.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Expertenfrage Fritzbox 7270

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von OKL, 9 Nov. 2011.

  1. OKL

    OKL Neuer User

    Registriert seit:
    9 Nov. 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich habe ein schwieriges Vorhaben. In meinem Haus befindet sich eine SPS S7 314 mit einem Ethernet-CP. Ich überwache die Türen in meiner Abwesenheit mit Kontakten, öffnet sich eine Tür bei aktiviertem Alarm klingeln die Alarmglocken. Jetzt hätte ich vor, dass in solch einem Fall meine SPS an die Fritzbox (physikalisch miteinander verbunden per LAN) eine Art Telegramm sendet und dann die Fritzbox meine Handynummer anruft.

    Wie bekäme ich die Fritzbox dazu? Einige Modifikationen wurden seitens eines ehemaligen Arbeitskollegen bereits implementiert (Bei Anruf Rückwärtssuche des Namens und Übermittlung per E-Mail) Dieses Thema ist aber auch für ihn Neuland.

    Danke für Eure Hilfe.

    MfG

    Olaf
     
  2. stsoft

    stsoft Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,850
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Vieleicht mal im Forum der stuxnet-Entwickler nachfragen....

    Weil einfach nur "an die Fritzbox per LAN eine Art Telegramm senden" ist nicht.

    Du köntest mit der SPS ein Relay schalten, welches wiederum eine analoge NS der F!Box kurz schließt un diese müsste vorher eine Rufumleitung "Direktruf (Babisitter)" auf deine Handynummer programmiert haben.
    Dann bekommst Du einen Anruf.
     
  3. HyBird

    HyBird Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2004
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    PC Doktor
    Ort:
    Bonn
    Du benötigst ein Programm welches in Echtzeit den Status deiner SPS Wiedergibt und entsprechend des Zustandes der SPS eben eine E-Mail versendet. Hat das Ding einen Webserver wo der Status der I/Os Visualisiert wird? Oder dient der Ethernetport nur zur Programmierung? Dann bräuchte man die Dokumentation zur API. Um die Zustände auslesen zu können. Erst wenn du dieses bieten kannst
    könnte man ein Paar Scripte basteln.
     
  4. OKL

    OKL Neuer User

    Registriert seit:
    9 Nov. 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    danke für eure Antworten. Ein Telegramm via SPS zu versenden ist nicht das Problem. AGSEND und AGRECEIVE sind mit meinem CP funktionstüchtig, nur AGCONTROL geht mit dem nicht. Daher gelang es mir auch noch nicht eine E-Mail zu senden (direkt mit dem Provider - HELO xxx.de etc.), was ja mit Telnet kein Problem darstellt. Man müsste halt nur die Fritzbox dazu bringen, auf einen Port zu lauschen.

    Mit dem Relais, gern. Nur wo schließe ich an der Fritzbox die Kabel an? Ist dort was vorgesehen?

    Einen Webserver hat mein CP noch nicht, das haben nur die CP 343-Advanced bzw. IT-Kisten. Mit jeder Visualisierung lässt sich das aber auslesen (Wincc, etc.) Der Ethernet-Anschluss ist sonst aber vollwertig und kann alles, TCP, ISO etc.

    Den zusätzlichen PC wollte ich mir ja sparen, nur Fritzbox und SPS.
     
  5. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Die SPS kann doch sicherlich mit entsprechenden Befehlen die CTI-Schnittstelle der FritzBox, die auch die Wählhilfe in den Tools wie Anrufmonitor oder JFritz nutzen, ansprechen. Alternativ sollte sich ein dial-Befehl per Telnet absetzen lassen. Entsprechenden Lösungansätze sollten in den Threads, die sich mit dem Callmonitor beschäftigen, zu finden sein (oder auch hier oder hier).

    Das ist ja alles auch recht schön, aber was willst Du mit dem Anruf anfangen. Wenn Du keinen Empfang hast, dann läuft der Anruf ins Leere oder auf der entsprechenden Mobilbox auf. Direkt steuern könntest Du mit dem Anruf auch nichts. Da wäre eine SMS vielleicht schon ausreichend. Das kann z.B. auch Dein Mailprovider bei einem entsprechenden Vertrag leisten (SMS bei Maileingang, und diesen entsprechend filtern). So lasse ich mich via Callmonitor und Mail per SMS über verpasste Anrufe, bzw. Anrufe auf dem FritzBox-AB oder eingegangene Faxe informieren.

    Gruß Telefonmännchen
     
  6. Lauser71

    Lauser71 Mitglied

    Registriert seit:
    2 Aug. 2009
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    bald wo anders
    Hallo OKL,
    warum machst du das so kompliziert?
    von der Fa. Siemens gibt es ein Modul das genau das kann. Über den Baustein
    Senden einer SMS von einem S7-Automatisierungssystem: FB 48 "SMS_SEND"
    erreichst Du genau das was du möchtest und der kann noch viele Spielereien mehr.
    Das nötige Hardware Teil gibts gebraucht für ein Apfel und Ei.