.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Eumex und FBF?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von irzmirz, 10 Dez. 2004.

  1. irzmirz

    irzmirz Neuer User

    Registriert seit:
    10 Dez. 2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute!

    Ich habe mir gestern eine FBF zugelegt und wollte diese, mit der bereits vorhandenen Eumex 306, sinnvoll verbinden. An der Eumex hängen ein Fax und 2 analoge Telefone! Jetzt meine Frage: Kann die FBF die Eumex Station überhaupt als solche erkennen, oder ist ein Betrieb beider Geräte miteinander nicht möglich?


    Danke, irzmirz
     
  2. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Hallo irzmirz und willkommen im Forum!

    Ich habe Deinen Eintrag mal in die Abteilung "AVM - FRITZ!Box Fon"verschoben...

    Gruß,
    Ralf
     
  3. williherb

    williherb Neuer User

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @irzmirz

    Hi, das ist ja toll, dass außer mir noch jemand so ne alte Eumex sein Eigen nennt. Ich habe beide Geräte noch im Einsatz, auch wenn ich die Eumex jetzt eigentlich nichtmehr brauche. Die Nutzung erfolgt allerding parallel. Da die Eumex keinen internen IO-Bus für ISDN hat, ist das anders leider nicht möglich. Die Folge ist, dass keine Interngespräche von einem Fritz-Endgerät zu einem Eumex-Endgerät möglich sind.
    Aber durch den Betrieb von beiden Anlagen kann man natürlich schön viele Telefone/Faxgeräte anschließen und auch viele MSN's verwalten :D