.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Eumex 300IP totgeflasht [funktioniert wieder]

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von Headshot-XXL, 21 Sep. 2008.

  1. Headshot-XXL

    Headshot-XXL Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Headshot-XXL, 21 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 8 Okt. 2008
    Hallo,

    ich habe diverse anleitungen die hier um forum zu finden sind versucht meine eumex 300ip zur fritzbox zu flashen. hat aber nicht geklappt. ich hab schon viel versucht die wieder zubeleben, aber ohne erfolg.

    Vorher war die t-com 15.04.44 Firmware drauf.

    dann versucht mit fritz.box_fon.06.04.15 zu flashen, hat aber nicht geklappt mit fehler:
    "502 Command not implemented ---> STOR kernel.image mtd1"

    durch viel probieren....

    habe ich mittlerweile von fritz.box_fon.06.04.33 Firmware die kernel.image draufgebracht, aber stehe beim wi: "404 not found"

    ich vermute mal es liegt an:

    "quote SETENV HWRevision, 58
    quote SETENV firmware_version,avm
    quote SETENV firmware_info,06.04.01"

    aber wenn ich eines davon eingebe kommt eine fehlermeldung das es nicht übernommen worden ist.



    nutze winxp mit ncftp
    adam2 ist noch erreichbar

    wäre echt dankbar wenn mir jemand helfen könnte, egal ob die box dann mit t-com oder avm firmware läuft.
     
  2. MaxMuster

    MaxMuster IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    6,919
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    #2 MaxMuster, 22 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 22 Sep. 2008
    Und wieder einer :-(

    Ich verstehe nicht ganz, warum immer wieder mit den ältesten Anleitungen zum "Fritzisieren" gearbeitet wird, und die Hinweise auf die "Gefahren" und vor allem auf die "simplen" Umbauanleitungen wie eumex-to-fritz oder Freetz nicht nutzt...

    So, genug gemeckert.

    Das hätte dir eh nichts gebracht. Die 15.04.44 ist eine FW mit 2.6-er Linuxkernel, die 06.04.15 eine mit "altem" 2.4-er.

    Da vermutest du richtig ;-)
    Versuche doch mal
    Code:
    quote SETENV HWRevision 58
    quote SETENV firmware_version avm
    quote SETENV firmware_info 06.04.33
    
    (mit Leerzeichen statt Komma, das ist in den Bootladern zum 2.6-er Kernel geändert)

    Dein Problem dürfte bleiben, dass die HWRevision im Bootlader fest verankert ist und nicht so ohne weiteres zu ändern ist....

    Vermutlich wäre es das einfachste, genauso, wie du die .33-er FW draufgemacht hast, die .44-er wieder zurückzuspielen...

    Jörg
     
  3. Headshot-XXL

    Headshot-XXL Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so, habe die eumex mal ein paar stunden laufen lassen ohne irgendwas zu machen.
    dann will ich aufs wi zugreifen und tadaa... fritzbox... :D gleich alle kabel dran und ausprobieren obs auch wirklich geht, nix wars: abstürtze.

    vorhin die original t-com firmware (fw_Eumex_300IP_v15.04.44) gedownloadet und mit ncftp aufgespielt:

    Code:
    debug
    bin
    passive on
    quote MEDIA FLSH
    put -z kernel.image mtd1
    put -z filesystem.image mtd0 ---> filesystem.image, 0Byte, -> error...
    quote GETENV HWRevision -> 78
    quote GETENV firmware_version -> leer 
    quote SETENV firmware_version t-com -> error, geändert auf tcom
    quote SETENV firmware_info 5.04.44
    quote REBOOT -> mhh tut sich nichts, stecker raus und wieder rein
    
    
    nun steh ich wieder bei "404 not found..."

    äähhh nun seh ich grad beim schreiben des posts quote SETENV firmware_info 5.04.44, eigentlich gehörts ja quote SETENV firmware_info 15.04.44
    werde das nochmal versuchen, aber mit richtiger firmware_info ;)
     
  4. MaxMuster

    MaxMuster IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    6,919
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Moin,

    bei den neueren FW Versionen gibt es nur noch kernel.image, was nach mtd1 muss. Die Werte für firmware_version und firmware_info sind nicht im Bootlader, die sollten sich ändern lassen (richtig ist quote SETENV firmware_version tcom"). Wenn es garnicht weiter geht, bau dir ein freetz-Image, dass kommt mit so ziemlich allen Kombinationen von HWRevision und OEM klar...

    Jörg
     
  5. MaxMuster

    MaxMuster IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    6,919
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ... und, gibt es was neues? "Lebt" sie wieder?!?

    Jörg
     
  6. Headshot-XXL

    Headshot-XXL Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bin leider noch nicht dazu gekommen. werd aber schreiben wenn se läuft oder auch nicht läuft.
     
  7. Headshot-XXL

    Headshot-XXL Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so, hatte heut bock und ein gutes gefühl die box wieder zum laufen zu bringen.
    die box funktioniert wieder mit der tcom 15.04.44 firmware.

    ich danke erstmal für die unterstützung.


    eigentlich brauch ich die box nicht mehr, tipps was ich damit machen kann?, ausser schrotten und verkaufen. dachte eher vll. zur fritzbox modifizieren oder sowas
     
  8. MaxMuster

    MaxMuster IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    6,919
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Schau doch mal in meine Signatur ;-) Mit freetz kann man da mit dem "zur Fritzbox machen" zugleich noch einige Dienste drauf installieren.
    Speziell wenn die Box selbst nicht unbedingt den Internetzugang herstellen muss kann man einige Teile aus der Original-Firmware herauslöschen und dafür OpenVPN, einen SSH-Server, einen kleinen Proxy .... draus bauen.

    Jörg