habe ich mich unklar ausgedrückt.

Auf beiden Seiten sind alle o.a. Provider registriert.
Beim Angerufenen ist gmx nicht als Nummer für Klingelzeichen aktiv.
Abgehender Ruf geht über GMX, gewählte Rufnummer ist eine portierte Dus.net Nummer. Also müsste eine Verbindung zustande kommen. Is aber nicht.

Registriere ich die GMX Nummer zusätzlich zur Dus.net Nummer beim Angerufenen für Klingelzeichen aktiv klappt die Verbindung. Wohlgemerkt bei Anruf auf der Dus.net Nummer.

Und genau das verstehe ich nicht. Oder möchte GMX unbedingt unter sich bleiben?
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,923
Punkte für Reaktionen
83
Punkte
48
Du hast einige fatale Denkfehler:
GMX =! ISDN (GMX ist kein ISDN, wird keines werden und interessiert sich auch nicht dafür!)
GMX weiß nichts von dus.net und interessiert sich auch nicht dafür. Beide Provider können friedlich nebeneinander in der Fritzbox eingerichtet weden
Mal eben eine GMX-Nummer für ein Telefon aktivieren und deaktivieren hat Reaktionszeiten bei GMX von 8(!) Stunden zur Folge, bis die Deaktivierung in der Fritz auch Stand der Dinge ist

Also, wenn Du eine Antwort haben möchtest, dann erkläre mal in allen Einzelheiten, von welcher Nummer Du welche Nummer anrufst.
Von welchem Provider aus welchen Provider?
Welche Meldungen bekommst Du in der Fritzbox?
Welche LEDs leuchten bei einem Anwahlversuch bei Dir und auch bei Deinen Eltern?
Welchen Internettarif habt ihr, bei welchem Provider?
...

Es sind noch viele Fragen offen, das nur mal für den Anfang. ;)
 

clex

Neuer User
Mitglied seit
24 Mrz 2006
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Lieber Novize,

ich habe weder was von ISDN noch von "mal eben" Nummern-Deaktivierung bei GMX geschrieben.

Es steht doch alles klar verständlich im Text:

Klingelzeichen für gmx-Nummer aktiv -> Verbindung klappt
Klingelzeichen für gmx-Nummer inaktiv -> Verbindung klappt nicht

Und da ich ja wie du so schön schreibst auf der Dus.net Nummer anrufe, wissen die beiden gar nichts voneinander.
Log in Ereignissse (Elternbox): Internettelefonie mit 1234567 (meine GMX Nummer) über dus.net war nicht erfolgreich. Ursache:request cancelled (487)
Log bei mir: Internettelefonie mit 12345 (Dus.net Nummer Eltern) über sip-gmx.net war nicht erfolgreich. Ursache: request terminated (487).

Die einzige Veränderung in der Box meiner Eltern ist das Klingelzeichen für die GMX Nummer.
Und ich rufe definitiv die Dus.net Nummer an.
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,923
Punkte für Reaktionen
83
Punkte
48
Lieber Novize,

ich habe weder was von ISDN noch von "mal eben" Nummern-Deaktivierung bei GMX geschrieben.
Echt nicht?
Sip: GMX auf ISDN
Es steht doch alles klar verständlich im Text:

Klingelzeichen für gmx-Nummer aktiv -> Verbindung klappt
Klingelzeichen für gmx-Nummer inaktiv -> Verbindung klappt nicht
Für Dich verständlich, aber nicht für uns, da wir die detaillierte Konfiguration von Deiner und Deiner Eltern Fritz nicht kennen.
Bitte reiche mal die Screenshots nach, die Deinen Versuchsaufbau zeigen.
Diese Screenshots bitte als Anhang (Erweiterter Editor=>"Anhänge verwalten") hier anhängen.
Ich bin immer noch der Meinung, Du hast schlicht etwas missverstanden bez. der Konfigurationen und der damit zusammenhängenden Rufverteilung
 

clex

Neuer User
Mitglied seit
24 Mrz 2006
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
So,
hab dir ein paar screenshots hochgeladen.
 

Anhänge

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,297
Beiträge
2,032,514
Mitglieder
351,838
Neuestes Mitglied
Bobrob3