.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

externe Leitung ständig besetzt

Dieses Thema im Forum "D-Link" wurde erstellt von abuske, 18 Sep. 2011.

  1. abuske

    abuske Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Ich habe gerade unsere Telefoninstallation auf die Horstbox umgestellt und jetzt ist die externe Leitung immer belegt.
    Bisher diente eine Versatelbox als Splitter und Adapter für das Analogtelefon und das Fax. Allerdings hat die die Nummern nie sauber auseinanderhalten können und so landeten manche Leute auf dem Fax statt dem Anrufbeantworter.
    Jetzt habe ich das Analogtelefon und das Fax an die Horstbox angeschlossen, und die externe S0 mit dem S0-Ausgang der Versatelbox.
    Im Horstbox-Menü alles konfiguriert und die internen Leitungen getestet leider kann ich nicht mehr nach draussen anrufen und es kommen auch keine Anrufe rein. Was habe ich übersehen?

    Viele Grüße,

    Alex
     
  2. Einzelkämpfer

    Einzelkämpfer Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    FM-Elektroniker
    Ort:
    auf dieser verdammten Welt
    So schwer ist das Teil doch nun auch nicht einzurichten!
    Was macht denn die Versatelbox nun wirklich noch am Anschluß? > Internet ohne Telefonie, und kann man die nicht auch irgendwie einrichten?
    Gibt es da einen extra NTBA oder ist der mit drin in der Versatelbox?
    Was für einen physikalischen Anschluß hast du überhaupt, noch echtes ISDN oder VoIP (IP-Telefonie)?
    Die Zugangsdaten zum Anschluß wirst du wohl auch nicht extra in Klartext haben?
     
  3. abuske

    abuske Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Problem ist gelöst, trotzdem vielen Dank. Es lag nicht an der Horstbox, sondern an der Versatelbox. Anschluss ist "echtes ISDN". Die Versatelbox ist Splitter und NTBA in einem, d. h. an den Analogausgängen hingen Telefon und Fax und am "DSL"-Ausgang die Horstbox. In der VB war es eigentlich so konfiguriert, das die Telefonnummer an den Ausgang1 und die Faxnummer an den Ausgang2 weitergeleitet wurde. Das hat aber nie so richtig geklappt, immer wieder landeten Telefonanrufer auf dem Fax und nicht am Telefon oder dem AB. Meine Frau konnte das von 2 Telefonen der TK-Anlage in der Firma schön darstellen: mit dem einen landete sie auf Telefon und AB, vom anderen aus nach 3 Klingeltönen auf dem Fax.
    Jetzt hatte ich das ISDN-Kabel von der VB zur HB gezogen und kein freizeichen. Ich musste erst noch die versatelbox auf Werkseinstellungen zurücksetzen, dann ging es.