Fatales Missverständnis / Edit: Abrechnungsfehler von Carpo/T-Com

Flauschi

Mitglied
Mitglied seit
5 Mai 2006
Beiträge
350
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Leute,

ich muss mich heute outen.

Eben bekomme ich meine neue T-Com-Rechnung und da ist doch tatsächlich der DSL-Zugang fett berechnet.

Ich Dämel :blonk: hatte mich damals von dieser reißerischen Werbung bei lidl so hinreisen lassen, dass ich der Meinung war, dass alle Kosten der ersten 3 Monate mit den 19,95 Euro abgegolten sind.

Dabei war das nur die DSL-Flat :shock:

Und dann habe ich auch noch, ich glaube sogar hier im Forum, ganz groß rumgetönt was das für ein wahnsinnig tolles Angebot sei, Mensch 19,95 Euro für Anschluss und Flat für 3 Monate, ich war ja voll begeistert.

Und jetzt das - 19,95 Euro für eine schnöte Flat, das kann ja jeder andere Anbieter auch oder sogar noch besser.

Ich weiss, da kann Carpo nix für, das ist alleine meine eigene Dummheit :heul:

Das mir sowas auf meine alten Tage noch passiert, ne ne ne... :p

Gruß
*der-am*Boden*zerstörte*Flauschi*


PS: Beweint mich nicht allzu toll, ich brauche jetzt meine volle Konzentration um die Carpo-Kündigung auf den Weg zu bringen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
... wobei aber von meinem Verständnis her da wirklich was falsch gelaufen ist!

Ich meine mich erinnern zu können,
dass tatsächlich alle Kosten in den ersten 3 Monaten abgedeckt waren!?

Ist doch bei dem aktuellen Angebot von Lidl auch so!?
(Bis auf die 49¤ Aktivierungsgebühr der T-Com.)
 
B

beckmann

Guest
Mit 19,95 für DSL 6.000 (Rückfalloption auf 3.000) ist das doch eine ersparnis. Ich zahle für mein DSL 2.000 schon monatlich 19,95. DSL 6.000 kostet mein ich 5 Euro mehr.

@RudatNet: Fallen die 49Euro nicht nur für DSL 1.000 Kunden an?
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, stimmt. Die 49¤ fallen nur bei DSL1000 an. ;)
 

schrottt

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2005
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
B

beckmann

Guest
Mal etwas OT:
Ich finde sowas eigentlich nicht besonders fair mit der Einrichtungsgebühr. Wenn jemand DSL >1000 haben kann sehe ich darin kein Problem, da der Anbieter wohl darauf setzt, dass man mindestens DSL x bestellt.

Was ist aber wenn man Pech hat mit 0,35mm Kabel angebunden worden zu sein oder einfach nur zu weit weg wohnt? Die Leute werden ja gleich doppelt "bestraft". Einmal das sie nur DSL <2000 bekommen und zweitens dass sie noch dafür zahlen müssen, wo sie nun wirklich nichts für können.

Naja, wie gut das es alternativen gibt oder man auch im T-Punkt mit den Leuten verhandeln kann :)
 

Flauschi

Mitglied
Mitglied seit
5 Mai 2006
Beiträge
350
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
beckmann schrieb:
Mit 19,95 für DSL 6.000 (Rückfalloption auf 3.000) ist das doch eine ersparnis.
Nein, für den DSL-6/3000er-Zugang hat mir die T-Com jetzt (1. Abrechnungs-Monat) 24,95 Euro berechnet. Das ist ja eben mein Problem, ich dachte damals ja auch, dass die Zugangskosten in den 19,95 Euro die ich an der lidl-Kasse zahlen musste mit drin wären.

Also waren diese 19,95 Euro nur für 3 Monate DSL-Flat und nicht für DSL-Zugang+Flat.

Die Einrichtungskosten für DSL-6/3000 in Höhe von 99,95 Euro wurden (Gott*sei*Dank) gleich am Anfang von der T-Com berechnet und wieder gutgeschrieben (also 0,- Euro für Einrichtung). Das ist aber auch bei allen anderen Anbietern Standard.

@RudatNet:
Wenn du auch der Meinung warst, dass alle Kosten für 3 Monate mit 19,95 Euro abgedeckt sind, vielleicht war's ja dann auch wirklich so - und wir haben uns nicht getäuscht, also doch eine Abrechnungspanne?!?

Leider habe ich das Werbeprospekt nicht mehr.

Liebe lidl-Angebotsnutzer, gebt mir doch bitte ein Feedback: Wurde der DSL-Zugang bei euch auch in den ersten Monaten von der T-Com zusätzlich berechnet?

Edit: schrottt war schneller als meine Frage, Danke für den Link :D

Noch mal Edit: Habe aufgrund der Heise-Meldung gerade bei der Carpo-Hotline angefrufen; der Zugang ist in den 19,95 Euro enthalten :dance:
Puh, Glück gehabt, bin ich doch noch nicht senil...:)
Laut Ausage der Hotline ist der T-Com-Abrechnungsfehler bereits bei vielen Kunden aufgetreten, aber Carpo kümmert sich jetzt.

*Kündigungsgedanken*lösch*


Thx2all

Gruß
Flauschi
 
Zuletzt bearbeitet:

Realive

Neuer User
Mitglied seit
24 Jun 2006
Beiträge
81
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Na siehste Flauschi, alles in Ordnung ;-)

Ich sag immer redenden Menschen kann geholfen werden :), wozu gibts denn ne Hotline ;-)

Grüsse
Realive
 

Flauschi

Mitglied
Mitglied seit
5 Mai 2006
Beiträge
350
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Realive schrieb:
wozu gibts denn ne Hotline
Stimmt, aber noch mehr Dank gebührt den aktiven Teilnehmern dieses Forums...
 

Realive

Neuer User
Mitglied seit
24 Jun 2006
Beiträge
81
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Flauschi schrieb:
Stimmt, aber noch mehr Dank gebührt den aktiven Teilnehmern dieses Forums...
Ja da hat ja auch keiner was gegen gesagt ;-)

Grüsse
realive
 

Wolfgang2006

Neuer User
Mitglied seit
29 Aug 2006
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe heute die Telekom-Rechnung erhalten:

99,95 für Bereitstellung DSL 2000 berechnet
19,95 pro Monat ab angeblicher Installation des DSL 2000 berechnet.(die T-Com hat ja noch eine Woche gebraucht einen Fehler zu beheben, nachdem sie den Auftrag zuerst 3 Wochen "hängen gelassen" hatte)

Gutschrift, wie von Carpo versprochen, war natürlich keine dabei.
Und was jetzt?

Wird das zuviel verlangte zurücküberwiesen, oder habe ich der T-Com eine
ungewollt ein "Guthaben" gegeben, das diese jetzt langsam nach und nach abbaut?

Ich könnte natürlich einen Bankrückruf veranlassen.
Doch sicher würde mir dann die T-Com eben nur den DSL und den Anschluss
abschalten, bevor zwischen Carpo und T-Com alles geregelt ist.

Also jetzt wieder: Telefoniererei, ................

Wolfgang, der froh ist, daß alles so gekommen ist wie er erwartet hat! :mad:
 

Ryan

Neuer User
Mitglied seit
13 Aug 2006
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
dann wird wohl die gutschrift mit der nächsten rechnung kommen
das machen viele provider so ist nicht ungewöhnlich
 

Flauschi

Mitglied
Mitglied seit
5 Mai 2006
Beiträge
350
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Ryan

Wenn die Gutschrift von Carpo kommt, dann kann Wolfgang, bei dem bisschen was Carpo kostet, Jahre warten, bis die 120,- Euro runtergerechnet sind. Und wenn's über die Telekom geht, dauert's wahrscheinlich auch mehere Monate, bis die 120,- Euro erschöpft sind.

Da bin ich mit meiner 25,- Euro Gutschrift ja noch gut bedient - bin mal gespannt wie die nächste Rechnung aussieht.:rolleyes:

Gruß
Flauschi
 

Ryan

Neuer User
Mitglied seit
13 Aug 2006
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo? wie erschöpft?

Wolfgang hat 120¤ bezahlt die sollten gutgeschrieben werden damit er wieder auf 0¤ kommt!

die 120¤ sind nicht zum abtelefonieren!
 

Flauschi

Mitglied
Mitglied seit
5 Mai 2006
Beiträge
350
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Ryan

Dein Wort in Gottes Gehörgang...

Meine bisherigen Erfahrungen sagen da leider etwas anders; i.d.R. bekommt man diese 'Gutschriften' nicht direkt wieder auf's Bankkonto, sondern die werden schön langsam verrechnet - Monat für Monat. Also quasi abtelefoniert...
 
Zuletzt bearbeitet:
B

beckmann

Guest
Ich habe meinen Anschluss neulich umgestellt von T-Online Flat (40 Euro) und ISDN XXL auf den Plustarif.

Die Rechnung die ich im nächsten Monat erhalten habe betrug -2 Euro. Die wurden mir Gutgeschrieben von T-Com.

Abtelefonieren wäre wirklich totaler Müll, denn wenn man den Anschluss nur aus "Zwangsgründen" hat und sonst VOIP nutzt, dauern 120 Euro wirklich ewigkeiten, vor allem wenn man keine T-Online Flat hat und die Flat extra bezahlt.

120 / (15,95 + 19,95) = 3,2 Monate

Aber da Carpo ja die ersten 3 Monate den DSL Anschluss beinhaltet, dauert das noch länger.

Ich würde auf die Auszahlung bestehen, schließlich ist das "deren" Fehler und nich deiner. Es sind schließlich deine 120 Euro und nicht die der T-Com ;)
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe damals bei der Umstellung auf Arcor auch direkt gefragt, ob man die Umstellungsgebühr erst zahlen muß, und anschliessend erstattet bekommt.
Aber auch bei Arcor stand auf der ersten Rechnung die Gebühr und sofort auch die Gutschrift.

Ich würde da auch nochmal freundlich nachhaken!
 

McDoyle

Mitglied
Mitglied seit
7 Jun 2006
Beiträge
211
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich kläre euch nun einmal auf: ;)

bei LIDL-Carpo-DSL sind die Anschlussgebühr + die monatlichen Raten in den 19,99¤ für 3Monate drin.

Da dies buchhaltungstechnisch eine aufwendige Sache wäre, wird dies ganz normal abgerechnet, als wäre es ein stink normaler Vertrag... also Anschlusspreis + Gebühren usw!

Im Gegenzug dazu wird dieser Betrag (meist) direkt wieder gutgeschrieben, spätestens mit der nächsten Rechnung!

Hier wird nix verrechnet - was soll ein Kunde mit 120¤ Guthaben???
Das ist nicht Bestandteil des Vertrages und so sollte T-COM/Carpo auch nicht verfahren.

Viele Provider oder auch Handy-Anbieter nutzen diese buchhalterische Maßnahme - also keine Angst!
Ist das Geld in der nächsten Rechnung nicht zurückgezahlt - wendet euch an den Support, die sollten das dann regeln!

So war es damals bei meinem Arbeitgeber auch!
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,911
Beiträge
2,028,105
Mitglieder
351,065
Neuestes Mitglied
HippCh