.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fax4Box setup stürtzt ab

Dieses Thema im Forum "AVM-Software" wurde erstellt von elph, 19 März 2009.

  1. elph

    elph Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe mir kürzlich eine Fritz Box fon wlan 7270 zu gelegt
    nun wollte ich das fax4box Setup ausführen aber es startet gar nicht erst, erst wenn ich in den abgesicherten Modus wechsle startet es, erkennt die Fritz box und installiert ganz normal... bleibt dann aber stehen bei der Einrichtung der fax Drucker ich bin am verzweifeln bitte helft mir
     
  2. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    #2 loeben, 19 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 19 März 2009
    Herzlich willkommen im Forum.
    Welche Windows SW hast Du?
    Welche FW ist auf der 7270?
    Welche Version von Fax4Box nimmst Du?
    Wieviele CAPI...DLL hast Du auf Deinem System und in welchen Ordnern stecken die? Reduziere die auf eine einzige und probiere nochmal.
    Ist CAPI in der 7270 aktiv? (SUFU: Capi aktiv) Wähle mal #96*2* für aus und #96*3* für wieder an.
     
  3. SteffenGrün

    SteffenGrün Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    2,634
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @elph

    Ich habe das kürzlich auch mal bei einem Kunden installiert.
    Starte das Setup - es rührt sich zwar vermeindlich nichts - und warte einfach mal 5-20 Minuten, dann gehts mit dem Setup weiter.
    Das habe ich mehr oder weniger zufällig festgestellt, weil wir noch was anderes nebenbei erledigt haben und plötzlich irgendwann das Feld aufging.
     
  4. elph

    elph Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab windows xp sp3 auf der fritzbox ist die neuste firmware und fax4box ist auch das neuste (das was man runter laden kann) capi ?! 1! die die hier so oft angepriesen wurde... ich hab mal gar keine ahnung von den ganzen dingen...
     
  5. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,677
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hmmm... bleib doch bitte bei deiner Schreibweise aus dem 1. Post, sonst muß man erst noch den Buchstabensalat entwirren und dazu hat keiner Lust! ;)

    Also, geh bitte in diesen SammelThread und arbeite die Anleitungen durch.

    Wenn es dann nicht funktioniert, lad dir das Tool von Pikachu (mit Reg) aus dem Thread, lass es Laufen, mach Screenpic's und lad diese mit dem [​IMG] Anhangmanager hier hoch, dann weiter, OK? ;)
     
  6. elph

    elph Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also das Setup startet definitiv nicht nach 20 Minuten, auch nach einer Nacht tut sich nichts, fahre ich den Pc aber runter startet das Setup, wird dann aber abgebrochen da der Pc ja herunter fährt. Ich habe auf dem Pc nur den Admin als Benutzer. Starte ich den PC im abgesicherten Modus läuft das Setup ordnungsgemäß durch die Fritzbox wird erkannt und die IP Adressen stimmen auch überein. Wenn dann der Punkt Druckertreiber dann erscheint bleibt das Setup stehen im Task Manager steht "keine Rückmeldung" auch das normale Fritzfax Setup bleibt an dieser stelle stehen.
     

    Anhänge:

  7. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,677
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    was hast du denn da für eine capi2032.dll-Version drin, das kann ja nicht funktionieren!

    Ergo sehe ich, das du die Anleitungen (Punkt 1) nicht durchgearbeitet hast, warum tust du das nicht? :confused:

    Vielleicht solltest du auch die Deinstallationsanleitung (Punkt 4 - jesko) lesen und von Vorne anfangen...
     
  8. elph

    elph Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gut, nun habe ich die "richtige" capi.dll drin...

    Ergebnis: Das Setup verschwindet nach wie vor nach dem entpacken und im Abgesicherten Modus stürzt es beim Punkt "installiere Druckertreiber" ab. Punkt 4 befolge ich nun schon zum x ten mal...
     
  9. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,677
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Was hast du denn für Windows, XP-Home?
     
  10. elph

    elph Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    xp pro servicepack 3
     
  11. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,677
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hmmm... als Administrator sollte es bei Pro eigentlich funktionieren.
    Hast du noch was von AVM an Software laufen?
     
  12. ct-Leser

    ct-Leser Neuer User

    Registriert seit:
    14 Aug. 2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #12 ct-Leser, 21 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 23 März 2009
    Moin,

    ich kenne das Problem. Ich hatte mit Vista 64 SP1 und XP 32 SP3 Tage und Nächte damit verbracht, weil es partout ausstieg. Lediglich im abgesicherten Modus gings ein bißchen weiter, bis das Setup mit Fehlermeldung abbrach.

    Meine Lösung war es, den Virenscanner (Avast) für die Dauer der Installation zu deaktivieren ("Zugriffs-Schutz beenden"). Allerdings funktioniert es nicht, wenn Du innerhalb einer Session schon einmal das Setup gestartet hattest. Daraufhin den Task-Manager nach Prozessen aus dem Installer zu durchsuchen und diese zu schließen hilft auch nicht weiter...

    Also: Rebooten, Virenscanner deaktivieren und Fax4Box-Setup starten.

    P.S.: Der erste Fortschrittsbalken bleibt aber auch bei mir eine Zeitlang (ca. 5-10 Minuten) bei 99% stehen, bevor es dann ohne weitere Unterbrechungen klappt. Ich glaub nicht, daß das so gewollt ist - vielleicht kann AVM nochmal einen Blick auf das ansonsten support-freie Tool werfen....?!

    Besten Gruß,
    Frank
     
  13. elph

    elph Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Problem ist gelöst Auslöser war ein D-link Programm namens wirelesscm.exe...

    Nochmals vielen Dank an alle :)