.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Ersatz für Horstbox DVA G3342SB

Dieses Thema im Forum "D-Link" wurde erstellt von hjgode, 27 Jan. 2012.

  1. hjgode

    hjgode Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    meine gute Horstbox ist abgeraucht. ISDN (in) geht nicht mehr und zieht den S0-Bus runter.

    Ich suche nun einen Ersatz. Asterisk ist Pflicht, VOIP brauche ich nicht. Hatte die D-Link nur zum Abweisen unbekannter Anrufer und bekannter Nervensägen konfiguriert.
    Gut wäre es, wenn der Analog-Teil besser wäre (war für Fax unbrauchbar). Habe einen ISDN Amtsanschluß, 1 ISDN Telefon, 1 DECT-Basis mit drei Teilnehmern und über eine T-Concept X320 ein analoges Fax am internen ISDN-Anschluss gehabt.

    Darf möglichst nicht viel kosten (die D-Link hatte ich für ca. 80 Euro neu erworben).

    Habt Ihr das Vorschläge? (auch wenn kein VOIP gefragt ist)

    Danke

    Josef
     
  2. ichego1

    ichego1 Mitglied

    Registriert seit:
    19 Dez. 2005
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  3. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,306
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    Meinst Du hood.de? eBay ist bekanntermaßen unabhängig von der Domainendung amerikanisch - weshalb man da keine kubanischen Artikel handeln kann.

    Aber zum Thema:
    Die Horstboxen waren ja dLinks Antwort auf die Fritzboxen, wobei ein Asterisk natürlich eine super Idee war. Leider sehr schlecht umgesetzt.

    Wenn Du aber eh kein VoIP, sondern nur die Telefonie nutzt und zudem ISDN-Geräte (ich gehe davon aus, nicht nur das Telefon, sondern auch die DECT-Basis ist ISDN) betreibst, sollte eine Fritz!Box fon 7170 reichen.
    Mit ISDN extern, ISDN intern, 3*Analog, eingebautem Fax2Mail (Faxgerät muss nicht ständig laufen) eine gute Sache.

    Was hast Du für DSL? Welche Geschwindigkeit? Brauchst Du WLAN? Eingebautes DECT? Bei sehr geringen Ansprüchen reicht sogar eine 7050,

    Das sind noch so ein paar Fragen, die eine Rolle spielen könnten, aber bei Deinen ansonsten vorhandene Geräten sollte die 7170 allemal reichen.

    By the Way: Was würdest Du für die abgerauchte Horstbox haben wollen? Ich wollte schon immer mal so ein Teil zerlegen und mir anschauen, wenn nur der externe S0 abgeraucht ist und sie ansonsten noch läuft, könnte ich damit noch etwas basteln.
     
  4. hjgode

    hjgode Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sch... Security-Token abgelaufen, jetz kann ich das Ganze nochmal schreiben. Ist wohl ein Fehler, wenn man auf [Erweitert] klickt.

    Erst mal vielen Dank für die Antworten

    Ich werde dann wohl auf eine Fritzbox umsteigen. Leider ist nicht ganz klar, welche Box wie mit Freetz + Asterisk funktioniert.

    Werde dann wohl eine 7050 oder 7170 wählen. Da es so viele Modelle gibt, habe ich die Übersicht von W*k*Pedia mal als Spreadsheet gespeichert mit der Möglichkeit zu filtern: h**p://hjgode.de/Fritz/Fritzboxen.ods (OpenOffice/LibreOffice Calc Format).

    An der Horstbox ist kein DSL aktiv. Betreibe sie nur als WLAN AP und Druckserver (USB Drucker, geht dann bei der 7050 nicht).

    DSL (1MBit) ist bei mir an nem Netgear. Der macht noch WLAN und ist der Internet Router.
    Die Horstbox bietet ein weiteres WLAN und Druckserver. Dann war sie noch Telefon-Anlage.
    Weiterhin habe ich noch ein WLAN-Gerät als Bridge zum Wohnzimmer und einen TP-Link WLAN-Router als weiteren AP.
    Telefon läuft jetzt über eine T-Concept X320: 1 ISDN Telefon, 1 x Siemens DECT Basis, 1 x Fax. Das hat alles vorher die Horstbox gemacht.
    Wenn sich die unerwünschten Anrufe wieder häufen, muss wieder ne Asterisk Box her, damit ich die nervigen Anrufe abweisen kann.

    @Andre: Schick doch mal ne PM, was die Horstbox Dir wert ist.

    Vielen Dank nochmals für eure Hilfe