.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

falsche IP Adresse beim Verbinden per WLAN

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von sko, 25 Feb. 2009.

  1. sko

    sko Neuer User

    Registriert seit:
    14 März 2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich suche mir die Finger wund, keine Idee:
    Nach Vista-Start blinkert das WLAN-Symbol im Tray wie immer (Adresse beziehen) und wird dann statisch grün.
    Es erscheint ein Hinweis mit 192.168.178,22, soweit so gut.
    Nur Internet geht nicht, keine Verbindungen.
    Nun öffne ich Fritz!Wlan und da steht für den Computer eine völlig falsche Adresse, z.B. 169.254.43.114 drin!
    Wenn ich dann in der Mitte klicke, erst Trennen und dann wieder Verbinden, läuft alles.

    Nur dieses Verhalten kommt immer öfter und nervt, ich würde das gerne abstellen, aber wo setzt man da an?

    Hat jemand dieses Phänomen auch schon erleben müssen?

    Danke für Tips
    Ciao
    Stefan
     
  2. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,187
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Der Bereich 169.254 ist fuer Ad-Hoc-WLAN-Verbindungen reserviert. Das deutet darauf hin, dass die WLAN-Verbindung nicht klappt und der PC vom DHCP keine Adresse erhaelt. Evtl. hilft ein Kanalwechsel in der Box oder im PC eine feste IP-Adresse einstellen.
     
  3. stinkstiefel

    stinkstiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    1,664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich würde als erstes das blinkende WLAN-Symbol entfernen und Vista die Konfiguration für WLAN überlassen.

    - aktuellster Treiber für das WLAN-Modul ist installiert?
    - wie schauts mit der Empfangsqualität des Netzes aus?
     
  4. stinkstiefel

    stinkstiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    1,664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nö, wenn es nach trennen und neu verbinden funktioniert wohl eher nicht.
     
  5. sko

    sko Neuer User

    Registriert seit:
    14 März 2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo und danke für die Hinweise!
    Der Empfang ist gut, nach Verbinden habe ich 54Mbit, die dann nach und nach bis 4MBit zurückgehen, wenn die Internetverbindung nicht benutzt wrid. Ziehe ich dann Daten gehts wieder bis 48...54 MBit hoch.
    Das Absinken der Geschwindigkeit bei Nichtnutzung, ist das normal?
    Habe Fritz!Box 7270 und den 54 MBit Fritz!Wlan-Stick.

    Das mit der festen Adresse werde ich gleich heute Abend probieren.
    Wenn ich Euch richtig verstehe scheint Windows während des Bootens also nicht genug Zeit zu haben um die Adresse vom DHCP zu beziehen und setzt dann selbst diese "Dummyadresse" ein?

    Ciao
    Stefan