.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Erste SIP-Verbindung zu Sip-Anbieter G729, dann alaw?

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von jbrinkm, 7 Jan. 2007.

  1. jbrinkm

    jbrinkm Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Einen schönen Sonntag erstmal!

    Ich habe folgendes Problem: Ich habe mir neulich einen G729-Codec von Digium gekauft und verwende diesen, um mit Sipgate zu kommunizieren.

    Einstellung in der sip.conf:
    Code:
    [general]
    ...
    disallow=all
    allow=alaw
    ;hier noch kein g729 erlauben, sonst verbrät er die Lizenz für interne Verbindungen
    
    [sipgate-out]
    ...
    disallow=all
    allow=g729
    allow=alaw
    
    Soweit alles super, mit sip show channels während eines Gesprächs sehe ich auch, dass Asterisk mit sipgate g729 und mit dem internen Gerät alaw verwendet.

    Aber: Wenn ein zweites Telefon ein Gespräch beginnen will, funzt nix und in der CLI kommt (richtigerweise) tausendmal die Meldung

    Code:
    codec_g729.c:249 lintog729_framein: Out of G.792 Encoder Licenses!
    
    Stimmt - ich habe ja auch nur eine Lizenz. Gibt es eine Möglichkeit, im [sipgate-out] Asterisk klar zu machen, dass er nur für den ersten SIP-Kanal g729 verwenden soll und danach z.B. alaw?

    Max
     
  2. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Ich würde das so machen:

    extensions.conf:

    exten => s,1,Set(GROUP(ctrlg729)=add)
    exten => s,2,GotoIf($[${GROUP_COUNT(add@ctrlg729)} > 1]?4:3)
    exten => s,3,dial(SIP/....sipgate-g729...)
    exten => s,4,dial(SIP/....sipgate-alaw...)

    sip.conf:

    [sipgate-g729]
    ...
    disallow=all
    allow=g729

    [sipgate-alaw]
    ...
    disallow=all
    allow=alaw
     
  3. alex-911

    alex-911 Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    inschenjöhr
    Ort:
    Schweiz
    was passiert, wenn ein 2. gepräch von sipgate reinkommt? das gleiche? :rolleyes:


    ich würd's auf jeden fall digium stecken. über den bugtracker:

    http://bugs.digium.com

    gruss
    /alex
     
  4. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Die Lösung ist zum rauswählen!

    Eingehende Gespräche landen in einem anderen context.
     
  5. Thomas007

    Thomas007 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,455
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eingehend kannst Du auch über GROUP_COUNT die Belegung feststellen und mit
    ; exten => s,n,SET(SIP_CODEC=alaw)
    den CODEC entsprechend schalten.

    Einen bug sehe ich da nicht.
     
  6. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Was leider nicht immer zuverlässig funktioniert :-(
     
  7. Thomas007

    Thomas007 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,455
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wann hast Du Fehler feststellen können?

    Ich verwende es selten, aber Fehler habe ich noch nicht beobachten können.
     
  8. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
  9. Thomas007

    Thomas007 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,455
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da steht nicht das SIP_CODEC für eingehende Gespräche nicht gehen würde.

    Für ausgehende halte ich auch die Nutzung eines entsprechenden Context für die richtige Wahl.
     
  10. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Wen ich das Problem von jbrinkm richtig verstanden habe sucht er ja eine Möglichkeit codecs bei "abgehenden" Gesprächen selektieren zu können?!

    Daher ist meine Vorschlag mit verschiedenen contexten zu arbeiten ja nicht verkehrt - oder?

    Vielleicht meldet er sich ja mal zu Wort und klärt uns auf wie seine Eingangsfrage von uns zu interpretieren ist (bzgl. incoming/outgouing calls)!
     
  11. Thomas007

    Thomas007 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,455
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Natürlich hast Du Recht.

    Mein Beitrag bezog sich nur auf EINgehend, da Du ja AUSgehend schon richtig erläutert hast.

    Es sollte lediglich eine Ergänzung sein, da das Problem der Codecs bei eingehenden Gesprächen früher oder später auftaucht.
     
  12. alex-911

    alex-911 Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    inschenjöhr
    Ort:
    Schweiz

    ich auch nicht. wenn digium jedoch 'per channel' G.729 lizenzen verkauft, sollten sie aber auch dafür sorgen, dass obiges nicht passiert.
     
  13. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    @alex-911

    Du bist selbst in der Verantwortung zu berechnen wieviele channel-Lizenzen du benötigst. Eine einzige Lizenz ist i.R. sinnlos, da man diese am besten in 2er Päckchen erwirbt!

    Ausserdem sollte man auch daran denken, dies für alle peers zu kalkulieren (hierzu gehören auch interne Geräte wie z:B. wifi-phones/drahtgebundene Geräte etc.).

    Sobald asterisk keinen passthru für einen codec durchführen kann muss er transkodieren und schon ist eine Lizenz weg!
     
  14. jbrinkm

    jbrinkm Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Ganz genau, die eingehenden Telefonate hier gehen über TCom rein, nur die ausgehenden sollen über SIP geroutet werden.

    Da die Anbindung nur ein 1000er DSL ist, sollte möglichst zuerst ein sparsmer Codec verwendet werden, damit man nebenher weiter surfen kann.

    Früher oder später werde ich mir wahrscheinlich sowieso eine zweite G729-Lizenz zulegen, kommt auf die Dauer billiger als das DSL aufzurüsten.

    Die Lösung ist soweit super, ich danke allen für Eure Hilfe!