.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fax senden über Adapter und direktes Druckrouting möglich?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von UncleFu86, 13 Dez. 2005.

  1. UncleFu86

    UncleFu86 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Juni 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Fax senden über Adapter und direktes Druckrouting möglich?
    AVM Fritz!BoxFon WLAN 7050 v.14.03.89

    Hallo ihr!

    Ich wollte mal fragen, weil es mir nicht ganz klar ist, ob ich eigentlich über die DSL Leitung, wenn ich das Fax an den Router angeschlossen habe, Faxe schicken kann. Die Sendeproblematik - so dachte ich mir ^^ - könnte man doch mit einem entsprechend Adapter (Wandler) umgehen. So etwas gibt es z.B. bei den HP AllInOne Druckern, ich weiß nicht, ob man sich sowas auch für die Fritz!Box bzw. für ein normales Fax zulegen kann, denke aber schon, da der Adapter zwischen Leitung und Fax kommt. Wollte mal bei T-Com nachfragen, weil von denen bekommt man einen solchen normalerweise bzw. laut HP Druckerhandbuch.

    Zweitens wollte ich fragen, ob bzw. wieso es (nicht) möglich ist, einen Drucker per direkt-USB (B-Stecker zu B-Stecker oder mit entsprechendem A-Buchse - B-Stecker Adapter) an die Fritz!Box anschließen kann, um diesen dann 24h im Netzwerk druckbereit zu haben? Geht das? Bzw. wie könnte man das anderweitig realisieren?
    Wir haben ein Brother HL-5130 Fax und würden dieses gerne über eine VoiceIP Flat laufen lassen, da ein Drittel unserer Geschäfts"telefon"kosten auf das Versenden von Faxen entfällt!

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    MfG

    "UncleFu86"
     
  2. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Re: Fax senden über Adapter und direktes Druckrouting möglic

    Falls Du damit meinst, ein Fax über VoIP zu verschicken (oder auch zu empfangen) - das klappt nur, wenn Du Glück hast.

    Meinst Du damit die Teile, die an eine ISDN-Leitung (S0-Bus) angeklemmt werden und auf der lokalen Seite eine normale TAE-Buchse haben? Mit denen Du also analoge Geräte an ISDN betreiben kannst? Das ist ein anderes Thema - an die Fritz!Box kannst Du analoge Geräte ja direkt anschließen.

    Das kommt auf Deine Fritz!Box an - wenn sie keinen USB-Host hat, geht das aus hardwaretechnischen Gründen nicht. Du schreibst aber leider nicht dazu, was für eine Box Du selbst benutzt.


    HTH,
    Wichard
     
  3. UncleFu86

    UncleFu86 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Juni 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Steht im Untertitel: Fritz!BoxFon WLAN 7050 Firmware v.14.03.89

    Und was heißt mit Glück? Kann doch nicht sein, oder? ;)
    Und ist ein Fax nicht immer analog? ;) Und nein, der Adapter (auf jeden Fall bei dem HP) kommt zwischen Fax und Kabel (weiß grad nimmer ob das ein USB Kabel oder irgendwas krasseres war. :D). Ich will nur wissen, ob es theoretisch möglich wäre das zu wandeln?!

    Host, kA, also die Fritz!Box hat eine USB-B-Buchse und halt keinen USB-A-Stecker, wie das wohl nötig ist.
    Aber welche Fritz!Box wenn nicht die Neueste hat das??
    Und warum hat die es nicht?
     
  4. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Sorry, der Untertitel ist in der Liste der neuen Beiträge und auch im Thread selbst nicht zu sehen.

    Doch. VoIP wird komprimiert übertragen - das mögen die Faxsignale gar nicht gerne. Wenn Du Dich hier im Forum ein wenig umsiehst, wirst Du feststellen, daß es ein paar (wenige) Erfolgsmeldungen für Fax over VoIP gibt, aber selbst bei denen klappt es nicht immer.

    Nein.

    Was soll das für ein Adapter sein? Was bewirkt der?

    Was soll wohin gewandelt werden?

    Die 7050 ist nicht die neueste Box... ;) An die Fritz!Boxen 2070, 3050 und 3070 kannst Du USB-Geräte anschließen - diese Boxen können aber kein VoIP.

    Stell diese Frage an die Entwicklungsabteilung von AVM.


    Gruß,
    Wichard