.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fax (Brother MFC-425CN) und FritzBox 7170

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von alexpetri, 7 Jan. 2007.

  1. alexpetri

    alexpetri Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo ich habe ein seltsames Problem:
    An meiner FritzFon 7170 ein normales Telefon an den Anschlus "Fon1" mit der ursprünglichen Telefonnummer, nennen wir sie 1111. und ein Brother Fax an "Fon2" mit einer von den neuen nummern, ich nenn sie mal 2222.

    Leider habe ich das Problem das ich mit dem Fax weder senden noch empfangen kann. Wenn ich das Fax anrufe, oder anfaxen will, dann kommt "besetzt" und manchmal "Rufnummer nicht bekannt" (sagt die nette ansagestimme). Die Telefonnummer ist aber registriert. Das Faxgerät ist (im Faxgerät selbst) als Nebenstelle konfiguriert und auf "nur Fax" eingestellt.
    In der Fritzbox ist der Anschluss mit der Nummer 2222(auf Fon2) auf Fax eingestellt. physisch hägt da noch ein Adapter mit einer Buchse dran. An Fon1 hängt der mit NF Codierung. Wie gesagt Telefon funktioniert einwandfrei, nur das Fax geht nicht.

    Ich hatte Probiert an Fon2 noch ein Tel zu hängen und in der Fritz als solches zu konfigurieren, dann funktioniert es auch so wie ich will.

    Kann mir jemand mal einen hinweis geben was ich falsch mache?
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Ist das eine VoIP Nummer?

    Du weißt, dass diese Einstellung dazu führt, dass diese Nebenstelle nur übers Festnetz kommunizieren darf? Richtest du die Nebenstelle als "Fax" ein und weißt ihr dann aber nur eine VoIP Nummer zu, so führt das Zwangsläufig zu Problemen.
    Außerdem macht es an ISDN Anschlüssen Ärger, weil alle Anrufe, die nicht mit Dienstkennung "Fax" kommen, nicht akzeptiert werden. Ergo: Stelle die Nebenstelle in der Fritz auf "Telefon".

    HÄ? Das Verstehe ich nicht. Du darfst auf jeden Fall nur die Adapter aus dem Lieferumfang der Box verwenden und dann das originale Anschlusskabel des Faxes. Weitere Adapter werden die Funktion stören!
    An einer 7170 V2 mit dem NF-Adapter und dem U-Adapter kannst du ja notfalls den NF Adapter fürs Fax nehmen und den U-Adapter fürs Telefon.

    Viele Grüße

    Frank
     
  3. wodi

    wodi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Neumarkt
    Ist dies die Nummer eines ISDN- oder Analoganschlusses?
    Mit anderen, klareren Worten ist dies eine VoIP-Nummer!?!?!?!?

    Dann schaue dich mal mit der Suche nach "faxen über VoIP" um - auch zum Thema "Brother" gibt es zahlreiche Treffer.
     
  4. alexpetri

    alexpetri Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also.. es ist ein analog anschluss und die "neuen" Nummern sind VoIP Nummern.
    d.h. 1111 = alte Festnetzanalognummer; 2222= neue VoipNummer