Faxe empfangen mit "kleiner" FBF ohne WLAN

JayF

Neuer User
Mitglied seit
26 Feb 2008
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Forum,

ich suche eine kleine FBF (oder etwas vergleichbares), welche ich an den S0-Bus hängen kann um Faxe zu empfangen, die dannach in PDFs umgewandelt werden und an meine E-Mailadresse gesendet werden.

Ich habe derzeit eine FBF 7270 im Einsatz, das funktioniert hier auch wunderbar, doch haben wir bei uns mehrere Faxnummern für verschiedene Teilnehmer. Da dacht ich, dass ich statt eines herkömlichen Faxgerätes eine kleine (stromsparende) FBF dranhänge, die das komfortabel löst.

Eine Aussage von AVM, dass die maximale Leistungsaufnahme einer FB 6W sein kann jedoch im Schnitt nur 3W zieht. Wohlgemerkt trifft dies nicht auf eine "große" FBF mit WLAN zu.

Habt ihr Rat oder eine Empfehlung.

Ich weiß, dass Arcor zB bei seinen E-Mail Adressen einen solchen Dienst anbietet, doch da können dann nicht die gewohnten Faxnummern beibehalten werden.

Viele Grüße
Jay
 

superpapa

Mitglied
Mitglied seit
11 Dez 2006
Beiträge
789
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Hi,
das kann doch die 7270 alleine. Da benötigst Du nichts zusätzliches. Einen USB-Speicherstick würde ich da zwar empfehlen, um mehrere Faxe speichern zu können, geht notfalls aber auch ohne.
Du musst lediglich bei den Nebenstellen den internen Faxempfang als neues Gerät einrichten und auf den entsprechenden Nr. aktivieren.
Gruß
Michael
 

JayF

Neuer User
Mitglied seit
26 Feb 2008
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
???
Ich kann nur ein internes Fax-Gerät festlegen. Aber wir haben drei MSNs und jedes Fax an eine bestimmte MSN soll an eine andere E-Mail Adresse weitergeleitet werden.

Viele Grüße
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Hallo,

nein, es geht, was du willst. Auch, bzw. gerade nicht nicht mit einer "kleinen" FB da hinter!
 

JayF

Neuer User
Mitglied seit
26 Feb 2008
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also wenn ich das jetzt richtig verstehe, kann ich mehrere MSNs je einem eigenen internen Fax gerät zuweisen und diese dann an verschieden E-Mail adressen senden lassen?

Aber das habe ich doch schon ausprobiert.

MSN1 123456 -> E-Mail1 [email protected]
MSN2 456789 -> E-Mail2 [email protected]
MSN3 789123 -> E-Mail3 [email protected]
 

fhl.s02313

Neuer User
Mitglied seit
27 Mrz 2006
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

auch ich würde gern mehrere, eigentlich nur zwei, "interne Faxgeräte" in der Fritzbox betreiben, ähnlich wie es "JayF" beschrieb. Dabei soll die Box Faxe auf zwei unterschiedlichen MSN annehmen und an unterschiedliche Emailadressen weiterleiten.

Im ersten Schritt habe ich das interne Faxgerät ausgewählt, die Emailadresse eingegeben und die entsprechende MSN ausgewählt. Soweit sogut.
Nun wollte ich das zweite interne Faxgerät mit der zweiten MSN einrichten, aber diesmal erscheint beim einrichten der Telefoniegeräte der Punkt "internes Fax" nicht mehr.

Laut den anderen Postern hier, soll es aber klappen!? Was mache ich falsch?
Ich besitze eine 7270, Firmware-Version 54.04.70freetz-1.0.3.

Grüße
Torsten