externes Gespsräch extern weiterleiten

Fanti

Neuer User
Mitglied seit
22 Mrz 2006
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Hallo liebes Forum,

ich lese hier schon über ein Jahr mit und ihr habt mir sehr viel geholfen speziell zu Fragen rund um die Fritz Box Fon.

Nun habe ich aber doch mal ein paar Fragen. Ich bin mir nicht sicher ob mein Problem nicht schon woanders hier beschrieben wurde. Wenn ja dann seh ich den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Also ich hab die Fritz Box Fon 7050 (aktuelle Firmware) an einem ISDN-Anschluss der T-Com. Als Telefon ist ein Sinus P 300i am internen S0 angeschlossen und ein Fax an Fon1. MSN1 hat die Basis(51), MSN2(52) hat das Mobilteil und MSN3 (Fon1) das Fax.
DSL ist von GMX.
Ich möchte gelegentlich extern kommende Gespräche extern weiterleiten z.B. auf Handy. Also ich werde angerufen und jemand möchte jemand sprechen der gerade nicht im Haus ist. Ich drücke R und die Handynummer, Handy geht rann und dann?
AVM hab ich bereits gemailt. Die meinen ich soll "Am Telefon *111#*# gefolgt von der entsprechenden Keypad-Sequenz wählen". Nun bin ich auf der Suche nach diesen Sequenzen.

Da die MSN des Mobilteil oft dauer-umgeleitet auf das Handy ist, würde auch eine Vermittlung zu der 52 reichen wenn es nur klappen würde. An den Telefonen ist im Menü unter Telefonanlage "automatisch ECT" und "automatisch Keypad" eingeschaltet.

Und noch was, wie kann ich beim internen S0 die automatische Amtsholung deaktivieren?

Kann einer was damit anfangen?
 

KuniGunther

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Jun 2005
Beiträge
2,187
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Fanti,

irgendwie wird aus Deiner Frage nicht klar, was jetzt eigentlich Dein Problem ist.

Fanti schrieb:
Ich möchte gelegentlich extern kommende Gespräche extern weiterleiten z.B. auf Handy. Also ich werde angerufen und jemand möchte jemand sprechen der gerade nicht im Haus ist. Ich drücke R und die Handynummer, Handy geht rann und dann?
Was 'und dann'? Du legst auf und das gehaltene Gespräch sollte mit dem Handy verbunden sein.
Sorry, falscher Fehler: Du wählst 'R4', dann wird das gehaltene und das aktuelle Gespräch verbunden.
AVM hab ich bereits gemailt. Die meinen ich soll "Am Telefon *111#*# gefolgt von der entsprechenden Keypad-Sequenz wählen". Nun bin ich auf der Suche nach diesen Sequenzen.
Möchtest Du die Rufweiterleitung in der Vermittlungsstelle schalten lassen? Eventuell haben die von AVM das so verstanden. Da Du mit *111# aufs FN gehst und mit *# die Übermittlung von * und # einschaltest. Der Rest würde dann über ISDN an die Vermittlungsstelle gehen. Was die dann für Sequenzen versteht musst Du nachschauen.

Aber beide Methoden sind im Handbuch der 7050 ausführlich mit den zu wählenden Sequenzen beschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fanti

Neuer User
Mitglied seit
22 Mrz 2006
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
KuniGunther schrieb:
Hallo Fanti,

irgendwie wird aus Deiner Frage nicht klar, was jetzt eigentlich Dein Problem ist.

Was 'und dann'? Du legst auf und das gehaltene Gespräch sollte mit dem Handy verbunden sein.
So dachte ich mir das auch. Nur wenn ich auflege wird das Gespräch zum Handy beendet und ich kann zum ersten Gespäch zurück.
 

KuniGunther

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Jun 2005
Beiträge
2,187
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das war auch ein Fehler von mir. Ich hatte kurz drauf den Text geändert, aber wohl zu spät: 'R4' - sollte aber wie gesagt im Handbuch stehen.
 

Fanti

Neuer User
Mitglied seit
22 Mrz 2006
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
KuniGunther schrieb:
Aber beide Methoden sind im Handbuch der 7050 ausführlich mit den zu wählenden Sequenzen beschrieben.
Stimmt! Im Handbuch steht da was. Nur scheint man da von internen analogen Telefonen auszugehen. Jedenfalls geht es so nicht bei mir. Laut AVM werden die Menüs der ISDN-Telefone nicht unterstützt und man müsse mit entsprechenden Sequenzen arbeiten.

Mir ist es egal ob die Vermittling im Amt oder der Fritz Box passiert, Hauptsache es geht was.
 

Fanti

Neuer User
Mitglied seit
22 Mrz 2006
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
KuniGunther schrieb:
Das war auch ein Fehler von mir. Ich hatte kurz drauf den Text geändert, aber wohl zu spät: 'R4' - sollte aber wie gesagt im Handbuch stehen.
R4 funzt auch nicht.
 

KuniGunther

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Jun 2005
Beiträge
2,187
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe gerade mal für Dich nachgeschaut:

Kap 10, Seite 111: Externes Vermitteln (über die FritzBox)
und
Kap. 10, Seite 114: Einmaliges externes Verbinden (über die Vermittlungsstelle)
 

Fanti

Neuer User
Mitglied seit
22 Mrz 2006
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
KuniGunther schrieb:
Ich habe gerade mal für Dich nachgeschaut:

Kap 10, Seite 111: Externes Vermitteln (über die FritzBox)
und
Kap. 10, Seite 114: Einmaliges externes Verbinden (über die Vermittlungsstelle)
:heul: Hab ich alles durch und doch geht es nicht :heul:
 

KuniGunther

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Jun 2005
Beiträge
2,187
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich kann es leider gerade nicht testen, aber funktioniert hat zumindest die Weiterbindung in der FB bei schon mal. Ist allerdings schon etwas her, dass ich das verwendet hatte. :noidea:
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
1,943
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
48
Damit das Vermiitteln von einem ISDN-Telefon geht muß dieses das Merkmal ECT (Explizit Call Transfer) unterstützen.
Bei Siemens Gigasets kann man das in der Basis einstellen, bei anderen geräten gibts das als Menüpunkt bei bestehender 2. Verbindung.

Wenn beides nich geht suche im Handbuch/Menü deines Telefones wie Du den Keypadmode aktivieren kannst und tippe zum Vermitteln *4.

Beides geht mit meinem Gigaset und der aktuellen Beat für die 7050
 

Fanti

Neuer User
Mitglied seit
22 Mrz 2006
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
stsoft schrieb:
........ und tippe zum Vermitteln *4.

Danke!!!! Das wars. Es geht.:D

Wo kann man nachlesen was diese Codes #960*..... so alles machen? Das mit den Displaymesages hab ich schon entdeckt aber da gibt es ja noch mehr.
 

KuniGunther

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Jun 2005
Beiträge
2,187
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
In der Tabelle steht aber auch R4 und nicht *4 :confused:
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
1,943
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
48
KuniGunther schrieb:
In der Tabelle steht aber auch R4 und nicht *4 :confused:
R ist im allgemeinen die Taste für das veraltetete aber beliebte analoge Telefonsystem zum Auslösen einer kurzen Leitungsunterbrechung, was da darufhin i.d.R. eine Rückfrage und Sonderfunktionen per DTMF-Wahl ermöglicht.....

Bei ISDN gibts manchmal auch eine R-Taste, aber diese löst dann Digitale Steuerungen im D-Kanal aus. I.d.R. eben einen zweiten Verbindungsaufbau. Eine kurze Leitungsunterbrechung (Flash) und DTMF-Steuerung gibts bei ISDN nicht.

Daher: ISDN-Telefon kann niemals nicht überhaupt nicht wie ein analoges Telefon funktionieren.

Beispiele für F!Box:
Dreierkonferenz
Analoges Telefon: R3
ISDN-Telefon: irgend eine hofentlich vorhandene Menüfunktion

Vermitteln
Analoges Telefon: R4
ISDN-Telefon: irgend eine hofentlich vorhandene Menüfunktion für ECT oder
da scheinbar nicht alle Telefone das haben hat AVM das per Keypadmodus *4 eingebaut

Makeln:
Analoges Telefon: R2
ISDN-Telefon: irgend eine hofentlich vorhandene Menüfunktion

Abweisen eines Anklopfers:
Analoges Telefon: R0
ISDN-Telefon: irgend eine hofentlich vorhandene Menüfunktion
 

KuniGunther

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Jun 2005
Beiträge
2,187
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ist schon klar, dass das mit der R-Taste bei ISDN-Telefonen nicht geht. Aber: '*4' ist trotzdem nirgends dokumentiert und bisher dachte ich, dass für die 'R'-Taste generell '**' als Ersatz genommen werden kann.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
236,559
Beiträge
2,078,664
Mitglieder
358,085
Neuestes Mitglied
LMNTRIX