.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

exotischer Router mit exotischem Provider = Problem

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Tomcat34, 8 Feb. 2009.

  1. Tomcat34

    Tomcat34 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Feb. 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so, hallo erstmal, ich weiss nicht, ob sies wussten ... ;)

    also ich sitze hier in moscow und brauche dringend internet.

    wer möchte kann sich die ganze steinerweichende herzanrührende tragische geschichte anlesen, einfach weiter im text lesen im nächsten absatz. alle anderen (und das werden die meisten sein, ich bin da auch nicht böse) können den nächsten absatz überspringen und finden im folgenden absatz die nüchterne situationsbeschreibung, aus der sich für die meisten profis schon meine folgenden fragestellungen ableiten werden, wie ich denke.

    also hier am flughafen hat mein laptop sehr gelitten. die systempartion c:\ war trotz aller versuche unrettbar verloren.
    also war ich schon gehandicapped ....
    nun ja ich hab tools verloren, von denen ich nicht mehr weiss ob ich sie je hatte und musste mir hier mühsam alles weider zusammen suchen.
    dazu kamen dann gleich die probleme wie im 2.absatz beschrieben: der router passt nicht und der isp passt auch nicht ...
    (den rest an leidensgeschichte spar ich mir und euch jetzt einfach ....)


    also ich sitze in moscow und brauche dringend internet.
    vorhanden hier in der lokalität ist nur ein ISP, der schimpft sich "corbina".
    zugang erhält man über ein netzwerkkabel vom pc bis in die wand und man muss selber manuell eine netzwerkverbindung einrichten als vpn. mitbenutzer sind gesperrt. router sind erlaubt, aber nur ein endgerät am router.
    angeblich kann dies der asus wl520g einwandfrei .... den hab ich aber nicht ...
    ich hab vorhanden (also sozusagen die einzigen bordmittel) einen asus wl600g, nominell wohl ein hochwertigerer router.... mit nur einem problem:

    er hat ein adsl modem onboard und dem entsprechend keinen reinen WAN-port als eingang, sondern natürlich einen adsl-eingang ....

    meine frage nun:

    -wie krieg ich den router zum laufen, wie konfiguriere ich ihn?
    (kann ich einen lan-port nicht als wan-eingang konfigurieren?)

    -wie kann ich weitere benutzer freischalten?
    (nur port forwarding? und wenn ja, wie?)

    - gibts keine netzwerk-tools mit der ich eine komplett neue software auf den asus spielen kann? (router control hab ich probiert, ging bisher nicht .... das webinterface vom asus find ich ziemlichen mist, ehrlich gesagt....total unübersichtlich)

    was ich bisher probiert habe:

    -ich hab an sämtlichen einstellungen rumgespielt am router, ohne ergebnis ...

    -ich habe meinen lap an das netzwerkkabel des isp gehängt und mittels eines programms (analog-proxy) konnte ich die userbeschränkung kurzzeitig umgehen .... mir gelang es aber nicht meinen lap im wlan als server zu konfigurieren ....(bin wohl zu doof)

    wer denkt ich möchte mehr netzwerkleistung schnorren, als ich bezahlen möchte, irrt. ich hab ein handy, das ich dringend updaten muss und das geht nur über wlan.... desweiteren bring ein funktionierendes wlan am router doch etwas komfort mit sich ... gross filme oder riesige daten werden hier nicht gesaugt ... dafür hab ich weder nerv noch zeit ...

    ich habs geschafft, dass ich das isp kabel an lan1 am router gehängt habe und meinen lap an lan2 und ich konnte mit der netzwerkverbindung auf dem lap "durchwählen", der router funktionierte dabei wohl nur als switch oder bridge?


    danke für eure geschätzte aufmerksamkeit, vielleicht fällt dem einen oder anderen eine anmerkung ein, die mir weiter hilft...

    mfg
     
  2. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Klingt nach PPPoE Passthrough
    Warum besorgst du dir nicht einfach einen einfachen Router (ohne DSL Teil) in Moskau? Die paar Rubel sollten noch übrig sein.

    Im Asus manual hab ich auch nichts gefunden zu "DSL-Modem an LAN1"
     
  3. Tomcat34

    Tomcat34 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Feb. 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 Tomcat34, 10 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 10 Feb. 2009
    danke, dass du geschaut hast. ich hab alle asus manuals von der global hp geladen, vom wl600g und vom wl520g, und hab sie verglichen, soweit mir das mit meinem begrenzten wissen möglich war. ich hab da auch keine hinweise gefunden...

    wie meinst du das? PPPoE?

    so wie ich die map in network magic sehe, sitze ich bereits hinter einem router und auf meiner ebene sitzen bestimmt 50 weitere teilnehmer....

    das ganze is ausgelegt vom ISprovider als vpn. kann ich da mit PPPoE protokoll durch? über lan1 an meinem router zu deren router?

    ehrlich gesagt, das ist im moment gar nicht so einfach. und die paar rubel sind eigentlich auch nicht drin.
    das liegt weniger am absoluten kaufpreis und den höheren preisen hier, sondern an der hier bereits für den käufer gefährlich falschen sogenannten "fachberatung".
    da kann ich gleich wieder 5-6 router holen, die wieder nicht gehen.
    ausserdem zog das büro bereits um und wird wieder umziehen und da wird man wieder wahrscheinlich nicht die wahl haben beim ISP und dann wieder einen neuen router? wieder auf das gefährlich dünne eis der hiesigen fachberatung?

    aber danke für deine anregungen.


    vielleicht fällt ja noch jemandem was ein.


    grüsse

    p.s.
    der rubel wird im moment dermaßen abgewertet, dass importierte elektronik hier ganz schnell mal ins geld gehen kann. wollte heute eine wlan-karte fürn lap kaufen, kostet hier in schlechterer qualität mehr als das doppelte. besonders ärgerlich is das bei einem router, der in deutschland um die 70 euro kostet, der dann falsch ist, wegen falscher beratung, und den man dann zurücktragen will, aber feststellen muss, dass der laden gerade pleite gegangen ist, in den vergangenen 4 stunden seit dem kauf ...