Fax aus dem NAS über Fritzbox fast wunschlos glücklich. 2 Dinge fehlen mir noch.

Xantorix

Mitglied
Mitglied seit
19 Mrz 2009
Beiträge
378
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Hallo an alle Wissenden,

klar Fax ist eine aussterbende Technik aber bitte ich benötige Sie noch und mag sie auch.

Ich habe mir mit wenig Kenntnissen und viel Mühe und Hilfe ein Asterisk, Hylafax und Iaxmodem in mein NAS gebastelt. Ich habe ein NAS mit Openmediavault (Debian).
Nun kann ich von meinem Linux Desktop über die Fritzbox in guter Qualität störungsfrei faxen.

Ich nutze den Asterisk nur und ausschließlich zum Versand von Faxen vom Linux Client. Den Faxempfang übernimmt die Fritzbox und die Telefonie auch.

2 Dinge habe ich noch nicht gelöst.

1. Die Umstellung auf pjsip hat bisher nicht funktioniert. Aber brauch ich die? Mit der sip.conf funktioniert alles bestens.
2. Ich hätte so gerne einen Faxbericht in einem Verzeichnis des NAS. Ich habe nur eine Anleitung im Netz gefunden und damit hat es nicht so recht funktioniert.

Wenn mir da jemand helfen könnte, würde ich mich sehr freuen.

Danke Xante
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via