.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fax auf Carpo Rufnummer

Dieses Thema im Forum "easybell" wurde erstellt von ricknicker, 31 Jan. 2007.

  1. ricknicker

    ricknicker Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2005
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wir haben eine Ortsrufnummer von Carpo, die wir eigentlich nur zum Faxempfang verwenden (wollen).
    Das funktioniert aber nicht so wie gewuenscht.

    Analoges Faxgeraet (Canon B150) haengt an Analog-Port der Fritz!Box 7170 (Firmwareversion xx.yy.29) und die Nbst ist nur auf diese Rufnummer programmiert. Faxempfang beginnt, bricht dann aber ab.
    Fehlermeldungen in der Fritz!Box: keine.

    Und nun?
    Liegt das an Carpo oder an der Hardwarekombination?

    Faxversand vom Fax ueber analoges Amt geht einwandfrei.
     
  2. Ryan

    Ryan Neuer User

    Registriert seit:
    13 Aug. 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  3. kasko

    kasko Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2006
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    FFM
    Guten Abend,

    bei mir gehen Faxe über dus.net, bellshare, arcor und pbx-network über VOIP. Es liegt nicht an der Entwicklungsnotwendigkeit von Fax- Voip-Fax, sondern welche Übertragungsqualität die einzelnen Anbieter zulassen. Wenns bei carpo nicht oder noch nicht klappt, die Übertragungscodecs überprüfen und wenns dann immer noch nicht klappt, nehmt einen Starter-Account bei dus.net dazu (01801 Ortstarif), stellt Übertragung G726 ein, dann klappts. Am zuverlässigsten ist es mit dus.net und wenn man die Problemanbieter genauer anschaut liegt es an der geringeren und oft nicht einstellbaren Übertragungsqualität.

    Das Problem von ricknicker hört sich nach verlieren des Faxsignals an. Ich hatte kein fax-voip-fax Problem mit meinem alten Fax, sondern mit dem Ding und der fax2email Funktion von dus.net. Von vier anderen Faxgeräten hat die dus.net fax2email Funktion zuverlässig umgesetzt, aber nicht von meinem Analogfax. Konsequenz, ich bemühe arcor über eine Voip-Weiterleitung meiner Fritzbox.

    Als Anregung für ricknicker: In der Fritz!box sicherstellen, dass unter Internettelefonie, Erweiterte Einstellungen "immer Festnetzqualität" angeklickt ist und schauen, ob bei carpo die Übertagungsqualität selbst höher eingestellt werden kann (z.B.G726).

    Wenn für ricknicker die Ortsnummer wichtig ist, könnte er auch einfach seine Faxnummer zu einer neuen arcor PIA Faxnummer weiterleiten und sich in sein Standardmailaccount mailen lassen. Bei mir ist darüber noch kein einziges Fax verstümmelt angekommen oder gar untergegangen.

    Ich hab inzwischen sogar mein Harewarefax mit arcor fax2email (offizielle Festnetznummer gratis) und meinem Brother DCP 8065 und Fritzfax-Software ganz eingespart. Bisher kein Aussetzer über arcor. dus.net ist mit fax2mail noch nicht so pralle aber noch erträglich. Die beiden Anderen hab ich noch nicht ausprobiert.

    Viel Erfolg bei der Lösung
     
  4. ricknicker

    ricknicker Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2005
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habe das jetzt mit der frankfurter faxnummer von arcor realisiert.
    die ortsrufnummer wird ueber die voip-flat umgeleitet und die faxe kommen per mail rein, bestens.

    diese loesung hab ich bei mir selbst uebrigens schon sehr lange in betrieb.
    leite eine isdn-msn via voip auf meine dienstl. faxnummer um, die mir die faxe wiederum als mail zustellt.

    die hier gesuchte loesung sollte jedoch unabhaengig von meiner funktionieren, weil meine eltern 500 km luftlinie von mir weg wohnen. da isses schon praktisch, wenn sie das fax bekommen und nicht ich :)
    wusste auch nicht, dass arcor eine 069er rufnummer vergibt, die meisten machen ja nur 01212 oder 01801/01805 und da waere die rufumleitung eben nicht kostenfrei.

    danke fuer den tipp.

    gruss

    nicky

    p.s.: faxversand vom pc und vom analogen faxgeraet ueber die fritz!box funktioniert sowieso bestens.
     
  5. retti

    retti Neuer User

    Registriert seit:
    13 Dez. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wesel a. Rhein
    Hallo zusammen,

    zu dem Thema habe ich auch mal eine Frage:
    Für mich wäre es auch Ideal wenn ich eine "normale" T-Com ISDN MSN per VoIP auf eine fax2mail-Nummer weiterleiten könnte.
    Nun lese ich hier im Forum aber immerwieder dass Faxen über VoIP nicht oder nicht zuverlässig genug funktioniert.
    Wenn ich nun eine ISDN MSN per VoIP weiterleite dann habe ich doch das gleiche Problem? Oder verstehe ich das falsch?

    @ricknicker: Bei dir funktioniert das tatsächlich ohne Problem?
    Welche Anbieter nutzt du dabei und über welche Hardware läuft das? (Ich habe eine Fritz!Box 7170)
    Ich würde gerne eine meiner MSN mit Hilfe der FritzBox über meinen Sipgate oder meinen Carpo Account auf die Frankfurter Arcor-Faxnummer weiterleiten...

    Gruß
    Retti
     
  6. seilenbe

    seilenbe Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    LK Delitzsch / Eilenburg
    Die Umleitung bei mir funktioniert ganz gut. Ich habe 2 Nummern auf meinen Asterisk (auf VServer). Ich habe einfach eine Umleitung von der einen Nummer zur anderen gemacht in meiner Firtz Box und es funktioniert ganz gut. Man sollte dabei aber die Leitung freihalten. Sufen&Email geht, alles andere sollte vermieden werden, da das Faxsignal sehr allergisch auf Schwankungen und Fehler in der Übertragung reagiert.
    Dus.Net kann ich auch gute Faxeigenschaften bestätigen, nutze es für rausgehende Faxe.

    MfG Sven
     
  7. ricknicker

    ricknicker Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2005
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    retti, das geht tatsaechlich ohne jegliche probleme.

    ich selbst verwende eine fb7050 und t-online voip.
    leite eine isdn-msn ueber die voip-flat von toi auf eine computerfax an einer festnetznummer um.

    bei meinen eltern isses sipgate-voip-nummer ueber voip-flat von toi an computerfax von arcor, das alles ueber eine fb7170.
    alles bestens.

    kann sein, dass seilenbe recht hat und die leitung muesste frei bleiben. das konnte ich bisher nie testen. faxe trudeln meistens ein, wenn ich nicht heim bin.

    gruss

    nicky
     
  8. retti

    retti Neuer User

    Registriert seit:
    13 Dez. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wesel a. Rhein
    #8 retti, 8 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 8 Feb. 2007
    Danke für die Antworten.

    Ich habe das ganze direkt mal ausprobiert.
    Mit Sipgate und PBX-Network klappt das, wie von kasko und ricknicker beschrieben, super.

    Leider funktioniert es mit Carpo nicht, das hat aber glaube ich nichts mit Fax im Speziellen zu tun, sondern die Weiterleitung an andere (Festnetz-)Nummern scheint bei Carpo an sich nicht zu funktionieren.
    Weiß jemand ob das nur ein temporäres Problem von Carpo ist oder hat die Weiterleitung bei Carpo generell Schwierigkeiten? (Ich habe das mit der Weiterleitung heute zum 1. mal ausprobiert...)
     
  9. ricknicker

    ricknicker Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2005
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    waere der hammer, wenn es an carpo liegen wuerde.
    damit hatte ich ja anfangs auch probleme und habe mir dann die alternativen erdacht. kann ich morgen gern mal testen, habe zugriff auf 2 weitere carpo-rufnummern, davon eine mit voip-flat.

    cheers,

    nicky
     
  10. ricknicker

    ricknicker Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2005
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    news:
    faxe an eine carpo-nummer, die ueber die fritz!box via carpo voip-flat auf eine festnetz- oder voip-nummer weitergeleitet werden, funktionieren NICHT.
    das muss dann wohl an carpo liegen, denn mit t-online voip geht das bestens.

    gruss

    nicky
     
  11. Ryan

    Ryan Neuer User

    Registriert seit:
    13 Aug. 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also soweit ich weiss funktioniert die weiterleitung nur wenn der anruf aus dem carpo netz kommt (dann aber mobil und festnetz einwandfrei)

    kommt der anruf/fax aus dem normalen pstn kann dieser nicht weitergeleitet werden - es handelt sich laut carpo nicht um einen fehler sondern um eine eigenschaft welche jedoch schnellstmöglich normalisiert werden soll...