[Gelöst] Fax am 7490 Mesh-Repeater

Manuelo

Neuer User
Mitglied seit
9 Dez 2009
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Hallo, ich habe derzeit ein funktionierendes System mit einer 7490 und dahinter einer 7390. Die 7390 wird auch als DECT-Repeater u.a. mit einem Lexmark-Fax genutzt. Das System läuft stabil, überaltert hardwaremäßig leider und die 7390 wird ja nicht mehr durch AVM supported. Ich möchte die 7390 deswegen durch eine zweite 7490, die ich noch habe, ersetzen. Allerdings kann die 7490 leider nicht als DECT-Repeater eingesetzt werden. Aber ich könnte die zweite 7490 als Mesh-Repeater nutzen. Das würde ich gerne machen. Allerdings habe ich bei AVM gelesen, dass das FAX am Mesh-Repeater nicht zuverlässig funktioniert. ".... Am Mesh Repeater können Sie intern telefonieren sowie die Leistungsmerkmale CLIP (Rufnummern von Anrufern anzeigen) und CLIR (eigene Rufnummer unterdrücken) nutzen. Weitere Leistungsmerkmale sichern wir nicht zu. Das betrifft z.B. Besetzt bei Besetzt, Rückruf bei Besetzt/Nichtmelden. Außerdem funktionieren Fax- und Datenverbindungen nicht zuverlässig. " Da ich das Fax auch beruflich nutze, ist Zuverlässigkeit Voraussetzung.

Was genau ist denn da unzuverlässig? Ist das ein grundlegendes Problem oder und wird das zukünftig durch Updates zuverlässiger?

Gruss Manuelo
 

Manuelo

Neuer User
Mitglied seit
9 Dez 2009
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Ah...... ok, das wusste ich nicht. Funktionierte bisher ganz gut.
Dann werde ich das jetzt mal versuchen mit den beiden 7490. Danke!

Edit:
Super, das Fax hängt am 7490 Mesh-Repeater an Fon1 und funktioniert . Die Telefonnummern sind auch alle am Mesh-Repeater freigeschaltet (grün). So weit so gut :)

Probleme habe ich nun nicht mit dem Fax, sondern mit den Mobilteilen, ein C4 und ein MT-F. Beide Mobilteile konnte ich am Mesh-Master (auch eine 7490, auch mit 07.21) anmelden und auch nutzen. Ich konnte jedoch keines der Mobilteile als neues Telefoniegerät am Mesh-Repeater anmelden. Weder händisch über 'Anmelden' und 'DECT-Taste drücken', noch über den Anmelde-Assistenten. Wiederholten Neustart habe ich bereits probiert......

Hat mir jemand eine Tipp, was das Anmelden am Mesh-Repeater behindert?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
886
Punkte für Reaktionen
109
Punkte
43
Hat mir jemand eine Tipp, was das Anmelden am Mesh-Repeater behindert?
Das geht auch nicht: DECT-Roaming geht zwischen den Boxen nicht.
Du musst die Mobilteile am MASTER abmelden und dann am CLIENT wieder neu anmelden.
Anschließend kannst Du dann vom Mobilteil jeweils die gewünschte Box verbinden und telefonieren.

Ich habe insgesamt 9 Mobilteile (C5+C6) und diese auf 2 Boxen (MASTER/CLIENT: 7590/7490) verteilt angemeldet.
Damit ich roamingähnliches Verhalten habe, habe ich jeweils in der Nähe der einen Box einen DECT100-Repeater der anderen Box aufgestellt,
somit kann ich in der ganzen Wohnung/Haus mit allen Telefonen überall telefonieren, ohne Verbindungsabbrüche zu haben.

Eine andere Lösung kenne ich nicht, da AVM hier leider kein DECT-Roaming (wie beim WLAN) bereit stellt.

Ergänzung: Der Thread hier könnte Dir evtl. noch helfen: klick


Harry
 

Manuelo

Neuer User
Mitglied seit
9 Dez 2009
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Das habe ich nicht gewusst, dass die Telefone am Master abgemeldet werden müssen. Danke. Ich habe das nun so probiert, leider hat es nicht geklappt. Ich hatte auch ein altes Swissvoice am Repeater anmelden wollen, das war noch irgends angemeldet aber auch das hat nicht funktioniert. Nun verusche ich den Repeater aus dem Mesh zu nehmen, das hat geklappt, kriege ihn nun aber nicht mehr ins Mesh :)) das ist verhext....

Der Repeater hängt nun über LAN am Mesh, lässt sich aber nicht mehr einbinden. Alle Telefoniegeräte und Nummern habe ich im Repeater gelöscht. Der Master sagt mir "...Folgende FRITZ!-Produkte befinden sich noch nicht im WLAN Mesh der FRITZ!Box (erkennbar an dem fehlenden Symbol "Mesh aktiv", vgl. Legende):Fritz-7490
FRITZ!-Produkte zum WLAN Mesh hinzufügen...

Leider klappt der Connect über WPS nicht! Ich glaube, ich muss da morgen nochmal ganz von vorne anfangen.
 

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
886
Punkte für Reaktionen
109
Punkte
43
Schau Dir mal die Anleitung zur Mesh-Telefonie bei AVM genau an.
Eine CLIENT-Box kannst Du nur in die MESH-Telefonie einbinden, wenn Du sie vorher auf die Werkseinstellungen zurück setzt. Sorry!

Harry
 

Manuelo

Neuer User
Mitglied seit
9 Dez 2009
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Das habe ich in der Tat so nicht gelesen, dass man die Repeater-Box auf Werkseinstellungen resetten muss. Ich habe es jetzt aber mal gemacht und die Box ist auch als Mesh-Repeater eingebunden, das Telefonbuch im Client auch übernommen worden aber es wurden KEINE Rufnummern vom Master in den Repeater übertragen.... Das klappt nicht.... leider.

Unter 'Telefonie im Mesh nutzen' im Master ist der Repeater auch als aktiv gekennzeichnet , trotzdem keine Nummern im Repeater und ohne Nummern kann ich auch keine Geräte anmelden.... Sorry. Was wäre denn evtl noch auszuprobieren?

Gruss Manuelo

-- Doppelpost gemäß Boardregeln zusammengeführt by stoney

Das war ein langer Tag aber jetzt läuft es !!!! Super !

Ich hatte den Repeater nochmal aus dem Mesh rausgenommen und neu eingebunden, alle Rufnummerns sind nun da, Mobilteile konnte ich am Repeater auch anmelden. Ich denke, der Reset auf die Werkseinstellungen war tatsächlich nötig.

Trotzdem noch eine Ungereimtheit: Im Telefon am Repeater (C4) stehen unter 'Favoriten' nicht die gleichen Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung wie am Telefon (MT-F) am Master. So fehlt z.B. der Auswahlpunkt 'Abgangsrufnummer' und es sind im Repeater auch nicht alle Internetradiostationen zur Verfügung wie im Master. Kann man das auch noch abgleichen?

Schon einmal danke
Manuelo
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Multireed

Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Hallo.
Wenn es denn so war wie Du schreibst waren Deine Fritz fon als DECT Clienten an der 7490 angemeldet und Ihr DECT Bereich wurde durch die alte 7390 erweitert. Ein DECT Telefon konnte in beiden Bereichen verwendet werden ohne das man es umbuchen muß. Du warst im Bereich des Clienten aber DECT als NSt in de Basis eingebucht.
Das ist jetzt nicht mehr so. Du hast ja geschrieben es gibt den Repeatermodus nicht in der 7490.
Jetzt sind Fritz Fon im Client angemeldet und das ist Ihre Basis und ihr Bereich. Es gelten auch nur die Einstellungen im Client für sie Sie kommen auch nicht über DECT an den Master ohne das man sie umbucht.
Das gleiche gilt für die Telefone die am Master eingebucht sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Manuelo

Neuer User
Mitglied seit
9 Dez 2009
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Ich verstehe das Mesh-System jetzt besser. Danke für alle Antworten und Infos. Jetzt läuft es. Auch die Auswahl 'Abgangsnummer' für Favoriten habe ich mittlerweile unter 'Einstellungen' gefunden. Kann also an jeder Box die Auswahl für die Abgangsnummer treffen und auch im Mobilteil die Basis wechseln.

Nur ob und wie die Internetstationen des Masters an die Repeater weitergegeben werden, das habe ich nicht herausgefunden, ist aber nicht so wichtig. Ich habe es jetzt händisch im Repeater eingetragen.

Meine Anfrage wäre damit gelöst :)
 
  • Like
Reaktionen: HarryP_1964