.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Externes DVD-USB-Laufwerk an Thomson mit SOT möglich?

Dieses Thema im Forum "IP-TV" wurde erstellt von tulio, 11 Jan. 2007.

  1. tulio

    tulio Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja meine Frage steht ja schon im Topic.

    Ist es möglich ein externes DVD-Laufwerk anzusteuern?

    Mein DVD-Player ist nach 28 Tagen kaputt gegangen und eine Thomson IP 1101 ist im Zulauf. Da könne eine Neuanschaffung ja unsinnig sein.
     
  2. bejot22

    bejot22 Mitglied

    Registriert seit:
    14 Dez. 2006
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Konstanz
    Ja, das geht, jedoch mit folgenden einschränkungen:

    .vob Dateien müssen von hand ausgewählt werden.
    Und wärend der 1. muss die nächte vob ausgewählt werden!
    Außerdem gibt es das klassische .vob problem (.VOB geht nicht .vob geht)

    Aber sonst ist alles ok!

    MfG
    bejot22
     
  3. tulio

    tulio Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das heißt, eine DVD mit gemischten Inhalt (avi, mpeg, jpg usw...) kann ich ganz normal über den Explorer anwählen und dann abspielen?

    Die Beschränkung mit den VOB's ist die kosmetischer Natur und früher oder später gefixt oder ist das eine unabdingbare Beschränkung, die mich auf immer und ewig verfolgen wird?
     
  4. bejot22

    bejot22 Mitglied

    Registriert seit:
    14 Dez. 2006
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Konstanz
    Also mpg,avi.... wird problemlos abgespielt!
    JPG kannst du mit SOT anschauen.
    Das Problem wird vermutlich nicht behoben, da
    es ja eine CE-x86 Version ist, die eher selten verwendet wird!
    NEELIXthomas kann da leider auch nichts machen.

    MfG
    bejot22
     
  5. tulio

    tulio Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gut zu Wissen.

    Ich denke das wäre dann sehr unkomfortabel und nicht besonders schön. Meine Freundin würde mich auch treten, wenn sie erst die ganzen Vobs probieren müsste.

    Mit der USB-Stick werde ich dann wohl auch auskommen.

    Per USB kann ich auf welche Dateisysteme zugreifen außer FAT32?
     
  6. bejot22

    bejot22 Mitglied

    Registriert seit:
    14 Dez. 2006
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Konstanz
    NTFS nicht!
    Außerdem FAT12 ;) und FAT16.
    Sonst leider nichts :(

    bejot22
     
  7. tulio

    tulio Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na gut, damit kann ich leben. Reicht ja eigentlich auch und die Grenzen vom FAT32 werde ich Wohl nicht erreichen beim "Set-Topen".

    Jut, also muss doch ein neuer DVD-Spieler ran. :mad:

    Macht mal bitte Empfehlungen.
     
  8. bejot22

    bejot22 Mitglied

    Registriert seit:
    14 Dez. 2006
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Konstanz
    Kommt auf deine anforderungen an.
    Eigentlich kannst du dir nen billigen im Aldi - wenn er welche hat-
    kaufen.
    Zum DVDs abzuspielen, reicht der auf jeden fall.

    bejot22
     
  9. grinch1971

    grinch1971 Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juni 2006
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Aber...

    Bei mir laufen die .vob oder auch .VOB nur mit starken rucklern.
    Dazu gab es auch schon einen Post. HIER

    grinch
     
  10. tulio

    tulio Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du wirst es nicht glauben aber mein Aldi-Player hat nach wenigen Wochen und keine 10 DVD's die Hufe hochgerissen.