.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Faxempfang über sipura spa-2000 zum Teil nicht möglich

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von ipman66, 5 Feb. 2005.

  1. ipman66

    ipman66 Mitglied

    Registriert seit:
    30 Apr. 2004
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe an einem SPA-2000 ein Fax angeschlossen und empfange hiermit die Faxe. Absender mit alten Faxgeräten kommen bei mir nicht an, sondern erhalten nur ein BEsetzt-Signal. Moderne Faxe kommen problemlos an.

    An was könnte das liegen?

    Danke für einen Tipp
    ipman66
     
  2. othu

    othu Neuer User

    Registriert seit:
    11 Dez. 2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das mit den faxen ist eh so ein Problem. Ich habe die Probleme beim wegfaxen, bekomme bei den meisten einen Abbruch nach 40 - 50 sec.
    Wegen empfangen genauso, weiß allerdings keinen Rat.
    Ich benütze die SP2100.

    Gruß othu
     
  3. ipman66

    ipman66 Mitglied

    Registriert seit:
    30 Apr. 2004
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich hab im Beitrag vorher nicht erwähnt, dass ich nicht das Faxen über VoIP-Provider meine, sondern Faxen über die VoIP-Telefonanlage SIPPSTAR IP-PBX von NERO (mit integrierter ISDN-Karte). Dh.
    der spa-2000 meldet sich an der Sippstar IP-PBX als Teilnehmer der TK-Anlage an und so kann ich mit einem Analog-Fax über die PBX Faxe verschicken und empfangen.

    Nur wenn ein Absender ein "altmodernes" Fax hat, erhält der von meinem SIPURA ein BEsetztton!


    Beim Faxen über Provider NIKOTEL mit einem SPA-2000 bzw. SPA-1001 funktioniert der Versand prima. Faxempfang über NIKOTEL derzeit nur per Fax-to-Mail von NIKOTEL.
     
  4. ipman66

    ipman66 Mitglied

    Registriert seit:
    30 Apr. 2004
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich hab im Beitrag vorher nicht erwähnt, dass ich nicht das Faxen über VoIP-Provider meine, sondern Faxen über die VoIP-Telefonanlage SIPPSTAR IP-PBX von NERO (mit integrierter ISDN-Karte). Dh.
    der spa-2000 meldet sich an der Sippstar IP-PBX als Teilnehmer der TK-Anlage an und so kann ich mit einem Analog-Fax über die PBX Faxe verschicken und empfangen.

    Nur wenn ein Absender ein "altmodernes" Fax hat, erhält der von meinem SIPURA ein BEsetztton!


    Beim Faxen über Provider NIKOTEL mit einem SPA-2000 bzw. SPA-1001 funktioniert der Versand prima. Faxempfang über NIKOTEL derzeit nur per Fax-to-Mail von NIKOTEL.
     
  5. jkimmel

    jkimmel Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Santa Ponsa

    Das ist wahrscheinlich eine Frage der Version.
    Scheint erst ab 1.1.7.18 der Sippstar PBX zu funktionieren.