erste Gesprächssekunden werden geschluckt!

amsecTK

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2006
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Leute.

Wir setzen Asterisk als TK-Anlage ein. Wir haben verschiedenste Endgeräte.
Also angenommen, ich rufe mit meinem Siemens SL75 Freeset ein Softphone an. Beide sind an meinem Asterisk angemeldet. Dann höre ich für ca. die ersten 3 sekunden nichts vom Gespräch. Ich verstehe sozusagen nicht wer mir gegenüber sitzt und das ist ein Riesen Problem.
Ich habe immer das selbe Problem das ich die ersten sekunden nicht höre. Bei den WLAN Geräten mehr als wenn es zwei Softphones sind.

Kennt jemand dieses Problem bzw. hat jemand eine Lösung.

Danke!
mfg Chris
 

Guard-X

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2005
Beiträge
2,497
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Chris,

aber über die SmartNode läuft es nicht zufällig noch, oder?
Da gibt es ein bekanntes Problem...

mfg Guard-X
 

amsecTK

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2006
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
doch läuft schon auch über smartnode, aber nicht immer ...
was gibt es da leicht für ein bekanntes problem??

lg chris
 

Guard-X

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2005
Beiträge
2,497
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
interface sip sip-gw
early-connect
early-disconnect

Ansonsten gibt es Probleme, daß die ersten 2 Sekunden abgeschnitten werden (in Verbindung mit *)

mfg Guard-X
 

Joel

Mitglied
Mitglied seit
29 Sep 2004
Beiträge
346
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Guard-X

interface sip sip-gw
early-connect
early-disconnect

Wo wird das eingetragen?

Thx
Joel
 

amsecTK

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2006
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
das haben wir immer drinnen gehabt. liegt also nicht an einem fehlenden eintrag im sn.

danke trotzdem.
lg chris
 

amsecTK

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2006
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
könnte es vielleicht an meinem SIP-User liegen das ich irrgendeinen Parameter falsch gesetzt habe. Folgende Einstellung habe ich als Standard für meine SIP-User definiert. vielleicht fällt jemand etwas komisches auf!

Ich verwende Realtime mit MySQL 5.0.22:

Code:
id: 1 (Auto)
name: LetD
accountcode: NULL
amaflags: NULL
callgroup: NULL
callerid: "LetD" <9213>
canreinvite: yes/no (verschieden)
context: FIRMAINTERN
defaultid: NULL
dtmfmode: rfc2833
fromuser: NULL
fromdomain: NULL
fullcontact:
host: dynamic
insecure: NULL
language: de
mailbox: NULL
md5secret: NULL
nat: no
deny: NULL
permit: NULL
mask: NULL
pickupgroup: NULL
port: 5060
qualify: no
restrictcid: NULL
rtptimeout: NULL
rtpholdtimeout: NULL
secret: GEHEIM
type: friend
username: LetD
disallow: NULL
allow: NULL
musiconhold: NULL
regseconds: 1157099773
ipaddr: 172.x.x.x
regexten: 30
cancallforward: NULL
 

phone-man

Neuer User
Mitglied seit
27 Feb 2005
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo

Hier besteht das Problem auch mit mehreren Endgeräten.

Wie habt ihr das gelöst, daß nichts mehr vom Gesprächspartner verschluckt wird?
 

hotroot

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2005
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe das Phänomen, dass die ersten Gesprächssekunden verschluckt werden bei mir nur beim Voicemail in Kombination mit ISDN-Telefonen festgestellt. Bei mir hat es geholfen den Channel mittels Answer() zu beantworten, dann eine Sekunde mittles Wait() zu warten und erst dann das Hauptmenü vom Voicemail zu starten.
Code:
exten => 99,1,Answer()
exten => 99,n,Wait(1)
exten => 99,n,VoiceMailMain(${CALLERID(number)})
exten => 99,n,Hangup()
Gruß hotroot
 

phone-man

Neuer User
Mitglied seit
27 Feb 2005
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hier tritt das Problem leider mit verschiedenen SIP Telefonen auf. Bei der Mailbox beispielsweise lässt sich das natürlich mit Wait() umgehen aber das größere Problem ist ja, wie im ersten Posting genannt, daß man bei einem Anruf eines anderen Teilnehmers, egal ob intern oder per misdn, den Namen nicht hört.
Das macht meinen Asterisk so im Moment noch für den Praxiseinsatz unbrauchbar.
 

hotroot

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2005
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Eventuell würde sowas helfen:
Code:
exten => s,1,Answer()
exten => s,n,Wait(1)
exten => s,n,Dial(wasauchimmer)
exten >= s,n,Hangup()
Das bewirkt, dass Asterisk das Gespräch vor dem Wählen beantwortet. Für das Telefon sieht es dann so aus, als ob das gegenüber geantwortet hätte und der Sprachkanal wird aufgebaut. Nach einer Sekunde beginnt Asterisk dann mit dem Wählen und wenn die Gegenseite Antwortet dann steht der Sprachkanal schon. Vielleicht hilfts.

Gruß hotroot
 

Thomas007

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Sep 2005
Beiträge
1,455
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
phone-man schrieb:
eines anderen Teilnehmers, egal ob intern oder per misdn, den Namen nicht hört.
Das macht meinen Asterisk so im Moment noch für den Praxiseinsatz unbrauchbar.
Schon mal bristuff ausprobiert?
 

Guard-X

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2005
Beiträge
2,497
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@hotroot
du weisst aber, das die Gesprächsannahme mit "Answer" für dem Gegenüber von Extern schon was kostet, sobald er diese Nummer wählt?

mfg Guard-X
 

detejo

Mitglied
Mitglied seit
17 Jul 2006
Beiträge
502
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Thomas007 schrieb:
Schon mal bristuff ausprobiert?
Eine Erklärung, wo die verschluckte erste Sekunde bleibt, ist das jetzt nicht gerade.
Könnte vielleicht mal jemand mit ein wenig Theorie oder Hintergrundwissen aushelfen?
 

phone-man

Neuer User
Mitglied seit
27 Feb 2005
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich vergaß zu erwähnen, daß das Problem bisher nur aufgefallen ist, wenn ich selbst ein Gespräch aufbaue. Bei ankommen Gesprächen scheint alles zu klappen.

Thomas007 schrieb:
Schon mal bristuff ausprobiert?
bristuff habe ich vor längerer Zeit mal getestet und bin dann kurze Zeit später zum ungepatchten Asterisk + misdn. Ob das Problem bei bristuff damals auch auftrat, kann ich nicht mehr sagen.

Außerdem wäre dies keine Lösung. Ich denke das Problem liegt hier an irgendeinem Parameter in der Konfiguration und ich kann mir nicht vorstellen, daß es ein seit vielen Asterisk-Versionen vorhandener "Fehler" ist mit dem hier alle Asterisk User zu kämpfen haben. Oder etwa doch???

Ich kann es mir jedenfalls beim besten Willen nicht vorstellen, daß Asterisk so ein elemtares Problem haben soll. Damit wäre Asterisk schlicht unbrauchbar und keine Firma würde Asterisk einsetzen, wenn bei jedem Gesprächsaufbau der "Hallo hallo Effekt" auftritt, weil man nicht mitbekommen hat, daß sich die Gegenstelle bereits gemeldet hat.
 

hotroot

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2005
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Guard-X schrieb:
@hotroot
du weisst aber, das die Gesprächsannahme mit "Answer" für dem Gegenüber von Extern schon was kostet, sobald er diese Nummer wählt?
Das ist mir schon klar. Deswegen verwende ich das auch nur bei mir beim Voicemail, sowohl beim Abhören als auch beim Aufsprechen. Meine Erfahrung hat mir nämlich gezeigt, dass nach dem Abnehmen vom Telefonhörer bis zum ersten Wort, egal ob SIP oder ISDN, genug Zeit vergeht, dass der Sprachkanal aufgebaut werden kann. Wie schon gesagt, ist dieses Problem bei mir nur beim Voicemail aufgetreten. Ich meine dazu auch mal was auf voip-info.org gelesen zu haben, konnte es aber vorhin nicht mehr finden.

phone-man schrieb:
Ich vergaß zu erwähnen, daß das Problem bisher nur aufgefallen ist, wenn ich selbst ein Gespräch aufbaue. Bei ankommen Gesprächen scheint alles zu klappen.
Wenn das wirklich nur bei Ausgehenden Gesprächen passiert würde ich es mal mit dem Answer(), Wait(), Dial versuchen. Vielleicht lößt sich dadurch dein Problem.

Gruß hotroot
 
Zuletzt bearbeitet:

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,920
Beiträge
2,028,165
Mitglieder
351,084
Neuestes Mitglied
knuller