.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Eumex 300ip und VOIP-Problem

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von luco, 24 Sep. 2006.

  1. luco

    luco Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi @ all,

    ich habe folgendes Problem zu lösen versucht, aber leider ohne Erfolg.

    Ich habe DSL 6000 und die Eumex 300ip am analogen Festnetz. Die Firmware der Eumex ist die 15.04.05, sprich die aktuelle. Außerdem die Carpo VOIP-Flat.

    Bisher hatte ich nur ganz normal mein Festnetz-Telefon angeschlossen und alles funktionierte super.

    Jetzt habe ich im ersten Stock ein kleines Arbeitszimmer eingerichtet. Dafür hatte ich geplant, das wenn jemand unten anruft (bisherige Festnetz-Nr.) sollte das eine Telefon klingeln und wenn jemand im Arbeitszimmer anruft (VOIP-Internet-Rufnummer) sollte nur das obere Telefon klingeln. Hintergrund waren die schlafenden Kinder unten das ich auf die Idee kam. Natürlich sollten beide Telefone über VOIP raus telefonieren, da Flatrate.

    Jetzt habe ich aber das Problem, das man die Anrufzuordnung in der Eumex 300ip nicht so einstellen kann wie ich es geplant habe. Immer wenn ich den Anschlüssen 1 und 2 sage, telefoniert über die VOIP Nummer raus, dann stellt sich die Anrufzuordnung automatisch mit um. Wenn ich die Anrufzuordnung passend einstelle dann stellt die Eumex das eine Telefon immer wieder für ausgehende Gespräche auf die Festnetz-Nummer der Telekom zurück.

    Lt. Aussage der Telekom ist das Problem bekannt und es wäre eine neue Firmware unterwegs, aber wann die käme wäre unbekannt.

    Hat jemand evtl. ne Idee wie man das Problem beheben kann??

    Vielen Dank schonmal im Voraus