.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] externes Fax über Fritzbox 7270 an IP Anschluss funktioniert nicht?

Dieses Thema im Forum "Telekom VoIP" wurde erstellt von panthera222, 16 Nov. 2011.

  1. panthera222

    panthera222 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Aug. 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo an alle!

    Vorweg - ich lese seit ca 4 Stunden in diesem Forum und bin keinen Schritt weiter...

    Problemstellung:
    MFC240c soll/muss über die Fritzbox 7270(v1) aktuelle FW 54.04.88 an einem IP Anschluss der Telekom funktionieren.

    Ich kann weder senden noch empfangen.

    Empfang:
    Das Fax klingelt - geht aber nicht ran.
    (Anruf wird in der Fritzbox angezeigt, Dauer 00:01 - keine Fehlermeldung, aber auch kein Faxempfang)
    Lösungsansätze Faxseitig: Kompatibilität auf Sicher gesetzt (9600), Klingelzeichen von 01 - 05 getestet, Erkennung Ein
    Lösungsansätze Fritzbox: T 0.38 aktiviert und deaktiviert, andere Rufnummer ausgewählt, eingehende und ausgehende Rufnummer verändert

    - ich vermute den Fehler bei den Einstellungen im MFC -

    Senden:

    Nichts, Null, Nada...:mad:
    Das Fax tut so, als würde es rauswählen, tutet mehrmals und bricht ab.
    Sendebericht: Keine Verbindung
    Fritzbox Übersicht: Kein Eintrag

    - ich habe keine Ahnung wo ich noch was einstellen soll... - :(

    Laut FB beide Internetnummern aktiv (also Telefon und Fax)
    Telefon funktioniert einwandfrei mit beiden Nummern (getested).

    Das Fax funktionierte einwandfrei bis vor kurzem an einem Kabel Deutschland Anschluss...

    Hat jemand noch Vorschläge was ich testen soll/muss/kann? Ich brauch das Fax beruflich, unabhängig vom PC, daher kommt ne Softwarelösung nicht in Frage...

    Bin für jede Idee dankbar...

    panthera222
     
  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich vermute stark, das Faxgerät ist gar nicht an der Fritzbox angeschlossen. Wird das Original TAE-Kabel, was dem MFC240c beilag, verwendet? Wie war es am Kabel Deutschland Anschluss angeschlossen? Direkt am Kabelmodem mit einem RJ11-Kabel?
     
  3. panthera222

    panthera222 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Aug. 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 panthera222, 16 Nov. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 16 Nov. 2011
    Hi Kunterbunter,

    nein, das ist schon lange nicht mehr das Original-Kabel - da dieses einfach zu kurz war.
    Es handelt sich einfach um ein langes Fax-Kabel... über dieses habe ich früher über den Telekom-Festnetzanschluss gefaxt, dann über 1&1 (Festnetznummer) und zu guter letzt über Kabel Deutschland - jeweils angeschlossen über die selbe 7270 Fritzbox.

    Quatsch - bei Kabel Deutschland hatte ich es über einen TAE-Adapter direkt am Kabelmodem angeschlossen! Und die Fritzbox als reinen Router genutzt...

    Was ich nicht checke ist, dass die Fritzbox erkennt wenn einer anwählt, das Fax klingelt, aber sonst nichts weiter passiert.
    Bzw. warum umgekehrt, wenn ich also rausfaxen möchte (verschiedene Empfänger) NICHTS in der Fritzbox angezeigt wird...

    Hmmm... mir ist soeben anhand meiner Signatur aufgefallen (wofür die alles gut ist!!!) dass ich ja auch die Möglichkeit hätte zu Testzwecken den HP Officejet anzuschliessen... wenn da das gleiche geht, bzw nicht, dann liegts vermutlich an der Einstellung in der FB... mit Sicherheit könnte ich jedoch das Kabel ausschliessen, dafür habe ich das Original-Kabel noch.
     
  4. panthera222

    panthera222 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Aug. 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    PS: Hab doch glatt nachgesehen, ob das Fax an der FB richtig angeschlossen ist... lach... aber es würde ja nicht KLINGELN wenn es nicht angeschlossen wäre ;-)
     
  5. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    es kann auch sein, das bei der Einrichtung deines Ports in der Vermittlungsstelle vergessen wurde, das freizuschalten. ;)
    Also ruf bei der Technik an und frag danach...
     
  6. panthera222

    panthera222 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Aug. 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Doc,

    was genau könnte denn vergessen worden sein? Telefon funktioniert, DSL funktioniert und wenn ich die nummer des Fax anrufe klingelt es...

    Was müssen die sonst noch schalten?

    Ich frag deshalb, weil ich bereits wegen dem Telefon bei der Störung angerufen hatte - man hat mir nämlich ungefragt einen IP-Anschluss zugewiesen mit 3 Nummern, während ich einen analogen Festnetzanschluss wollte (1 Nummer hätte mir gereicht), da hat man mir mitgeteilt, dass ich 3 Nummern habe und Internettelefonie... und nun hab ich den Salat!

    Wenn ich das Fax nicht zum laufen bekomme in den nächsten Tagen, werde ich die Umstellung auf den konventionellen analog Anschluss beantragen müssen...
     
  7. boorth

    boorth Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT
    Hi
    Bei Telekom muss T.38 deaktiviert sein!
    Hast du den Port in der FB als Fax oder Kombigerät eingestellt?
    Das Fax ist doch an einem analogem Port dran?
     
  8. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    @panthera222, Fax ist ein Feature in der Software des Ports bei NGN und wird oft bei der Einrichtung durch die Techniker vergessen, also ruf an und frag danach...
     
  9. boorth

    boorth Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT
    #9 boorth, 17 Nov. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 17 Nov. 2011
    Hi doc456
    Ist mir so aber neu. Der Port realisiert das Produkt, dem ist der Service egal, der da drüber läuft.
     
  10. pingping

    pingping Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2006
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    @panthera222: richte doch mal auf der 7270 die intergrierte Faxfunktion ein (Telefonie/Telefoniegeräte/Neues Gerät einrichten/"In die FRITZ!Box integriert"). Funktioniert es damit, liegt das Problem schon mal nicht netzseitig.

    @Doc: Wäre mir auch neu, dass "Fax" irgendwie am Port freigeschalten werden müsste...

    Gruß pingping
     
  11. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    tja, so hatte es mir ein freundlicher rosariese Techniker mitgeteilt und ich sehe erst mal keinen Grund, daran zu zweifeln.

    BtW, bei der Einrichtung aktivieren, nicht Freischalten... Kann aber aber bei einem Portreset wieder aktiviert werden.