.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Extreme Pingschwankung und geringe Bandbreite trotz 3DSL

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von Base, 6 Okt. 2006.

  1. Base

    Base Neuer User

    Registriert seit:
    10 Juli 2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Es geht um ein Kumpel. Er hat sich 3DSL bei 1und1 bestellt und hat als Geschwindigkeit DSL3000 bekommen. Die Box sagt aber bei Leitungskapazität 8160 und die ATM Datenrate ist bei 3500. Die Leitungsdämpfung laut Box 37 (ich weiß das dies nicht der zuverlässige Wert ist)

    Das größere Problem ist aber der Ping. Dieser war die ersten 2 Tage bei 100ms. Dies war an sich ok. Aber seit dem schwankt der Ping extrem und ist laut dieversen Tests teilweise bei 2000ms!

    Dies macht sich natürlich auch beim Surfen bemerkbar. Ist irgendwie zäh.

    Was kann da sein? Oder wird das nur die Technick von 1und1 klären können?
     
  2. sd8rdb

    sd8rdb Neuer User

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mehr Informationen! Erfolgt der Zugang über WLAN?
     
  3. Base

    Base Neuer User

    Registriert seit:
    10 Juli 2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein die Rechner ist per LAN an die Box angeschlossen. Der Ping zur Box ist ok. Als Box kommt eine 5140 zum Einsatz. Jedoch gibt es da bei AVM keine Updates.
     
  4. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    wofür braucht ihr den Ping? Bei Onlinespielen? Meistens ist es so, dass die langen Pings auf dem PC durch die hohe Prozessorauslastung der Spiele verursacht werden.

    Ansonsten könntest du mal Screenshots der DSL Informationen hier bereitstellen. Da sieht man mehr. Aber ich vermute, das es nicht an der Leitung liegt.

    Viele Grüße

    Frank