.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Externer Anrufbeantworter (VoIP)

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von indulge, 11 Nov. 2006.

  1. indulge

    indulge Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Zusammen,

    Ich habe eine VoIP-Flat bei 1 und 1, ein Fritxbox 7170, ein T-Sinus 411 Telefon und ein Siemens Euroset 800 AB.

    An Fon 1 ist der T-Sinus 7170 angeschlossen
    An Fon 2 der AB Siemens 800 AB

    Fon 2 Fritzbox-Konfiguration:


    Nebenstelle FON2

    Bezeichnung: FON2

    auf alle Rufnummern reagieren - ist angehackt

    Rufnummer der Nebenstelle - Internet (meine Telefonnummer)

    zusätzliche Rufnummern - Festnetz (meine Telefonnummer)



    Merkmale der Nebenstelle

    Welches Endgerät ist an der Nebenstelle angeschlossen?

    Anrufbeantworter - ist angehackt
    Anrufe auf dieser Nebenstelle können von einem anderen Telefon mit *09
    übernommen werden (Pickup).



    Mein Problem ist:

    Obwohl der AB vorprogramiert ist, dass erst nach 4 mal Klingen sich eischalten soll, schaltet sich schon manchmal nach 2-3 Klingen ein. Jemand ruft an, wird das Gespräch entegegengenommen, der AB schaltet sich parallel mit ein und gibt ein Ton (wie eine Besetztzeichen) raus. Das passiert mindestens 2-3 mal pro Tag.

    Ach ja ... ich kann der AB auch ausschalten. Obwohl ausgeschaltet ist und einen Anruf kommt beantwortet obwohl er nicht an ist.

    Wer kann da weiterhelfen?

    Vielen Dank im Voraus!

    Grüße

    Indulge
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,631
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Ich schiebe Dich erst mal nach Technik/Sonstiges, denn das Problem betrifft scheinbar Deinen AB.
    Die 1&1-Störungsstelle ist dafür da, wenn 1&1 DSL- oder VoIP-Störungen hat ;)
    Du solltest mal probieren, was passiert, wenn Du einen anderen AB mal an Deine Leitung klemmst. Ich denke, Dein AB hat ne Macke ;)
    PS: Bitte passe Deinen Titel an, damit man Dein Problem schon beim Titel studieren desselben erkennt...
     
  3. indulge

    indulge Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Novize,

    ich frage mich warum hat der AB vorher dann richtig funktioniert ? :confused:
    Nach VoIP macht er probleme, daher sehe ich eine reine VoIP problem
    und keine Technische.

    Danke und Grüße

    Indulge
     
  4. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,631
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Ne, das Ding ist ja, wie Du schreibst an einen analogen Anschluss (in diesem Fall Fon 2) angeschlossen. Klingelt VoIP etwas anders als Festnetz? ;)
    (Antwort: Ne, kann nicht - das klingelt immer gleich.
    ANdere Frage: Hast du für Fon 2 irgendwas mit CLIP eingestellt?
    Mache das mal auf "Einfach" bzw "aus" und teste dann noch mal...
    Evt. kommt dieser AB mit dem verbesserten CLIP der Fritz nicht zurecht :noidea:
     
  5. indulge

    indulge Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gute Idee ! ich probiere mal aus.